redsn0w jailbreakredsn0w wurde vom Dev Team entwickelt und kann diverse gerätegeneration und Firmware-Kombinationen jailbreaken. Redsn0w gibt es sowohl für PC, Mac als auch Linux. Es handelt sich im Gegensatz zu Userland-Jailbreaks wie jailbreakme oder Spirit um eine Software die auf dem Computer installiert werden muss. Danach kann basierend auf mehreren Exploits das iPhone oder das iPad einem Jailbreak unterzogen werden. Abhängig von Gerät und Firmware ist ein tethered oder untethered Jailbreak möglich.

Für alle Geräte mit einem vorhandenen BootROM Exploit ist immer ein tethered Jailbreak möglich. Der letzte genutzte Exploit dieser Art war limera1n und sowohl iPhone 3GS (neuer BootROM), iPhone 4, iPod Touch 3. & 4. Generation sowie das iPad 1 können daher immer tethered gejailbreakt werden.

Für einen untethered Jailbreak werden jedoch weiterhin zusätzliche Exploits benötigt, wodurch sich diese Art von Jailbreak nicht immer durchführen lässt, bzw. nicht immer zeitnah bereitsteht.

Durch den Jailbreak erhält der Anwender Root-Zugriff auf sein Gerät und es ist möglich, nicht autorisierte Software zu installieren. In einem ersten Schritt wird Cydia installiert. Dieser alternative App Store dient dann als Ausgangsbasis um diverse Tweaks und Apps zu installieren.

Neben dem reinen Jailbreak bietet redsn0w aber auch noch weitere Features an. So kann man damit SHSH Blobs sichern, sein iPhone (nicht iPhone 4S & iPhone 5) hacktivieren und vieles mehr. Anwender mit einem tethered Jailbreak benötigen zudem die „Just boot tethered“ Funktion um das iPhone, iPad oder iPod touch zu booten.