IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

[Gelöst] iMac funktioniert kaum noch
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Canonmanne Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 287
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung: 0

09.12.2017, 18:19 | #1
[Gelöst] iMac funktioniert kaum noch
Hallo, 


Ich habe einen iMac 27 Zoll, Mitte 2011 mit 2;7 GHz Intel Core i5 und 16 GB Arbeitsspeicher .

Ich bin die Woche über auf Montage und da meine Frau nur ihr iPad Pro nutzt, wird der Mac also nur am Wochenende benutzt.
Letzte Woche war Alles noch ok.
Nachdem ich ihn gestern angemacht habe, wurde er immer langsamer [Bild: 1f633.png]
Das Enzige, was jetzt noch so gut, wie 1:1 funktioniert, ist die Bewegung des Mauszeigers.
Klicke ich irgend etwas an, kommt der kleine bunte, sich drehende Ball und es dauert manchmal ewig, bis der Befehl dann ausgeführt wird.
Das ist bei allen Programmen, im Finder, und auch im Browser Firefox so. Da geht dann selbst das Scrollen der Seite nicht richtig.
Der Mac ist so gut, wie unbenutzbar.
Wenn ich egal, wo irgend etwas schreibe, dauert es manchmal bis zu 15 sek, bis die Buchstaben erscheinen.
Selbst, wenn alle Apps geschlossen sind, braucht der Finder auch ewig, bis er reagiert.
Mir kommt es vor, daß der Mac bis kurze Zeit nach dem Neustart (habe zig davon gemacht) etwas schneller ist, dann aber immer länger brauch, bis er reagiert.

Ich habe schon mehrmals „ CleanMyMac“ durchlaufen lassen, um den Cache zu lösche, hatte aber danach keine Änderung.
Ein kostenloses Virenschutzprogramm (Avira), was ich installiert habe hat nix gefunden.

Ich bin am Ende mit meinem Latein [Bild: 1f622.png]

Bitte, bitte helft mir !!!

LG Manne
Zitat @
elilab Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 446
Registriert seit: May 2011
Bewertung: 29

09.12.2017, 19:17 | #2
RE: iMac funktioniert kaum noch
Ein Versuch wäre den NVRam zurückzusetzen -> https://support.apple.com/de-de/HT204063
Zitat @
N0KIA Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 769
Registriert seit: Jul 2009
Bewertung: 37

09.12.2017, 19:32 | #3
iMac funktioniert kaum noch
Sonst TimeMachine oder Recovery.
Wenn alles kaputt Recovery.
Kein Backup dann ganz neu.

So isses.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
Zitat @
Canonmanne Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****
Avatar
Beiträge: 287
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung: 0

09.12.2017, 22:29 | #4
RE: iMac funktioniert kaum noch
Danke an die Zwei, die geantwortet haben.

Das mit dem NVRam hielt ich für eher nicht zutreffend, da ja diese Grundeinstellungen wie immer waren.

Vor ein paar Stunden zeigte mit der App Store Updates an.
Habe dann mal geschaut, welche das wären  und siehe da, auch ein Update auf Mac Sierra High.
Dieses habe ich dann gemacht, und ...
ALLES SUPER Smiley

Nachteil, ich weiß nicht, was es war und wodurch es ausgelöst wurde. Sad

LG Manne
Zitat @
Darius Offline
Super Moderator
******
Avatar
Beiträge: 12.578
Registriert seit: Mar 2012
Bewertung: 372

09.12.2017, 22:47 | #5
RE: iMac funktioniert kaum noch
@Canonmanne [Bild: 1f44d.png]🏻 Läuft alles wieder flott?
Zitat @
Canonmanne Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****
Avatar
Beiträge: 287
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung: 0

09.12.2017, 22:56 | #6
RE: iMac funktioniert kaum noch
bis jetzt Alles ok Laugh
Zitat @
LB200 Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 98
Registriert seit: Nov 2012
Bewertung: 1

10.12.2017, 09:30 | #7
RE: [Gelöst] iMac funktioniert kaum noch
Schau einmal bei Heiße in diesem Artikel. Ich hab den Link leider nicht. Aber da stand was darüber. Vielleicht war das dein Problem.

Bug in macOS High Sierra mindert Grafikleistung nach Ruhezustand
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  [Gelöst] Suche neuen Bildschirm für einen iMac 21,5‘ Noebauer 3 441 08.10.2017, 19:08
Letzter Beitrag: Noebauer
  [Gelöst] iMac Beratung und Finanzierung Al Capone 21 3.907 15.07.2014, 08:06
Letzter Beitrag: Mixbambullis
  [Gelöst] Startmenü Einstellung beim iMac ??? Canonmanne 5 1.341 27.11.2012, 14:55
Letzter Beitrag: MacJoerg
  [Gelöst] iMac Lüfter rast ununterbrochen Krischu 11 13.819 17.11.2011, 17:49
Letzter Beitrag: freefall
  [Gelöst] Fragen zum iMac G1 ijew 6 1.705 31.03.2011, 20:53
Letzter Beitrag: ijew



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste