Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iCloud drive verfügbarer Speicher
#1

Folgendes:

ich nutze für 99 Cent die 50 GB iCloud. Ich nutze einen iMac mit 1 TB
Wenn ich auf die Verfügbarkeit unter Festplatte schauen, steht da 776 GB von 1TB verfügbar. Was mich wundert ist, dass unter iCloud Drive 273 GB belegt sind.

Wie kann das sein, wenn ich nur 50 GB zur Verfügung habe?
Was wird da alles gespeichert?

Mein Schreibtisch ist leer und Dokumente mit über 270 GB habe ich natürlich nicht.


Kann mal bitte jemand schauen, ob er auch so eine große Datenmenge in unter iCloud Drive hat?


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren
#2

Bin grade nicht an meinem iMac, aber was wird dir denn am iPhone oder iPad beim belegten iCloud Speicher angezeigt ?
Zitieren
#3

Hi brela1212: habe die identische Konfig!

Bin auch gerade nicht am iMac, schaue aber auch gleich mal nach...

Meiner Erfahrung nach sind aber die Angaben zur Speicherbelegung ins der Reich der Mythen und Legenden zu schieben. Was ich da schon an falschen und unterschiedlichen Angaben gelesen habe, haut dem Rotkäppchen den Mantel weg... ?

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#4

Schau mal unter Einstellungen. Dann ganz oben auf dein Profil bzw. Namen klicken und dann auf iCloud.

Dann siehst Du was belegt ist
Zitieren
#5

(08.10.2017, 03:11)brela1212 schrieb:  Folgendes:

ich nutze für 99 Cent die 50 GB iCloud. Ich nutze einen iMac mit 1 TB
Wenn ich auf die Verfügbarkeit unter Festplatte schauen, steht da 776 GB von 1TB verfügbar.

Wie kann das sein, wenn ich nur 50 GB zur Verfügung habe?

Deine iMac Festplatte ist mit 776GB belegt und nicht das iCloud Drive!!!

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone 12 mini 64GB Blau  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#6

@Ratio da ist es richtig mit ca 32GB. Unter Details seh ich dann 5.1 MB in der Drive.
Auf dem iMac stimmen auch alle Daten bis auf den Drive Speicher.
Zitieren
#7

@olo hat das was mit Sierra zu tun? Da wird doch irgendwie alles in der iCloud gespeichert. Ich verstehe das einfach nicht. Das ist fast ein Drittel meines Gesamtspeichers.
Zitieren
#8

@Audionymous mir geht es um die 273GB in der iCloud und nicht Festplatte
Zitieren
#9

@brela1212: gerade bei mir geschaut: alles so wie es sein sollte...

Da ich auf El Capitan bin (und erstmal auch bleibe) kann ich zu Sierra wenig sagen. Aber sehr viel Gutes kam mir bisher nicht zu Ohren....

Aber ich bin auch auf Grund meiner Softwares ein super late adopter ?

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#10

@olo ich vermute es liegt tatsächlich an Sierra?.
Zitieren
#11

iCloud ist sowieso ein Thema für sich. Selbst die Apple Mitarbeiter sind bei diesem Thema einfach überfragt. Gestern habe ich einfach mal kurz die iCloud für Fotos deaktiviert. Als ich es wieder aktivieren wollte, war es nicht möglich, da zu wenig Speicher.
Ich habe 50GB und etwas über 30 GB an Bildern. Die iCloud checkt nicht, dass es weiterhin die selbe Anzahl an Fotos ist. Er rechnet die 30 GB zwei mal. Somit mußte ich gestern 200 GB buchen, um die iCloud wieder zu aktivieren. Jetzt rödelt der Rechnen zwei Tage, ohne auch nur ein Foto hochzuladen, da ja alle schon in der iCloud sind. Einfach nur lächerlich
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste