Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: DayOne 2: Nur Ärger!
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
[Bild: imageqla6q.jpeg]
Man kann sich mal wieder nur Ärgern in der Welt des Kapitalismus: Ich war seit Jahren begeisterter Nutzer der DayOne-App, eine Art Tagebuch/Notizbuch für iOS und Mac. War immer eine super App, tolles Design, viele sinnvolle Funktionen, keinerlei Abstürze - rund herum sehr zufrieden.

Jetzt dachte sich der Hersteller (BloomBuilt LLC) wohl: "Hey, wir wollen mehr Geld, und zwar schnell! Und wie kriegen wir das? Ganz einfach! Wir bringen eine Version 2 als kostenpflichtiges Update heraus!". Diese Schandtat ist wohl innerhalb der letzten Tage geschehen, und so entdecke ich gerade DayOne 2 im AppStore.

Der Witz dabei: Die Version 2 hat quasi keine Verbesserungen zur vorherigen Version, kostet aber wieder 4,99€ und das ist nur der 50%-reduzierte Einführungspreis! Es wurden sogar Features entfernt, man wird nun zur hauseigenen DayOne-Cloud gezwungen, Dropbox und iCloud sind nicht mehr möglich. Sie wollen also auch noch meine Daten!!!

Viel dicker ist aber: Sie haben die alte Version aus dem Store entfernt, sodass alle User, die die bisherige Version bezahlt haben, leer ausgehen!! Ich kann es nicht fassen, ich soll jetzt also nochmal 5€ ausgeben, eigentlich sogar 10€, ohne wesentliche Verbesserungen, mit zusätzlichen Verschlechterungen? Eine Zwangsabzocke gerade.

Und das schlimme ist: Man kann noch nichtmal was dagegen tun, denn AppStore User Reviews kann man erst machen, nachdem man die App gekauft hat, und das will ich nicht. So ein Scheiss, echt. Da merkt man mal wieder, dass der Kunde egal ist, wenn's um's Geld geht, und man hat nichts auszurichten.
Kauf sie doch - mach ein Review - und gib sie dann zurück?
Ich hatte das auch mal vor Jahren... App gekauft - Bewertung geschrieben - zwei Tage drauf war diese Bewertung weg
Die haben da auch die Macht drüber was stehen bleibt und was nicht glaub ich
Begeisterungsstürme kann ich auch im Review von iphoneblog nicht lesen.
Die sind ja schon fast wie Apple, neues Programm soll altes ersetzen, funktioniert aber nicht und hat weniger Funktionen wie das abgelöste.
Was heisst aus dem Appstore entfernt?
Klar Neukäufe der alten Version gehen nicht.
Unter Käufe sollte es jedoch noch auftauchen und auch zu installieren sein
Nein, auch unter Käufe nicht mehr zu finden. Das ist ja das kriminelle.Thumbdown
So ist das Leben. Musst du halt entweder nochmal die 5-10€ berappen oder halt nicht. Mit solchen Aktionen verdienen solche Entwickler auf Dauer auch nichts mehr. Die neue kostenpflichtige App an sich ist nicht das Problem. Aber dass die alte Version raus genommen wurde ist schlicht asozial.
Ich habe ja auch nichts dagegen, wenn es nach Jahren kostenloser Updates mal eine womöglich Grunderneuerte Version gibt, für die man dann nochmal bezahlen muss. Sofern die Komplexität des Programms oder die neuen Funktionen dies rechtfertigen, und es nicht zu häufig passiert. Aber selbst in solchen Fällen sollte man die alte Version den Kunden weiterhin zur Verfügung stellen. Und hier wurden ja sogar Features entfernt, statt hinzugefügt.

(05.02.2016, 08:20)Böhse Tina schrieb: [ -> ]Ich hatte das auch mal vor Jahren... App gekauft - Bewertung geschrieben - zwei Tage drauf war diese Bewertung weg
Traurig, zu hören, dass sogar Bewertungen entfernt werden… Daran hätte ich jetzt noch gar nicht gedacht…
@LukeLR Dann benutze die alte Version weiter, und steig bei Gelegenheit auf eine andere App um.
Ja klar, mache ich auch… Benutze die alte Version weiter… nur dank App Slimming kann ich noch nichtmal mehr die App aus iTunes auf mein iPhone übertragen. Sprich, wenn ich irgendwann mal zurücksetze, ist die App definitiv futsch…
Ne die App kannst du weiterhin unter gekaufte Apps beim iPhone laden selbst wenn Sie rausgenommen wurde.
@cobra1OnE aha
Und wie?

(05.02.2016, 15:42)LukeLR schrieb: [ -> ]Nein, auch unter Käufe nicht mehr zu finden. Das ist ja das kriminelle.Thumbdown
@cobra1OnE Stimmt, ich lade Sie mir gerade noch mal aus meinen Käufen. Funktioniert.

Version 1.17.6
@LukeLR Du musst nach Day One suchen, mit Leerzeichen!
Tatsache… Trotzdem bleibt noch der Punkt, dass die Version, für die ich Geld bezahlt habe, jetzt nicht mehr weiter unterstütz wird, nicht mehr mit Updates versorgt wird, und ich
  • Geld bezahlen müsste
  • Auf mir sehr wichtige Features verzichten müsste
Um wieder die unterstützte Version zu haben. Dabei gibt es keine Neuerungen, die das rechtfertigen. Der Ärger bleibt also, und man kann nichts dagegen tun. Diese Machtlosigkeit gegen sowas nervt mich.
Ähm.
Was hat dein Telefon gekostet?
Was hast du bislang für die App bezahlt?
Ich meine ja nur... [Bild: 1f600.png]
Ist halt ärgerlich für die Entwickler (und letztlich auch für die Kunden), dass man keine kostenpflichtigen Updates anbieten kann, da bleibt derzeit leider nur der Weg eine neue App anzubieten. So machen es ja zB die Entwickler von Tweetbot auch. Für die geringen Preise die so eine App nur kosten darf kann man keinen lebenslangen Support erwarten. Vielleicht hat sich Apple da ja für iOS 10 schon eine Möglichkeit einfallen lassen.
@access Es geht mir nicht um's Geld, es geht mir darum, dass man gegen sowas Machtlos ist, und dass die Firmen damit durchkommen. Die App ist trotzdem auf Platz 4 der Charts, trotz dieser Unverschämtheit. Das gefällt mir nicht.
@LukeLR man ist gegen fast jede Preiserhöhung machtlos.... Sei es Benzin oder Lebensmittel ect.
Aufregen, abhaken und akzeptieren. Du steuerst den nächsten Kauf für dich selbst
Hm naja,

wenn ich das richtig gelesen habe ist V1 jetzt fünf Jahre auf dem Markt und auch im Support gewesen.
Würde das als guten Deal bezeichnen. Es haben schon viele bei der Umstellung auf iOS7 abkassiert.

Die Reduktion des Leistungsumfangs ist im Ermessen des Entwicklers. Natürlich nicht schön, aber legitim.
Seiten: 1 2 3