iTunes 11.1.6 : Erste Beta bringt lokale Kontakt- und Kalendersynchronisation zurück

Vor wenigen Minuten hat Apple neben einer weiteren Beta von OS X 10.9.3 den eingetragenen Entwicklern eine erste Version von iTunes 11.1.6 zum Download bereit gestellt. Während sich die OS X- Beta weiterhin um die Integrierung der Unterstützung von 4K-Displays kümmert und auf das Zusammenspiel von Grafik- und Audiotreibern hin beobachtet werden soll könnte das iTunes-Update eine von vielen Nutzern vermisste Funktion zurückbringen.

So soll mit iTunes 11.1.6 unter OS X 10.9.3 wieder die Möglichkeit Einzug halten, lokale Kontakte und Kalender des Rechners ohne den Umweg über die Clouddienste mit dem Rechner zu synchronisieren. Diese Funktion wurde ursprünglich mit dem Release von OS X Mavericks aus iTunes entfernt, was nicht bei allen Nutzern für Freude sorgte. In den Releasenotes heißt es dazu:

Tunes 11.1.6 restores the ability to sync contacts and calendar information to your iPhone, iPad, or iPod touch from your Mac running OS X 10.9.3.

Wann OS X 10.9.3 und iTunes 11.1.6 erscheinen sollen ist derzeit noch nicht bekannt.

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.