Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[Kurz notiert] Update-Hinweise für macOS lassen sich nicht mehr verbergen
#1

Apple deaktiviert Terminal-Befehl

Hinweise auf verfügbare macOS-Updates lassen sich künftig nicht mehr ausblenden. Apple macht in den nun veröffentlichten erweiterten Update-Notizen zu macOS Catalina 10.15.5 auf diesen Umstand aufmerksam. Zudem bekommen Nutzer, die den Ignore-Befehl im Terminal eingeben, einen entsprechenden Hinweis angezeigt. Die Funktion sei veraltet und werde mit einer zukünftigen Version von macOS entfernt.

Quelle - Klick
Zitieren
#2

Es scheint ja für Apple sehr sehr wichtig zu sein dass jeder upgraded.
Vielleicht sollten sie vorher endlich mal Catalina die ganzen Bugs in Catalina beheben.
Time Machine in der Mail App funktioniert beispielsweise immer noch nicht. Und wieso muss das 10.15.5 Update meine Computernamen alle auf Standard zurücksetzen? Gibt noch so viel mehr, aber mal schauen...
Meinetwegen können die 10.16 ruhig Santa Catalina nennen...
Santa Catalina - the finished and working Catalina
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste