Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Hol dir unsere App:


Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
  • 2 Bewertungen - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
xmrr3dx Abwesend
Alles wird gut....
******

Beiträge: 6.221
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 150

03.05.2013 12:00 | #1
Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
[Bild: 63952378998097271177.png]
Vorsicht bei billigem Apple-Zubehör aus Fernost. Ein aktueller Test hat ergeben, dass Ladekabel Stromschläge auslösen können. Auch Kopfhörer weisen extreme Mängel auf. Da Apple für seine saftigen Preise bekannt ist, ist das Interesse an entsprechendem Zubehör welches gefälscht sein kann ziemlich hoch. Ein iPhone-Ladegerät für 84 Cent statt 19 Euro oder Earpod-Kopfhörer für 3,12 Euro statt 29 Euro? Derlei geklontes Zubehör gibt es bei asiatischen Händlern auf eBay oder auch bei Amazon, oft sogar per Gratis-Versand. Doch die Qualität der Plagiat-Schnäppchen ist häufig mangelhaft und der Gebrauch teils sogar lebensgefährlich, wie ein Test der Fachzeitschrift Computerbild zeigt.

Die clever gemachten Kopien sind kaum vom Original zu unterscheiden. Teils prangt sogar der Originalhinweis "Designed by Apple in California. Assembled in China" drauf. Von den Asien-Klonen ist gleich aus mehreren Gründen abzuraten. So ermittelte das Testlabor der Zeitschrift bei zwei optisch identischen iPhone-Ladegeräten unterschiedlicher Händler einen zu kleinen Abstand zwischen 230-Volt-Leitung und dem Metall der USB-Buchse - das heißt: Stromschlag-Gefahr. Außerdem kam es zu Überschlägen beim Hochspannungstest, was das iPhone beschädigen kann. Darüber hinaus fanden sich zwei Ladegeräte, die störende Funksignale erzeugen und in die Stromleitung abstrahlen. Dadurch funktionieren möglicherweise Stromleitungsnetzwerke nicht mehr, ohne dass der Nutzer ahnt warum.

Zu allem Überfluss versagten die Importe auch bei ihren eigentlichen Aufgaben: Zwei von fünf USB-Kabeln für ältere Apple-Geräte mit 30-poligem Flachstecker luden zwar den iPhone-Akku, erlaubten aber keine PC-Synchronisation. Songs vom PC aufs Smartphone überspielen klappte ebenfalls nicht. Einen ähnlich schlechten Eindruck hinterließen nachgebaute Earpod-Kopfhörer, die im Original dem iPhone 5 beiliegen. Während Apple für die Kopfhörer als separates Einzelteil 29 Euro verlangt, gab es die Plagiate für umgerechnet 3,12 Euro. Doch der Klang ist eine Katastrophe: kaum Bass, Höhen und Mitten zischen. Auf einem Ohr schepperte es sogar richtig. Dazu kommen Verarbeitungsmängel an der Fernbedienung. Im Test gab es dann sogar noch einen Kabelbruch.

Wer die Plagiate bestellt, sollte sich übrigens auch bewusst sein, dass der Zoll womöglich ein Wörtchen mitredet: Bemerkt er die Produktpiraterie oder fehlt das CE-Zeichen, kassiert er die Ware ein. Und ist der Asien-Klon schon bei Ankunft oder kurz danach kaputt, gibt es in der Regel keinen Hersteller, der dafür geradesteht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2013 16:14 von xmrr3dx.)
Zitat @
auerberger Offline
Der Schalker
*****

Beiträge: 4.534
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 136

03.05.2013 12:05 | #2
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Ich sage ja immer wieder, wer billig kauft - kauft zweimal.

Vlg.
auerberger
Zitat @
Boehse Tina Offline
Musik an... Welt aus...
******

Beiträge: 13.985
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 390

03.05.2013 12:12 | #3
Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Deswegen kauf ich mir auch nur Original Teile... Das Risiko wäre mir definitiv zu hoch
www Zitat @
SK6722s
Unregistered

 

03.05.2013 12:13 | #4
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Deswegen kaufe ich auch nur original Zubehör!
Zitat @
iDevicer Offline
iPhone 6 ? now I'm sure
*****

Beiträge: 3.177
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 89

03.05.2013 12:16 | #5
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Wenn derjenige großes Pech hat, sogar sein letztes mal, eigene Erfahrung in meinem Job.

Zitat:
Dadurch funktionieren möglicherweise Stromleitungsnetzwerke nicht mehr, ohne dass der Nutzer ahnt warum.
Ähnliches hat mal eine lange Fehlersuche bei Kunden zufolge gehabt, dort waren es bestimmte Satellitensignale die am Receiver nicht messbar waren, dann kam heraus, eine Ladestation verursachte derartige Störungen, dass bestimmte Senderfrequenzen komplett unterbrochen wurden.
Zitat @
montijade Offline
der Hamburger
*****

Beiträge: 5.611
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 234

03.05.2013 12:17 | #6
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Und wenn die Bude abfackelt zahlt keine Versicherung.

Ich helfe gerne über Team Viewer PN an mich :).
Zitat @
Boehse Tina Offline
Musik an... Welt aus...
******

Beiträge: 13.985
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 390

03.05.2013 12:17 | #7
Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Man denkt gar nicht wie weit sich sowas ziehen kann oder was da im schlimmsten Fall alles passiert! Wegen ein paar gesparten Euros?
Nein Danke
www Zitat @
Leroy Offline
Leeeroy Jenkins
*****

Beiträge: 2.843
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 35

03.05.2013 12:22 | #8
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Hab letztes sogar im Fernsehen mal ein Bericht gesehen, wo ein Haus komplett ausgebrannt ist. Grund dafür war wahrscheinlich ein Kabel, welches minderwertig verarbeitet war. Weiß nicht ob es jetzt von Apple war oder was damit zu tun hatte, aber im Endeffekt ist es dasselbe.
Zitat @
sonnek Abwesend
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.158
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 68

03.05.2013 12:39 | #9
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Nur mal so zu Info:

Es wird fast zu 100% nur in China - egal was es ist - produziert! Sogar das iPhone selbst ^^

ES kann immer was passieren auch bei original zubehör !

Denn wo Menschen arbeiten - passieren nun mal Fehler!

Risiko ist halt bei einer billigproduktion größer als bei einer hochwertigen produktion!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2013 12:40 von sonnek.)

Amicus certus in re incerta
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
Zitat @
Osiris Offline
Senior Member
****

Beiträge: 366
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 9

03.05.2013 12:39 | #10
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Deswegen kauf ich mir das Orginal sicher ist sicher!!!
seit gestern iPad 4. Gen freu mich voll^^ gleich Orginal Adapter dazu gekauft

http://www.youtube.com/osiris200479
www Zitat @
Boehse Tina Offline
Musik an... Welt aus...
******

Beiträge: 13.985
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 390

03.05.2013 12:42 | #11
Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
@Sonnek

Das wissen wir auch aber da ist es Original Zubehör und von den anderen eben nicht
Und rein darum geht es doch! Der Preis ist ausschlaggebend
www Zitat @
sonnek Abwesend
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.158
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 68

03.05.2013 12:45 | #12
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
@Boehse Tina:

einerseits heißt es "nur orginales ist was wahres" auf der anderen seite wiederum zwingen die Hersteller uns mit ihren hohen preisen auf alterantiven zu kaufen! Da fühle ich mich ehrlich gesagt bei solchen preisen irgendwo verarscht!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2013 12:45 von sonnek.)

Amicus certus in re incerta
•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••
Zitat @
Boehse Tina Offline
Musik an... Welt aus...
******

Beiträge: 13.985
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 390

03.05.2013 12:48 | #13
Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Dich zwingt gar keiner... Den Billig Müll lasse ich prinzipiell schon liegen
Das ist sparen am falschen Ende und immer ein Stück persönliche Einstellung
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2013 12:50 von Boehse Tina.)
www Zitat @
KKunze1959 Abwesend
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.221
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 47

03.05.2013 12:54 | #14
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Man man man.
Wenn ich das hier schon wieder lese "ICH KAUFE NUR ORIGINALES ZUBEHÖR" Wacko

@sonnek
Ich gebe dir recht. Ich habe einiges Zubehör von Zweitanbietern. Wenn ich diesen Tread wieder lese, das Thema gab es schon gefühlte 50mal.
Fakt ist , das die Teile die günstig angeboten werden manchmal Einschränkungen haben, aber wenn ich auf der Angebotsseite dann sehe das 1000e davon verkauft wurden, dann werden Einzelfälle hochgespielt.

Habe selbst bei meinem iPhone4 mit einem "originalen Ladekabel" Schiffbruch erlitten. Kurzschluss im USB Stecker, seit dem lief der USB Anschluss Fehlerhaft. Nunja über 2 Jahre her, aber diese vereinzelten Horrormeldungen zielen doch nur auf eines ab!!!
Zitat @
noplex Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.468
Registriert seit: Jun 2010
Bewertung 48

03.05.2013 12:55 | #15
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
niemand wird gezwungen Plagiate zu kaufen.

Apple Produkte sind überteuert - das Zubehör allem voran. Damit muss man aber leben.
Gerade bei allem was man ans Stromnetz anklemmt, sollte man vorsichtig sein und besser auf original bzw. Qualitätszubehör zurückgreifen. (Belkin usw...)

(Oh, welch schöne Zeit, als es noch kein eBay gab ... )
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2013 12:55 von noplex.)
Zitat @
Boehse Tina Offline
Musik an... Welt aus...
******

Beiträge: 13.985
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 390

03.05.2013 13:00 | #16
Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
JaJa
Trotzdem zwingt einen der Markt nicht dazu das zu kaufen

@Kunze, denk an dein Herz! Du kannst doch jederzeit die Billigen Teile kaufen. Deswegen muss ich es aber nicht tun und werd ich auch nicht
Beide Einstellungen kann man ganz leicht respektieren ohne gleich narrisch zu werden Zwinkern
www Zitat @
noplex Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.468
Registriert seit: Jun 2010
Bewertung 48

03.05.2013 13:06 | #17
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Natürlich nicht - aber es erleichtert das verbreiten von Plagiaten eben sehr sehr stark.

Aber soll ja jeder tun was er mag. Ich nutze weder gefälschte Elektroteile noch lasse ich irgendwelche billig-Bremsklötze an mein Auto setzen. Wenn es Leute gibt, die diesen Krempel bei eBay kaufen: selbst schuld.
Zitat @
Boehse Tina Offline
Musik an... Welt aus...
******

Beiträge: 13.985
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung 390

03.05.2013 13:08 | #18
Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
@noplex... Genauso seh ich das auch
www Zitat @
gado Offline
Trash Removal
******

Beiträge: 11.317
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 361

03.05.2013 13:11 | #19
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
Man muss nicht das Billig-Zeug kaufen, man muss auch nicht das Original kaufen. Es gibt auch Zubehör, was gut und günstig ist. Da fällt mir z.B die Firma Hama ein.
Zitat @
KKunze1959 Abwesend
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.221
Registriert seit: Jul 2011
Bewertung 47

03.05.2013 13:13 | #20
RE: Lebensgefahr durch Billig-Ladekabel
@noplex
Du lässt keine Billig-Bremsklötze in dein Auto verbauen?
Wenn du zu VW gehst bist du ganz ganz ganz sicher das du da Brembo oder dergleichen drinnen hast Rofl
Ich kann nur schmunzeln, was wirklich drinnen ist , weist du eh nicht.
Ate steht auf den einen auf den anderen vielleicht Mapco und den Qualitätsunterschied weis man??
Bei vielen stehen auch irgend welche Namen drauf und der Bremsklotz ist ein ganz anderer. Du bezahlst bei soetwas den Namen Nod_yes

Aber ein HOCH auf deie Markenqualität Prost Wacko
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Tim Cook: Billig-iPhone war nie im Gespräch! Warrior 45 4.964 02.10.2013 15:27
Letzter Beitrag: Fighting4fun
  Also doch: Das "Billig iPhone" kommt xmrr3dx 135 16.484 23.07.2013 14:18
Letzter Beitrag: Denner



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste