Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Sonderkündigung weil Vodafone keinen Empfang hat?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Nabend,

so wie es aussieht werde ich wohl in den nächsten 2-3 Monaten zu meiner Freundinn ziehen. Habe Handyvertrag mit Vodafone, Eine Datenkarte im iPad, von Vodafone, Datenkarte im Netbook von Vodafone und dieses Vodafone Festnetzdings wo man eine Festnetznummer über eine Mobilfunkkarte hat. Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wenn ich auf der Seite von Vodafone die Adresse von meiner Freundinn eingebe ist dort laut Vodafone normales Netz, UMTS in absolut vollstem Umfang, aber die Realität sieht gaaanz anders aus. Weder draußen vor der Türe, im Garten, auf der Straße oder sonstwo im Umkreis von sagen wir 100 Meter hat man mal länger als 2 Minuten mehr als 2 Balken Empfang, von UMTS Reden wir mal überhaupt nicht! Wie sieht es nun aus wenn ich dahin ziehe? Habe ich ein Sonderkündigungsrecht weil Vodafone mir in keinster Weise das Netz an diesem Wohnort bieten kann was sie aber angeblich laut Internetseite dort haben? Restlaufzeit der Verträge sind zwischen 10 und 20 Monaten...

Danke mal im vorraus.
Ich würde es versuchen. Aber da DU umziehst kann sich Vodafone auf den Standpunkt stellen, dass es ja dein Problem ist...
Sieht schlecht aus..... ist das iPhone auch von Vodafone? Bzw. Hast du das iPhone zusammen mit einem Vertrag geholt? wenn Ja, kannst du es vergessen.
Ja das iPhone ist von Vodafone mit dem Vertrag.

Klar ist es mein Problem das ich Umziehe, aber es ist doch das Problem von Vodafone das die mir kein Netz liefern obwohl sie es auf Ihrer Netzkarte behaupten oder?
Eine Netzqualität wird dir nirgends garantiert und hat auch nichts mit einem Umzug zu tun.
Aber du hast deinen Vertrag doch unter alter Adresse abgeschlossen.
Selbst wenn auf der Internetseite stehen würde, dass unter der neuen Adresse kein Internet verfügbar ist, bin ich mir nicht sicher, dass sie dich aus dem Vertrag lassen müssen?
Ein Freund von mir ist mal von einem Handyvertrag (ich glaube es war E-Plus) zurückgetreten, da er auf der Arbeit keinen Empfang hatte.
Dies allerdings nach zwei oder drei Wochen.
E-Plus hat ihn letztendlich auch aus dem Vertrag gelassen.
Aber, ruf doch einfach mal dort an.
Da können Sie dir bestimmt eher eine Auskunft geben.
So, bin heute einfach mal aus Spaß in einen Vodafone Shop gegangen und habe da mal ganz blöde gefragt wie die Netzversorgung an dieser Adresse ist. Der liebe Mitarbeiter meinte nachdem er auf seinem Pc rumgetipt hat das man da innerhalb und außerhalb von Gebäuden GSM und UMTS mit HSDPA hätte ohne irgendwelche Einschränkungen und mir natürlich direkt den passenden Tarif dazu empfohlen... Finde es einfach einen Witz das es solche Karten gibt, diese äußerungen gemacht werden und man dann dadurch keine Rechte haben sollte....
Ein Handyvertrag garantiert keinen Empfang am Punkt X. Verwechselt das nicht mit dem Festnetz, aus so einem Vertrag kommt man natürlich wenn die Versorgung nicht möglich ist.

Versuch es einfach und hoffe auf Kulanz
O2 war da Imme sehr Kulant. Aber Vodaphone glaub ich persönlich nicht. Evt Stufen sie dich tiefer.
Zitat aus den Vodafone AGB's denen du bei Vertragsabschluss zugestimmt hast.

Zitat:II. Dienstebereitstellung im Bereich Mobilfunk

Der Kunde hat zu beachten, dass die vom Diensteanbieter angebotenen Telekommunikationsdienstleistungen
mit Rücksicht auf den gegenwärtigen Stand der Technik Einschränkungen unterliegen
können. Daher ist eine Nutzung der Telekommunikationsdienstleistungen innerhalb
Deutschlands und in den übrigen europäischen Ländern nicht flächendeckend gewährleistet und
eine flächendeckende Versorgung vom Diensteanbieter nicht zu verantworten
. Das bereitzustellende
Netz hat gemittelt über die Fläche der Bundesrepublik Deutschland eine über 365 Tage
gemittelte mittlere Verfügbarkeit für den Aufbau von Verbindungen.


Alles andere erklärt dir gerne auch der Support.
Ok, AGB hin und AGB her, aber wie sieht es nu bitte aus wenn ich eine Mail an Vodafone schreibe, denen sage das ich an Adresse X ziehen will und Antwort bekomme von denen das alles super ist???

Habe ich gemacht, neuen Wohnort angegeben und explezit gefragt was innerhalb und außerhalb vom Gebäude möglich ist und folgende Antwort erhalten:

Guten Tag Herr PIIIEEEEEPPPPP,

vielen Dank für Ihre Mail.

hier sind Ihre gewünschten Informationen.

Wir haben wunschgemäß für Sie die UMTS und LTE Netzverfügbarkeit an Ihrer zukünftigen neuen Anschrift:"MöXXXXXXXX X in 4XXXX GXXXXXXX" geprüft.

Das LTE - Netz ist derzeit dort noch nicht ausgebaut.

Wir bauen aber unser Netz kontinuierlich aus.

Einen genauen Termin für den Ausbau Ihres Standortes können wir derzeit noch nicht mitteilen. Bitte merken Sie sich auf unserer Homepage unter nachfolgenden Link vor- wir informieren Sie umgehend, sobald Sie LTE nutzen können.

http://www.vodafone.de/privat/mobiles-in...erken.html

Die UMTS Indoor Versorgung liegt dort in einem Umkreis von ca. 2 Kilometern sehr gut an. Die outdoor UMTS Netzabdeckung ist dagegen überall sehr gut gekennzeichnet.

Sie werden somit keine Probleme beim Surfen mit den bestehenden UMTS Datensticks haben.

Herr XXXXXXXXXX, wir wünschen Ihnen vorab ein schönen Wochenende.

Freundliche Grüße
M. XXXXXXXXXX

Vodafone-WebTeam

#vfteam07*
Die gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie unter www.vodafone.de/pflichtangaben

Hier ist noch ein Tipp für Sie: das Vodafone-Kundenforum!

Tauschen Sie sich mit anderen Kunden aus über Neuigkeiten, Tricks und Tipps. Und falls es mal knifflig wird, stehen Ihnen unsere Support-Profis mit Rat und Tat zur Seite.

Werden Sie ein Teil der Vodafone-Community und besuchen Sie uns: www.vodafone.de/forum



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: [<mailto:[email protected]>]
Gesendet: Donnerstag, 30. Juni 2011 20"21
An: [email protected] <[email protected]>
CC:
Betreff: Dienste & Services

>> Vorname: XXXXXXX
>> Nachname: XXXXXXXXX
>> Strasse:XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX XX
>> PLZ: 4XXXXX
>> Ort: XXXXXXXXX
>> Vorwahl: 0XXX
>> Durchwahl: 4XXXXXXXX
>> Produkt: Mobilfunkvertrag
>> Themengebiet: Dienste & Services
>> Kunde: Nichtkunde
>> vodafoneKey: NM0301
>> Rückruftage: Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
>> Rückrufzeit: early lunch evening night
>>
>>
>> Mitteilung:
>>
>>
>>
>>
>>
>> Anfrage wegen Netzversorgung
>>
>>
>>
>> Sehr geehrte Damen und Herren,
>>
>>
>>
>> ich Plane demnächst Umzuziehen und würde gerne Wissen wie die
>> Netzversorgung an dieser Adresse ist:
>>
>>
>>
>> MXXXXXXXX X
>>
>> 4XXXX XXXXXXXXX
>>
>>
>>
>> Ich interessiere mich neben normalem Mobilfunk speziell für eine
>> Datenkarte ( Stick im Notebook ) um an diesem Standort zu surfen (
>> Innerhalb eines Gebäudes also ). Welche Geschwindigkeit ist mir dort
>> Garantiert vom Netzausbau her? Oder ist möglicherweise LTE dort
>> Verfügbar oder demnächst dort geplant?
>>
>>
>>
>>
>>
>> Mit freundlichen Grüßen
>>
>>
>>
>> XXXXXXX XXXXXXXXXX
>>
>>



Also wie sieht es eurer Meinnug nach nun aus? Ich habe mich ja wirklich Erkundigt nach meinem Potenziellen neuen Wohnort, habe von Vodafone selber klip und klar gesagt bekommen das ich dort ohne jedes Problem innerhalb und außerhalb vom Gebäude ohne Einschränkungen Surfen, Telefonieren und alles andere kann und dies ist Definitiv nicht So! Wie sieht es nun aus mit einem Sonderkündigungsrecht?


Anwalt befragen.
Eine "Sonderkündigung" gibt es sowieso nicht, wenn dann wäre es eine ausserordentlich Kündigung.

Schicke deine ausserordentliche Kündigung, mit entsprechender Begründung warum die deinen Vertrag nicht weiter erfüllen möchtest an Vodafone, und warte ab wie sie reagieren. Das wäre der erste Schritt. Ob Du nach Ablehnung deines Vorhabens klagen möchtest bleibt dir überlassen.
Auf Funktechnik kannst du keine Garantie geben, dass an Ort A auch Empfang ist. Es gibt halt eine Karte wo vermerkt ist, wo eigentlich G2/G3 Empfang sein sollte. Laut deinem Anfangspost hast du ja Netz. Es gibt verschiedene Störung, die den Empfang einschränken können.

Zumal ja auch folgendes geschrieben steht:

Zitat:Bitte beachten Sie, dass die Darstellung auf dieser Seite keine verbindliche Zusage über die Netzversorgung darstellt. Die Auskünfte sind unverbindlich und ohne Gewähr.

Der Support nutzt die gleiche Software und kann da auch nichts zusichern, das geht bei der Technik einfach nicht. Sonst könnte ja jeder kündigen, weil er im Keller kein Empfang hat. Zumal du ja schon ein Vertrag laufen hast. Selbst bei einem Festnetzanschluss müsstest du nach einem Umzug weiterzahlen, auch wenn du den Dienst nicht mehr beanspruchen kannst. Du hast den Vertrag abgeschlossen, Vodafon kann ja jetzt nichts für deinen Umzug. Ist halt blöd gelaufen. Wobei du ja auch Empfang hast, deswegen verstehe ich gar nicht, wie du auf die Idee kommst, da rauszukommen.
Ganz einfach, weil ich 2 Datenkarten habe die ich nicht mehr nutzen kann weil kein Empfang, Handy dort null Empfang hat und meine Festnetzlösung auch nichts bringt. Ich habe an sämtlichen Ecken in der Wohnung versucht zu Telefonieren, es ist maximal 2 Minunten möglich innerhalb und auch außerhalb des Gebäudes etwas zu machen ( Maximal 2 Balken Empfang ) bis auf einmal Netz komplett weg ist und sich nach 1-5 Minuten wieder neu Verbindet...

Ja, das was du geschrieben hast steht auf der Seite wo ich selber schauen kann wie die Netzversorgung ist, aber der Mitarbeiter von Vodafone hat mir geschrieben: "Sie werden somit keine Probleme beim Surfen mit den bestehenden UMTS Datensticks haben."
Das ist für mich eine Garantie das ich an diesem Standort innerhalb und außerhalb vom Gebäude Telefonieren und Surfen kann ohne Probleme...
Was sollen wir dir jetzt sagen? Für die Datensticks gibt es Antennen und sonst lass dich auf ein Rechtsstreit ein, wenn du dir so sicher bist und meinst, dass du im Recht bist.

Ich bin der Meinung, dass das nach hinten losgehen wird und zwar gewaltig. Ist natürlich nur meine Meinung und ich bin kein Rechtsanwalt. Du kannst bei Vodafon nett fragen, wenn die nein sagen, dann bleibt dir nur der Rechtsweg.
Ich habe 4, nein fast 5 Jahre bei einem solchen Provider gearbeit, glaube mir. Wegen einem Umzug und folge dessen "kein Netz" wirst Du nicht aus dem Vertrag raus kommen, denn VF sagte ja, UMTS ist sehr gut ausgebaut.

Du kannst gerne eMail, Kündigung und gar Anwalt einschalten, aber Erfolg wirst damit nicht haben.

Glaube mir, ich habe durch "meinen" Provider, wo ich 5 Jahre war, einiges erfahren und teils erschreckende Bekenntnisse machen müssen....da hat der Kd nicht mehr gezahlt weil ER meinte im Recht zu sein, Fazit, er ist zu Inkasso und wurde demnach auch gekündigt, dennoch musste er zahlen und bekommt die nächsten Jahren kein neuen Vertrag, auch nicht beim Mitbewerbe und die Rechtsabteilung belächelt solche Schreiben. Spar die die Kohlen und leb damit, wenn´s so schlimm ist, kündige es fristgemäß, Tarif downgrade und gut ist. Aber ne Welle machen als "kleine Leuchte" kannst gleich sein lassen.

Es klingt hart, ist es auch. Aber das ist FAKT! Sicherlich gibt es bestimmt mal wieder ein hier aus dem Forum der meint es geschafft zu haben eine "Sonderkündigung" durchbekommen zu haben. Aber das wird bei Dir, soweit uns bekannt, nicht möglich sein.
Mir geht es ja auch nicht darum die Welle zu machen oder Ärger. Ich wollte einfach nur Wissen wie meine Chancen stehen und bin eher davon ausgegangen das sie gut stehen vor allem da man von Offizieller Seite gesagt hat das dort keine Probleme sind. Es ist einfach vom Logischen Menschenverstand her ein schlechter Scherz das man da keine möglichkeit hat raus zu kommen trotz dieser äußerungen von Vodafone. Aber da sieht man mal wieder was man als Bestandskunde bei einem Unternehmen ist, einfach nur der Arsch....

Ich werde es wenn es soweit ist einfach mal auf die nette und Freundliche Art versuchen, meine Argumente vorbringen, diese Mail die ich von Vodafone selber bekommen habe und mal schauen was Vodafone sich davon annimmt. Vielleicht habe ich ja Glück und man kommt mir irgendwie entgegen.
Zitat:Ich wollte einfach nur Wissen wie meine Chancen stehen und bin eher davon ausgegangen das sie gut stehen vor allem da man von Offizieller Seite gesagt hat das dort keine Probleme sind.
Naja, du hast ja gesagt, dass du das Problem im Radius von 100m hast. Also ist die Aussage von denen ja nicht falsch. Dass sie nicht für jeden m² eine 100% richtige Aussage machen können, ist ja auch logischer Menschenverstand.
Sicher wirst Du mehr Erfolg haben wenn Du nicht mit Kanonen auf Spatzen schiesst Zwinkern

Ruf einfach mal Montag in der HL an und kläre es in einem persönlichen höflichen Ton. Das freut den Mitarbeiter und dieser hat mehr Lust Dir zu helfen. Wie gesagt, ich kenne das.

Chancen aus dem Vertrag raus zu kommen, beim Wissenstand aktuell gleich 0. Sorry.

Was ich aber nicht verstehe, VF beruht sich drauf UMTS sehr gut ausgebaut zu haben, sprich gar von LTE in Zukunft. Und dennoch hast du kein Empfang. Wozu VF ja nichts kann, denn die "Strahlen" dringen nicht durch jedes Gebäude. VF kann somit nichts für die Bebaulichen Umgebenheiten deiner Situation.

Es ist leider oft so, wenn man normaler Kunde ist, kriegt man den normalen Service aus den AGB Zwinkern

Ich kenn 1 Jahr lang Diamant Kd Service von TMobile, ein Traum, aber auch ein recht kostspieliger Zwinkern

Wünsch dir Glück für´s Gespräch. kläre es nicht via Mail. Denn Papier ist geduldig Zwinkern
Seiten: 1 2