Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Hol dir unsere App:
Apple Keynote Countdown:


Auch Apple Opfer chinesischer Hacker - Javaupdate schließt Sicherheitslücke
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Falko Offline
Community-Manager
******

Beiträge: 43.591
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 1142

20.02.2013 01:07 | #1
Auch Apple Opfer chinesischer Hacker - Javaupdate schließt Sicherheitslücke
[Bild: 67td3iwu1otnhw2gwf5.png]
Nach Facebook, Twitter und anderen amerikanischen Unternehmen wurde offenbar auch Apple Opfer chinesischer Hacker. Wie Reuters berichtet wurde auch dieser Angriff über eine Lücke im Java-Plugin durchgeführt. Dabei erhielten die Hacker Zugriff auf eine geringe Zahl von Rechnern der Apple-Mitarbeiter. Ob und in welcher Form dabei Schaden entstanden ist ist noch nicht bekannt.

„Apple hat Schadsoftware identifiziert, die eine geringe Anzahl von Mac-Systemen durch eine Lücke des Java-Plugins für Browser infiziert hat. Die Schadsoftware wurde in einem Angriff gegen Apple und andere Unternehmen ausgeführt und wurde über eine Webseite für Software-Entwickler verbreitet. Wir haben eine geringe Anzahl von infizierten Systemen ausfindig machen können und diese von unserem Netzwerk isoliert. Es gibt keine Belege, dass irgendwelche Daten Apple verlassen haben. Wir arbeiten eng mit den Behörden zusammen, um die Quelle der Schadsoftware ausfindig zu machen“, so Apples Statement.

Aus Sicherheitsgründen wird OS X bereits seit 10.7 vom Werk aus ohne Java ausgeliefert, zusätzlich deaktiviert OS X das Java-Plugin, sobald es 35 Tage nicht genutzt wurde. Um auf Geräten, welche Java installiert haben, die für den Angriff genutzte Lücke zu schließen hat Apple soeben das "About Java for OS X 2013-001" Softwareupdate veröffentlicht. Es steht für alle OS X - Versionen ab 10.7 zur Verfügung und verbessert die Sicherheit, Zuverlässigkeit und Kompatibilität durch Aktualisieren von Java SE 6 auf 1.6.0_41. Zusätzlich untersucht OS X das System den Mac nach über diese Lücke installierte Malware und entfernt diese gegebenenfalls. Auf Systemen, die nicht bereits Java für Mac OS X 10.6 Update 9 oder höher installiert haben, wird Java durch dieses Update nicht automatisch aktiviert. Dies muss weiterhin manuell durch einen Klick auf das "Inactive plug-in" auf der Java-benötigenden Webseite erfolgen. Des Weiteren wird empfohlen, aus Sicherheitsgründen Java komplett zu deaktivieren, sofern man längere Zeit keine Java-Funktionen verwendet.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.02.2013 01:13 von Falko.)
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Russische Hacker knacken 1,2 Milliarden Nutzerkonten weltweit trust 48 1.846 11.08.2014 12:12
Letzter Beitrag: access
  Apple veröffentlicht iOS 7.1.2 und schließt Sicherheitslücke bei Mailanhängen trust 76 5.793 10.07.2014 22:55
Letzter Beitrag: GeneticCode
  Apple führt Trade-In Programm wohl auch in Europa ein Stricki 47 4.008 08.04.2014 14:09
Letzter Beitrag: Mixbambullis
  Hacker "winocm" wechselt zu Apple trust 34 2.214 23.02.2014 20:06
Letzter Beitrag: robin.h
  Apple bald auch im Kfz-Geschäft? Mixbambullis 21 2.118 20.02.2014 02:22
Letzter Beitrag: eXiNFeRiS



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste