iTunes-Festival erstmals in den USA

Wie Apple heute via Pressemitteilung bekanntgegeben hat, wird erstmals ein iTunes-Festival in den USA veranstaltet. Bisheriger Schauplatz war ausnahmslos London, dies aber schon seit einigen Jahren. Das amerikanische Pendant wird in der Zeit vom 11. bis zum 15. März stattfinden. Einige Hochkaräter wie Coldplay, Imagine Dragons und Pitbull wurden bereits vorab verraten. Das iTunes Festival wird in Austin (Texas) im Moody Theater im Rahmen des South by Southwest (SXSW) stattfinden.

SXSW vereint Festivals, Konferenzen und Fachausstellungen in einem jährlich im März in Austin (Texas) stattfindenden großen Event. Wie auch bei dem länger andauernden Festival in London (30 Tage) können die Auftritte via Livestreams oder zu einem späteren Zeitpunkt geschaut werden.

Eddy Cue (Senior Vice President of Internet Software and Services) freut sich über das Debüt in den USA:

The iTunes Festival in London has become an incredible way for Apple to share its love of music with our customers. We’re excited about the incredible lineup of artists performing and SXSW is the perfect place to debut the first iTunes Festival in the US.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.