Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Werbemails blockieren
#1

Ich bekomme seit Tagen haufenweise Werbemails, die leider nicht im Spamordner landen. Ich verliere langsam den Überblick über wichtige und unwichtige Mails. Wenn ich eine Mail anklicke und den Newsletter abbestellen möchte, bekomme ich eine Fehlermeldung.
In den letzten Tagen habe aufgrund einer Recherche mehrmals meine Mailadresse angegeben, so dass ich den Verursacher nun nicht mehr ausfindig machen kann.
Habt ihre eine Idee, wie ich da wieder raus komme? Danke
Zitieren
#2

Du kannst einerseits am iPhone bei der Mail oben auf Newsletter abmelden oder meistens ist in der Mail selber ganz unten irgendwo ein Link kleingedruckt, wo du draufklicken und dann auf deren Website diese Mails abstellen kannst.

War jetzt nicht ganz ersichtlich, bei welchen von beiden Optionen die Fehlermeldung bei dir kommt.

Auch mal gucken wie die Absender Adresse ist. Ist das irgendwas dubioses wie "fsjdjo03" mäßig und jedes mal eine andere, dann wird es schwierig Biggrin
Zitieren
#3

In der Mail unten bekomme ich eine Fehlermeldung, wenn ich auf newsletter abmelden klicke. Eine weitere Option kann ich nicht finden
Zitieren
#4

Auf Newsletter abbestellen klicken wäre ich vorsichtig. Damit bestätigt man die Mailadresse.
Das führt meist dann dazu das man erst recht Spammails bekommt.
Also nur bei bekannten Adressen klicken.
Zitieren
#5

Wenn alle Stricke reißen und dein Spamfilter der Werbeflut nicht Herr wird, bliebe dir folgende Option.

Ich bekam mal fast von einem Tag auf den anderen ca. 500 Spammails pro Tag, bin fast irre geworden.
Ich habe dann für eine gewisse Zeit (ca. 6 Monate) Spamarrest.com genutzt. Da passiert folgendes: du verifizierst als erstes alle deine meistbenutzten E-Mails. Damit sind die schon mal sauber und werden an dich durchgelassen.
Alle neuen Mails erhalten eine Bounce-Mail, die ein Mensch verifizieren muss.

Danach bekam ich keine einzige Werbemail mehr.
Nach einem Jahr, beendete ich das Abo bei Spamarrest und bin bis heute sauber. Vielleicht eine Junkmail alle 14 Tage.

✄  iPhone XR128 FW 13.3 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.3  OSX 10.14.6
Zitieren
#6

Oder gleich neue Mailadresse anlegen.
Ich empfehle Mailbox.org,kostet 1€ pro Monat und man bleibt sauber.Verschlüsseln ist möglichAliase und wegwerfmailadressen ebenfalls.
Alles,was kostenlos ist,wird irgendwie „finanziert“.
Zitieren
#7

@kuddel

Das ist richtig. Ist eher auf "normale" Newsletter bezogen. Also von tatsächlichen Unternehmen.

Bei richtigen Spam Mails mit "komischem" Inhalt ist das eher kontraproduktiv, das stimmt.
Zitieren
#8

Danke für eure Tipps
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste