iMessage in iCloud nun auch auf dem Mac: Apple veröffentlicht macOS 10.13.5

Soeben hat Apple mit macOS 10.13.5 die erste Version von macOS High Sierra veröffentlicht, die Nachrichten in iCloud auf den Mac bringt. Die Veröffentlichung erfolgt wenige Tage nach der Auslieferung von iOS 11.4 für iPhone, iPad und iPod touch, welches diese Funktion ebenfalls mitbringt.

Einmal aktiviert, haben Nachrichten in der iCloud einige Vorteile. Wenn eine Nachricht vom Mac gelöscht wird, verschwindet sie von allen Macs, iPhones und iPads, auf denen das neueste Software-Update ausgeführt wurde. Der andere Vorteil ist, dass der gesamte Nachrichtenverlauf angezeigt wird, wenn ein neuer Mac von Grund auf neu eingerichtet wird. Dies erforderte bisher die Wiederherstellung des Mac aus einem Backup.

macOS 10.13.5 ist für alle Macs mit macOS High Sierra im Mac App Store erhältlich.

Es gibt 2 Antworten im Forum.