Mit Marzipan: Apple gibt Vorschau auf macOS Catalina

Apple hat heute MacOS Catalina mit vielen neuen Funktionen, frischen neuen Apps und leistungsstarker neuer Technologie für Entwickler vorgestellt. Mit macOS Catalina ersetzt Apple iTunes durch seine Unterhaltungs-Apps – Apple Music, Apple Podcasts und die Apple TV App. Mit der brandneuen Sidecar-Funktion können Benutzer ihren Mac-Desktop erweitern, indem sie ihr iPad als zweites Display oder als Eingabegerät in Mac-Anwendungen verwenden. Neue Sicherheitsfunktionen sorgen für einen besseren Schutz der Benutzer, und mit der Sprachsteuerung können Benutzer ihren Mac vollständig über ihre Stimme steuern.

Apple Musik, Apple Podcasts und Apple TV Apps

MacOS Catalina ersetzt iTunes durch drei neue Apps. Über die neue Music App haben die Benutzer Zugriff auf ihre gesamte Musikbibliothek, egal ob sie die Songs heruntergeladen, gekauft oder von einer CD gerippt haben. Für diejenigen, die ihre Musik gerne besitzen ist der iTunes Music Store dennoch nur einen Klick entfernt.

Die Apple TV App vereint verschiedene Möglichkeiten, Filme und TV-Shows zu finden und anzusehen, in einer App. Die Apple TV App bietet Apple TV-Kanäle, personalisierte Empfehlungen und über 100.000 iTunes-Filme und TV-Shows zum Stöbern, Kaufen oder Mieten – so können Benutzer 4K HDR- und Dolby Atmos-unterstützte Filme genießen. Der Abschnitt Watch Now bietet Up Next, wo die Zuschauer verfolgen können, was sie gerade sehen und auf jedem Bildschirm wieder aufnehmen. In diesem Herbst wird Apple TV+, der ursprüngliche Video-Abonnementdienst von Apple, in der Apple TV App verfügbar sein.

Die beliebte Apple Podcasts App bietet mehr als 700.000 Shows im Katalog und die Möglichkeit, sich automatisch über neue Episoden informieren zu lassen, sobald sie verfügbar sind. Die App bietet auch neue Kategorien, kuratierte Sammlungen von Redakteuren auf der ganzen Welt und erweiterte Suchwerkzeuge, die Episoden nach Gastgeber, Gast oder sogar Diskussionsthema finden können.

Solltet ihr euer iOS/iPadOS-Gerät bisher über ein Kabel mit dem Mac synchronisiert haben, ist dies nun in den neuen Entertainment-Apps schnell und einfach möglich. Und wenn Benutzer ein Gerät an ihren Mac anschließen, wird es sofort in der Seitenleiste des Finders angezeigt, so dass sie ihr Gerät sichern, aktualisieren oder wiederherstellen können.

Sidecar

Mit Sidecar kann das iPad als erweitertes Display für den Mac und als hochpräzises Zeichentablett für alle unterstützten Mac-Anwendungen verwendet werden. Für Benutzer, die unterwegs sind, macht es Sidecar einfach, ein erweitertes Display mitzubringen, so dass sie ihre Arbeit auf zwei Displays verteilen können, wo immer sie sich gerade befinden. In Kombination mit einem Apple-Pencil können sie mit ihrem iPad in jeder Mac-Anwendung zeichnen, skizzieren oder schreiben, die eine Stifteingabe unterstützt. Sidecar ist ein tolles Werkzeug, um Videos mit Final Cut Pro X zu bearbeiten, mit Adobe Illustrator zu zeichnen oder iWork-Dokumente zu markieren. Und wie alle Continuity-Funktionen kann Sidecar über eine drahtlose Verbindung ausgeführt werden, so dass die Benutzer mit mehr Mobilität arbeiten können.

Barrierefreiheit

Mit macOS Catalina führt Apple neue unterstützende Technologien ein, die jedem Benutzer helfen, das Beste aus seinem Mac herauszuholen. Voice Control ist eine neue Technologie, die es Benutzern die herkömmliche Eingabegeräte nicht bedienen können ermöglicht, ihren Mac vollständig mit ihrer Stimme zu steuern, indem sie die Siri-Spracherkennungstechnologie auf dem Gerät verwendet. So ist auch sicherstellt, dass personenbezogene Daten privat bleiben. Neue Bezeichnungen und Gitter ermöglichen es den Benutzern, mit praktisch jeder App über umfassende Navigationswerkzeuge zu interagieren, wobei die Audioverarbeitung auf dem Gerät stattfindet. Die Sprachsteuerung ist jetzt auch unter iOS und iPadOS verfügbar, so dass Benutzer ihr Gerät vollständig mit ihrer Stimme steuern können, sogar Gesten wie Tippen, Durchsuchen und Scrollen.

Sicherheit

Mit macOS Catalina überprüft Gatekeeper nun alle Apps auf bekannte Sicherheitsprobleme. Neue Datenschutzmaßnahmen erfordern, dass alle Apps vor dem Zugriff auf Benutzerdokumente eine Berechtigung erhalten. Mit der Option „Mit Apple Watch genehmigen“ können Benutzer viele Sicherheitsabfragen genehmigen, indem sie einfach auf die Seitentaste ihrer Apple Watch tippen. Jetzt unterstützen alle Macs mit dem T2 Security Chip einen Aktivation Lock, um sie für Diebe weniger attraktiv zu machen. Und mit der neuen Find My App kann der Standort eines verlorenen oder gestohlenen Macs sicher und anonym von anderen Apple-Geräten an seinen Besitzer zurückgegeben werden, auch wenn er offline ist.

Bildschirmzeit

Die Bildschirmzeit auf dem Mac gibt den Benutzern einen Einblick in die Zeit, die sie in Apps und auf Websites verbringen, und gibt ihnen die Möglichkeit, zu entscheiden, wie sie ihre Zeit verbringen möchten. Screen Time wurde für die Art und Weise entwickelt, wie Menschen ihren Mac benutzen, einschließlich einer neuen „One more minute“-Funktion, die den Benutzern mehr Zeit gibt, ihre Arbeit zu speichern oder sich aus dem Spiel auszuloggen. Benutzer können Zeit außerhalb ihres Macs planen und bestimmen, wie viel Zeit sie in Apps, Websites oder Kategorien von Apps verbringen möchten. Mit iCloud können Benutzer die Einstellungen der Bildschirmzeit synchronisieren und ihre Nutzung über iPhone, iPad und Mac privat durch End-to-End-Verschlüsselung kombinieren. Und Family Sharing gibt Eltern neue Werkzeuge an die Hand, um die Gerätenutzung ihrer Kinder besser zu verwalten, einschließlich der Möglichkeit zu wählen, mit wem ihre Kinder wann kommunizieren können.

Weitere tolle Apps für Mac

Ebenfalls mit macOS Catalina verfügbar sind neue APIs und Tools für Entwickler, die es unglaublich einfach machen, iPad-Apps auf den Mac zu übertragen. Mit über einer Million iPad-Apps, die in einer Vielzahl von Kategorien verfügbar sind, von kreativ über Unterhaltung und Produktivität bis hin zur Entwicklung, können Benutzer direkt auf dem großen Display ihres Macs mit beliebteren Apps interagieren. Ab diesem Herbst können die Nutzer erwarten, dass noch mehr ihrer Lieblings-Apps auf den Mac kommen, darunter Jira Cloud, Twitter und Asphalt 9.

Zusätzliche App-Verbesserungen:


Photos bietet ein schönes neues Browser-Erlebnis, das die besten Bilder des Benutzers intelligent präsentiert.

Safari verfügt über eine aktualisierte Startseite, die Siri Suggestions verwendet, um häufig besuchte Websites, Lesezeichen, iCloud-Tabs, Leselistenauswahlen und in Nachrichten gesendete Links zu erhöhen.


Mail in macOS Catalina bietet die Möglichkeit, E-Mails von einem bestimmten Absender zu blockieren, einen zu aktiven Thread stumm zu schalten und sich von kommerziellen Mailinglisten abzumelden.

Notizen verfügt nun über eine brandneue Galerieansicht, leistungsfähigere Suchwerkzeuge und zusätzliche Kollaborationsoptionen.


Erinnerungen wurden mit einer neuen Benutzeroberfläche gestaltet, die das Erstellen, Organisieren und Verfolgen von Erinnerungen erleichtert.

Ein Kommentar im Forum.