Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

"Fotos"-App: Fotos nicht "vergrössert" darstellen
#1

Hallo zusammen!

Da ich Hobbyfotograf bin, zeige ich meine Bilder meist auf dem iPhone. Das 5S und auch das 6/6 Plus haben ja einen 16:9 Bildschirm, die Bilder macht die Spiegelreflex aber im 4:3 Format. Zeige ich diese Bilder nun am iPhone an, vergrössert er sie automatisch, sodaß links und rechts kein schwarzer Balken zu sehen ist ... dadurch schneidet er aber oben und unten etwas ab, was doof rüberkommt, weil dort das Bild "angeschnitten" aussieht ;-)

Kann man die Foto-App dazu bringen, die Bilder NICHT zu vergrössern?

Ein Workaround wäre, alle Bilder ins 16:9 Format "umzuwandeln" ... man schneidet ja sowieso meist einige Bildteile weg, sodaß das sicherlich ginge, aber eine Dauerlösung ist es nicht und "Standard" ist nunmal 4:3, weil die Kleinbild-Spiegelreflexkameras mit Film das damals auch schon so gemacht haben Zwinkern

Wenn man Bilder einfach im Hochformat zeigt, das iPhone also nicht "zur Seite kippt", vergrössert er zwar nicht, aber dafür verschenkt man natürlich unglaublich viel Platz des Displays ...

Grüße, invidianer
Zitieren
#2

Mit der offiziellen Fotos-App kommt man da nicht weit. Die entwickelt sich immer mehr zur ausschließlichen Schnappschuß-Verteilungszentrale.

Die sinnvollste Lösung ist eine alternative App. Ich verwende seit längerem "Photo Manager Pro". Allerdings kann ich nicht versprechen wann oder ob diese für's iPhone 6 angepasst wird.

Weitere Vorteile von Photo Manager Pro:

- alternative Sortiermöglichkeiten (z. B. nach Dateiname !)
- über einen FTP-Client wie z. B. WinSCP kann per WLAN komfortabel eine komplette Verzeichnisstruktur vom PC auf's Handy synchronisiert werden
- Ordner in Ordnern möglich
- Ordner können mit Passwort geschützt werden
Zitieren
#3

Klingt gut, allerdings synchronisiere ich Bilder immer per iTunes, da ich auch Aperture nutze!
Das wird Photo Manager Pro aber sicher auch unterstützen?!

iPhoto funktioniert unter iOS 8 ja leider nicht mehr :-( Tolle Wurst, nachdem ich es extra gekauft hatte!

Grüße, invidianer
Zitieren
#4

Als "Lightroomer" weiß ich leider nichts über Aperture und inwieweit dieses mit iTunes zusammenarbeitet.

Wie praktisch alle alternativen Foto-Manager-Apps verwaltet Photo Manager Pro seine Bilder im eigenen Speicherbereich und nicht im "offiziellen" Foto-Ordner, den man über die iTunes-Synchronisierung füllt. Photo Manager Pro kann natürlich in den "offiziellen" Foto-Ordner Bilder exportieren oder von dort importieren, aber für den grundsätzlichen Workflow ist das natürlich nicht so interessant.

Für Lightroom hat sogar jemand ein Plugin gebastelt, mit dessen Hilfe man direkt von Lightroom nach Photo Manager Pro exportieren kann; ob es sowas für Aperture gibt, kann ich aber nicht sagen.

Was aber in jedem Fall geht - und so mache ich es - ist, einen Bilder-Ordner auf dem Rechner anlegen/verwalten und diesen aus Lightroom/Aperture befüllen. Diesen dann statt per iTunes mit Hilfe eines FTP-Clients auf's iPhone übertragen/synchronisieren. Wenn dies einmal fertig eingerichtet ist, ist eine FTP-Foto-Synchronisiation mit 3 Maus-Klicks erledigt.

(Ein weiterer Vorteil der Umgehung von iTunes ist, dass man sich eine weitere Konvertierung der Bilder spart und diese 1:1 auf's iPhone gelangen.)



Falls aber eine Foto-Synchronisierung per iTunes für Dich unverzichtbar sein sollte, könntest Du mal einen Blick auf die App "Focus Point" werfen. Diese ist eine der wenigen Foto-Manager-Apps, die direkt mit dem "offiziellen" Foto-Ordner des iPhones arbeiten. Die App ist nicht schlecht, wenn auch nicht 100%ig fehlerfrei. Aber wenn es Dir nur um eine Vermeidung der "Zwangsvergrößerung" der Bilder geht, ist dies vieleicht die einfachste Lösung.
Zitieren
#5

Vielen Dank für die Tipps!
Wenn Focus Point mir nun auch noch die EXIFs anzeigen kann, wie iPhoto es konnte ...

Grüße, invidianer
Zitieren
#6

Kann es. Nod_yes
Zitieren
#7

Sehr geil, danke!!

Grüße, invidianer
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von *Steffen*
04.03.2020, 16:15
Letzter Beitrag von *Steffen*
27.02.2020, 17:01



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste