Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Gerüchteküche: Apple arbeitet an Bluetooth Uhr
#41

@franz70 Das hab ich mich eher bei Zahnbürsten gefragt
Zitieren
#42

Ich kenne niemanden der eine Watch trägt.
Wenn Uhr, dann eine Automatik.

iPhone X (13.7)
iPad Mini 5
MBP Early 2015
Zitieren
#43

So unterschiedlich sind die Kreise, in welchem man verkehrt.

Ich war damals der erste mit ner Watch, würde belächelt, braucht doch keiner. Nun, es werden immer mehr die auf einmal doch eine Apple Watch am Handgelenk haben.
Zitieren
#44

@*Steffen* Ich meine nicht die im Schaufenster liegen. ;-)

Wahrnehmungen täuschen und natürlich kommt es auf die Umgebung an. Ich sehe mehr Menschen mit einer Automatikuhr. Unabhängig von Wahrnehmungen tragen die meisten gar keine Uhr, dann welche auf Grund der Optik und dann gibt es ne kleine Gruppe die eine Smartwatch tragen, die auf jedenfall wächst aber nicht wie bei den Smartphones. Dafür springen wie ich zu viele davon ab.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren
#45

@Fraaay müßig darüber zu diskutieren... Fakt ist aber das auch der Smartwatch-Markt stetig wächst und nicht stagniert nur weil ein paar die Watch nicht mehr tragen. Ohne viel nachzudenken bekomme ich locker alleine in meinem Bekanntenkreis 5-10 Personen zusammen welche eine Apple Watch tragen, wenn ich alle anderen Smart-Watches noch dazu zähle komme ich locker auf 20 und mehr Personen. Ansonsten sehe ich Apple Watches überall - im Zug, auf der Straße im täglichen Leben. Wohne im Rhein-Main-Gebiet - auf dem flachen Land mag das anders sein...
Zitieren
#46

Komme aus Frankfurt.
Die eigenen Kreise kann man da vergessen, 20 Personen mit einer Smartwatch sind auch nichts.
Die ist seit fast 4 Jahren erhältlich, mit der selben Geschwindigkeit wie bei Smartphones müsste jeder eine haben. Es ist ein winziger Bruchteil davon.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren
#47

Im ganzen Büro bei uns hat keiner mehr ne Apple Watch. Drüben in der Daimler Kantine habe ich zwei von Hundert gesehen die eine tragen. Ich habe mal die gefragt die eine Apple Watch hatten, alle waren genervt vom täglichen laden und das die Grundfunktion, die Uhrzeit anzeigen, nicht immer durch Arm heben funktionierte. Die meisten sind jetzt mit Fitbit und Garmins unterwegs, mache haben gar keine Uhr mehr, weil das Gebimmel am Arm genervt hat.
Das Ding hat kaum einen Mehrwert und Fitnesstracker halten einfach länger durch. Häufig wird auch das Schlaftracking genannt, ja das geht auch bei der AW, aber es geht halt auf den Akku.
Zitieren
#48

Hi,


das sagt doch schon alles.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen...53152.html


Zitieren
#49

Diese Beobachtungen im eigenen Umfeld sind doch alles andere als repräsentativ und für den Poppes... Bei mir in der "Firma" (Gehaltsdurchschnitt über dem Mittel) ist es so, ca. 70 Beschäftigte, grob geschätzt 70% Uhrenträger, handgezählte 8 Mann/Frau davon mit einer AW.
Was leiten wir daraus ab: ---> Nix Biggrin

Da ist der Link von Acti deutlich bemerkenswerter.
Zitieren
#50

Natürlich sind persönliche Beobachtungen - in diesem Kontext - nicht repräsentativ. Wenn diese Erfahrungen jedoch angesprochen werden, dürfen die eigenen Erfahrungen/Beobachtungen, zum Vergleich, doch sicher herangezogen werden. ?...
Zitieren
#51

Für mich wäre die Watch interessant, wenn es mit der EKG Funktion in D funktionieren würde. Bin in dem Alter 5x, da wäre die Gesundheitsfunktion interessant.

Für das andere Gedönse, würde ich mir so eine hässliche Uhr nicht umhängen.

Aber so eine Watch ist doch ein Produkt, das man entweder gut nutzen kann oder halt nicht. Sie ist weder schön, noch Akku praktikabel, aber für einen, der viel Sport macht oder für den Bewegung das ist, was für mich Sex ist, ist es wieder ein hilfreiches Gadget.

Und wie bei allem, wer es mag, hat eine, wer es doof findet hat keine. Ist doch gut, das jeder frei entscheiden darf.
Zitieren
#52

Naja, also über Geschmack kann man streiten, aber die Edelstahl in spaceblack mit Gliederarmband ist für mich sehr nice. Passt super zum X und sieht einfach nach einer Wertingen smartwatch aus. Die 40mm ist dabei noch schön kompakt ohne gleich nach TV am Arm auszusehen. Ich mag sie sehr und will sie nicht mehr missen, selbst wenn ich sie eigentlich nur nutze um nicht für jede pushnachricht das iPhone rauskramen zu müssen und von unterwegs mal schnell ne Nachricht diktieren zu können. Sonst verfolge ich interessiert wieviele Schritte ich so am Tag in der Woche oder gar im Jahr zurückgelegt habe, auch wenn das für mich keinen ernsthaften Grund hat.
Ich mag sie, zum überleben notwendig ist sie aber selbstverständlich nicht. Ein Luxusgut, wie so vieles im Leben.


Zitieren
#53

@blackout84 Naja, eine Uhr ist eine Uhr und keine Apple Watch.

Ich bin da eher so der keramikuhr typ. Oder wer es globing mag eine Rolex und co.

Aber ist M Ende müßig, jeder hat seinen Geschmack.
Zitieren
#54

@GRomeoyal zuhause und du? ?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste