Apple iPhone Forum und Community

Normale Version: Seit 11.4 Akku ruckzuck leer
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo,
Ich möchte meinem Ärger mal ein bisschen Luft machen....
Ich besitze ein iPhone X 64GB mit 11.4.

Normalerweise habe ich abends gegen 22:00 noch 60...70% Akkuladung.

Seit den Update auf 11.4 bekomme ich um 22:00 die Meldung "Akku nur noch bei 10%!".
Ich benutze keine anderen Apps als sonst. Mein Surfverhalten hat sich nicht geärndert... ich benutze mein X genau wie immer, aber der Akku ist plötzlixh mehr als doppelt so schnell leer.

Also Google befragt. Und siehe da... ich bin einer von sehr vielen die seit dem Update auf 11.4 Probleme mit einem sehr schnell entladenen Akku haben. Und sogar die Freundin meines Bruders hat exakt das gleiche Problem.
Da ich als Lösung nur den Tipp gefunden habe am Router das 5Ghz Wlan auszuschalten habe ich einen Anruf von Apple angefordert (mein Wlan Netz für alle Geräte zu verlangsamen ist nicht wirklich eine Lösung).

Ein freundlicher Apple Mitarbeiter hat mich dann gestern angerufen.
Ich hab ihm das Problem erklärt, worauf er dann meinte, das es nur daran liegen kann, das während des Updates auf 11.4 die Internetverbindung unterbrochen wurde und das Update somit nicht komplett geladen wurde.

(Update hab ich direkt übers X)
Ich sag zu ihm "das Update ist ganz normal durch gelaufen wie bei jedem Update davor. Und wenn während dessen das Netz unterbrochen wurde hätte es doch eine Fehlermeldung gegeben, oder das iPhone würde jetzt gar nichts mehr tun.
Es funktioniert aber alles. Und es kam die Meldung das mein iPhone auf Ver. 11.4 geupdatet wurde.
Und wenn ich google bekomme ich sofort 20 Einträge, die besagen das sehr viele iPhone Besitzer seit 11.4 genau dieses Problem haben! Selbst eine Bekannte hat exakt das gleiche Problem! Also muss das Update doch irgendwas bewirkt haben was den Alku so schnell leer zieht"

Und er darauf "mmh mmh... jaaaa... nee... bestimmt wurde das Update nicht ganz geladen. Ich schicke ihnen mal eine Anleitung wie man es neu installiert."

Euer Ernst Apple?

Ich habe volles Verständnis dafür, das es schwierig ist Probleme übers Telefon zu beheben.
Aber man hat ein Problem, welches aktuell groß und breit im Netz diskutiert wird und dann bekommt man nur so schwammige Ratschläge?

Wenn ich während des laufenden Updates die Internetleitung kappe wird an meinem X wohl kaum der Ladebalken trotzdem schön bis zum Ende laufen, es startet neu und zeigt mir dann an das auf 11.4 geupdatet wurde und alles funktioniert problemlos. Wer soll das denn glauben?

Laut den News haben schon mehrere Tausend iPhone Besitzer das Akku Problem seit 11.4. Aber beim Service hat da noch keiner was von gehört?

Das ärgert mich einfach.

Ich hoffe das Apple zumindest gerade ab dem Problem arbeitet und es mit 11.4.1 behoben wird

LG Sven

Nachtrag: Batteriezustand besagt: Maximale Kapazität 99%
@caza ich kann das Akku-Problem mit iOS 11.4 nicht bestätigen. Denke das wird mit iOS 11.4.1 behoben sein. Oder geh auf die Public Beta iOS 12 wenn es dich so stört.
Im Netz gibt es aber eine Vielzahl von Lösungsvorschlägen und nicht nur einen...

"Mögliche Lösung: Netzwerkeinstellungen zurücksetzen
Angeblich würde der Akku wesentlich länger halten, wenn man das WLAN am iPhone oder iPad deaktiviert, so einige Nutzer übereinstimmend. Auch berichten andere, dass man nur die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen müsse. Das funktioniert über die iOS-Einstellungen im Bereich „Allgemein“ und dann im Menü „Zurücksetzen“."
Ich habe ein Werksreset durchgeführt aber das Akkuproblem habe ich immernoch [Bild: 1f62d.png]
Natürlich ärgert es mich sehr wenn bei einem 11hundert Euro Handy, das gerade ein halbes Jahr alt ist, der Akku plötzlich nur noch halb so lange hält wie vorher. Das würde wohl jeden ärgern.

Aber mich ärgert halt auch das man vom Apple dazu keine Aussage bekommt.
Und wenns nur gewesen wäre "Apple ist das Problem bekannt, es wird daran gearbeitet.

Ich sag ihm das aktuell jede Menge iPhone Besitzer das gleiche Problem mit 11.4 haben, das er nur mal kurz googlen braucht und krieg zur Antwort "nööö nööö... das glaub ich nicht... bestimmt das Update nur halb geladen".

Ich warte jetzt erstmal 11.4.1 ab.
Bei der 12beta weiß man ja auch nicht ob sie das behebt, was die 11.4 verändert hat.

Bis jetzt heisst es das das 11.4 Akku Problem wohl irgendwie mit dem Wlan zu tun hat. 
Also abwarten und hoffen  Unsure
Vielleicht in Zukunft bis Version xx.x.1 mit den Updates
Das mit dem Netzwerkeinstellungen zurück setzen habe ich schon gemacht. Aber geholfen hat es nicht :-(


Und Wlan ausschalten...
Wlan hatte ich vorher immer an. Und trotzdem abends noch 70%.
Wenn ich das jetzt ausschalte und nur noch bei Bedarf einschalte, ist das keine befriedigende Lösung. Zumal man zuhause vermutlich öfter mal vergisst es einzuschalten und so das Datenvolumen schnell verballert :-(
(26.06.2018, 12:27)caza schrieb: [ -> ]....
Ich sag ihm das aktuell jede Menge iPhone Besitzer das gleiche Problem mit 11.4 haben, ...

Sorry aber ich würde sagen das ein verschwindend geringer Anteil der iPhone Benutzer diese sehr ausgeprägte Akku-Problem haben. DENN nur bei Problemen beschweren sich ein Großteil derer die das Problem haben allerdings meldet sich kaum jemand im Netz nur um zu erzählen wie Problemfrei sein Gerät läuft.

Ich verstehe ja das du gefrusstet bist aber nur weil im Netz jetzt ein paar Meldungen diesbezüglich auftauchen kann man nicht einfach davon ausgehen das es ein Riesenproblem ist was jeden betrifft und Apple somit sofort eine Lösung ausarbeiten kann.

Ja die Aussage mit dem nicht komplett geladenen Update halte ich auch für sehr gewagt allerdings kann bei einem Update auch mal was schief gehen.

Meine Empfehlung an dich wäre folgende:

Backup über iCloud --> iPhone an den PC/Mac anschließen und in den DFU Modus booten --> Wiederherstellung mit iTunes durchführen (das iOS wird dabei komplett neu heruntergeladen und installiert) --> danach evtl. mal 1-2 Tage OHNE Backup nutzen (nur mit den notwendigsten Programmen).

Dann:
Wenn das Problem dann immer noch besteht Apple kontaktieren und Gerät tauschen lassen

Oder:
Das Problem ist behoben: iPhone zurücksetzen und danach Backup einspielen --> Problem auch nach Einspielen des Backup nicht mehr da --> freu dich :-)

Problem nach Einspielen des Backup wieder da --> eine App nach der anderen löschen und beobachten ob das Problem wieder verschwindet --> Oder iPhone nochmal ohne Backup wiederherstellen und eine App nach der anderen installieren und schauen ob das Problem wieder auftaucht.
@caza Hast du es einfach mal versucht, die iOS-Version neu aufzuspielen? Vielleicht war ja ein Fehler im Download o.ä.?

Da war @SilentGSG9 etwas schneller. 🤪
Also ich würde dann einfach iOS 12 ausprobieren zu verlieren hast du nur Zeit, da du ja im schlimmsten Fall wieder auf 11.4 müsstest. Auf meinem iPad Air 2 hat sich das Akkuverhalten mit der Beta von iOS 12 bis dato nicht verschlechtert.

Und für die Zukunft: nicht jedes Update gleich installieren. Das musste ich mit iOS 11 auch lernen, da es immer mal Versionen gab wo der Akku meines 7 Plus weniger gehalten hat. Jetzt bleibe ich erstmal auf 11.3.1 und schaue im September ob ich auf 12 gehe, die finale von 11 oder auf 11.3.1 bleibe, da ich eh ein paar Monate später mir was neues holen würde.
@yugi

Kann ich nur zustimmen, iOS 12 läuft da weitaus besser und hab das Gefühl das der Akku auch länger hält. Genau getestet bzw beobachtet hab ich es bisher noch nicht.
(26.06.2018, 12:53)yugi schrieb: [ -> ]Also ich würde dann einfach iOS 12 ausprobieren zu verlieren hast du nur Zeit, da du ja im schlimmsten Fall wieder auf 11.4 müsstest...

@yugi
Ganz gefährliche Aussage.... Er könnte unter Umständen sogar viele Daten verlieren wenn er das Backup standardmäßig über die iCloud macht. Das iCloud Backup wird nach dem Update nämlich nicht separat für das iOS 12 angelegt sondern das bestehende wird angepasst mit dem Ergebnis das er dieses nach einem downgrade auf die 11.4 NICHT mehr einspielen kann!

Also wenn er iOS 12 testen möchte gilt hier unbedingt vorher ein VERSCHLÜSSELTES Backup über iTunes anzulegen!
Danke schön erstmal für eure Antworten!! Daumen hoch

@SilentGSG9 
Tu mir mal den gefallen und google "11.4 Akku". Das ist schon ein bisschen mehr als "nur ein paar Berichte".
Klar ist das bezogen auf alle iPhone Besitzer nur ein kleiner Teil, aber bestimmt ist der groß genug das Apple sich kümmert.

Das es ein "Riesenproblem" ist hab ich ja nicht gesagt. Aber wenn viele Namenhafte Websiten dazu schreiben scheint es auf jeden Fall ein Problem zu geben, oder?

Aber was Du mir empfiehlst wie ich vorgehen soll klingt nach nem Plan  Daumen hoch

Ich probier erstmal das Update nochmal neu zu installieren, nach der Apple Anleitung. Schaden kanns ja nicht.

Aber wie gesagt, ich hatte dem X ja beim Update zugeguckt... alles lief ganz normal, bis hin zur Meldung "Herzlichen Glückwunsch, ihr iPhone wurde auf Ver. 11.4 upgedatet" (oder so ähnlich). 

Aber ich probiers trotzdem mal.

Wenn das nicht hilft versuche ich das mit DFU Modus... iOS komplett neu... etc.

Bei der Geschichte mit der 12beta... da trau icu mich nicht ran. Da würde ich dann doch lieber auf das nächste offizielle Update warten.
Das X funktioniert ja ansonsten noch. 
LG Sven
(26.06.2018, 14:17)caza schrieb: [ -> ]...

@SilentGSG9 
Tu mir mal den gefallen und google "11.4 Akku". Das ist schon ein bisschen mehr als "nur ein paar Berichte".
Klar ist das bezogen auf alle iPhone Besitzer nur ein kleiner Teil, aber bestimmt ist der groß genug das Apple sich kümmert.

Das es ein "Riesenproblem" ist hab ich ja nicht gesagt. Aber wenn viele Namenhafte Websiten dazu schreiben scheint es auf jeden Fall ein Problem zu geben, oder?

...

Naja aber absolut betrachtet ist es wirklich eine verschwinden geringe Menge. Gehen wir mal übertrieben davon aus das sich über Google 10.000 Meldungen zum Problem finden lassen welche sich auf wirklich 10.000 einzigartige Geräte beziehen (viele User sind unter unterschiedlichen Namen in unterschiedlichen Communities aktiv). Rechnen wir nochmal die gleiche Anzahl an Personen oben drauf die sich dazu nicht im Netz zu Wort melden. dann haben wir 20.000 Geräte mit Problemen von wie vielen Geräten die aktuell unter 11.4 laufen? XX Millionen?

Natürlich berichten einschlägige Website / Medien darüber. Hey, das ist Apple und generiert Klicks gerade bei Problemen (wie groß oder klein oder überhaupt vorhanden sie sein sollten).

Ich hatte nach Updates auch schon kleinere Probleme die sich aber immer mit Backup --> Wiederherstellung (des iOS) und Restore beseitigen ließen.

Sofern du ein komplettes, Verschlüsseltes Backup mit iTunes gemacht hast oder machen kannst, kannst du gefahrlos auf iOS 12 Public Beta updaten.

Wenn es dir nach ein paar Tagen nicht gefällt einfach über DFU Modus und iTunes zurücksetzen und das Backup wieder aus iTunes einspielen lassen.
Klar wir reden über "unfertige Software" aber die erste und die zweite Developer Beta (die Public Beta sollte identisch zur 2. Developer Beta sein) laufen jedenfalls nicht (viel) schlechter als die 11.4. An einigen stelle hakt es noch minimal aber sonnst bin ich sehr zufrieden.

Wenn du es doch "riskieren" willst einfach mal hier im Forum nach ausführlichen Anleitungen suchen oder Fragen. Ich denke hier in der Community gibt es noch viele hilfsbereite User die da gerne behilflich sind (auch wenn es Zeiten gab in denen es schon mal merklich mehr waren, leider....)
@SilentGSG9
Das sollte wohl klar sein 🤷🏾‍♂️
Ich nutze iCloud Backup nicht, deswegen habe ich nicht auf dem Schirm, wie das dann abläuft. Vertraue nur den Backups auf meiner Platte Zwinkern
Ich würde weder mit iOS 12 noch 11.4.1 Beta experimentieren. Auch auf das Backup zu verzichten macht keinen Sinn, denn es ist wohl offensichtlich ein Fehler von iOS 11.4. Da hilft einfach nur warten bis 11.4.1 erscheint und vielleicht noch einen extrenen Akku mitnehmen.
@access
Wenn es ein genereller Fehler im iOS 11.4 wäre hätte das Problem jeder! Somit kann es kein genereller Fehler sein sondern irgendwas muss beim Update schief laufen.
@SilentGSG9  Mir sagt schon das "verschlüsselte Backup" nichts, deshalb ist mir bei den Betas im Moment noch mulmig :-(

Aber dazu kann man sich hier ja bestimmt schlau lesen  Daumen hoch
Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für deine Hilfe! Auch für die der anderen User!

Bis jetzt habe ich aber noch nichts durchgeführt. Ich will erstmal genügend Infos einholen und dann schauen wie man am besten vorgeht.

Apple hat mir als Hilfe ja diesen Link hier geschickt:
https://support.apple.com/de-de/HT201210

Hat das schon mal jemand von Euch so gemacht?
iTunes starten, iPhone anschließen, PC und iPhone ausschalten, beides wieder einschalten... und dann läßt sich das Update wieder neu installieren? Auch vom iPhone aus? Den Bildern nach sieht das ja so aus.
@caza
Das geht ganz einfach. Einfach wenn das iPhone am PC angeschlossen ist über iTunes ein Back-up machen und den Haken bei „verschlüsselt“ setzen. Dann kommt vorher eine Passwort Abfrage. Hier gibst du das Passwort an mit dem die Backups verschlüsselt werden (iTunes merkt sich für zukünftige Backups dieses Passwort). Dieses solltest du dir natürlich unbedingt merken weil es beim wiederherstellen benötigt wird.

Wenn du das Backup erfolgreich gemacht hast kannst du einfach das Beta Profil für die Public Beta auf deinem iPhone installieren, das iPhone dann neustarten und dann normal über „Einstellungen —> Software Update“ das Update auf die Beta durchführen.
ich halte iOS 11.x.x für eine Wanderbaustelle... ^^

da mein 6s (mit brandneuem Akku) mit iOS 11.1 um 15:00 Uhr schon bei 10% war, machte ich einen Clean Install ohne Backup einspielen (würg)

Jetzt mit 11.4 ist wieder um 18:00 Schicht im Schacht.
Da sich mein Nutzerverhalten nicht grundlegend geändert hat, kann ich durchaus vergleichen.
Selbst mit einem älteren Akku hatte ich unter iOS 10 um 20:00 locker noch 25-30%

Und die Userreports über schwächelnde Akkuperformance unter iOS 11.4 sind gar nicht so selten. All das ist natürlich sehr stark User abhängig und was man alles so auf seinem iPhone an Apps hat und deren Hintergrundsaktivitäten.

Ich hoffe sehr, dass iOS 12 ausgegorener ist... ^^
(kleines Update)
Ich habe heute mal getestet ob das WLan abschalten einen Effekt hat...

Nein!

Um 6:00 noch 100% (WLan ausgeschaltet)
Jetzt, 12:57, nur noch 56%
Seiten: 1 2