IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Prabhu Deva
Unregistered

 

16.12.2011, 12:33 | #21
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Wo bleiben eigentlich die Leute, die sich jetzt über den Künstler (oder in deren Worten wahrscheinlich "Künstler") aufregen, der am Ende der Doku iPads verbrennt?
Zitat @
Fisco83 Offline
Posting Freak
(Threadstarter)
*****
Avatar
Beiträge: 1.579
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung: 33

16.12.2011, 12:39 | #22
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Ich denke, dass war ein Chinaklon, das würde doch niemand mit dem iPad machen ...*

*Der Beitrag kann Ironie enthalten

Zitat @
*Leopard*
Unregistered

 

16.12.2011, 13:09 | #23
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Ich würde es kritisieren, wenn ich mir die Doku angeguckt hätte. Von so einem Unsinn halte ich nichts. iPads verbrennen ist keine Kunst sondern Unsinn.

Das gilt nicht nur für iPads, sondern auch für das Galaxy Tab und für alles andere Materielle. Aber Künstler dürfen das natürlich. Für mich persönlich zählt so eine Einstellung nicht. Künstler dürfen bei mir noch lange nicht alles. Ich kann so einer Kunst nichts abgewinnen. Nicht alles Durchgeknallte ist Kunst. Vieles ist eben auch einfach nur durchgeknallt.

Ich habe mir gerade mal die erstem 90 Sekunden von der Doku angeguckt. Ich will ja nicht unsentimental klingen. Aber der Tod von Steve Jobs war mir ziemlich egal. So egal wie mir der Tod eines Menschen, den ich nicht kenne, nur sein kann. Und ich persönlich finde es arg seltsam wie jemand um einen Menschen trauern kann, den man nicht gekannt hat.

Weiter kam in der Doku zum Vorschein, dass sich da wohl ein Paar getrennt hat, auf Grund der verschiedenen Meinungen zu Apple. Da packe ich mir doch am Kopf.



Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

16.12.2011, 13:13 | #24
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Dann solltest du die Doku vielleicht doch mal gucken, dann weißt du vielleicht worum es geht. Prost
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.2011, 13:13 von gado.)
Zitat @
Falko Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 49.665
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 1.341

16.12.2011, 13:18 | #25
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Die "Geschichte" mit der Trennung war doch fiktiv und einfach nur ein Leitfaden, um elegant durch den Bericht führen zu können. Also ebenfalls sowas wie Kunst Zwinkern
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.2011, 13:19 von Falko.)

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitat @
*Leopard*
Unregistered

 

16.12.2011, 13:19 | #26
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Die ersten 90 Sekunden habe ich doch gesehen und nur darüber habe ich etwas geschrieben. Und nur um am Ende fest zu stellen, dass iPad verbrennen hirnrissig ist muss ich mir gar nichts angucken. Mag sein, dass ich zwischendurch immer wieder mal reinschauen werde.

Um mit reden zu können. Was tut man sich nicht alles an. Versprechen tue ich mir davon allerdings nichts.

Edit:

@FalkoMD . Fiktiv war das nicht. Diese Aussagen sind schon von jemanden gemacht worden. Zumindest wird es so rüber gebracht. Gut niemand wird namentlich erwähnt. Aber später werden ja noch mehr Aussagen gemacht von wegen "Ich bin einer der ersten, der den neuen Apfel in die Hände bekommt" usw. Solche Aussagen machen keinen Sinn, wenn sie nicht wirklich von jemanden ausgesprochen worden wären.

Dann wäre das keine Doku sondern ein Phantasieprodukt.
Zitat @
*Leopard*
Unregistered

 

16.12.2011, 13:25 | #27
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Edit .
Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

16.12.2011, 13:25 | #28
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Die Doku ist teilweise überspitzt, was wahrscheinlich so gewollt ist, manche Passagen sind aber nicht schlecht und regen zum nachdenken an, was so eine Doku soll. Man muss halt für sich die entsprechenden Sachen rauspicken. Wie gesagt, dass mit der Beziehung ist nur ein Leitfaden, obwohl es sicher auch Menschen gibt, die so handeln, aber das werden wohl sehr weniger sein. Wahrscheinlich, damit man sich in so einen Menschen leichter rein denken kann. Am Ende bekommt er ja auch die Kurve und man erkennt, dass diese Bindung Schwachsinn ist, wenn man sich besinnt, ist in etwa deine Aussage, was ja auch völlig richtig ist. Es ist eine Doku, weil es auch Fakten gibt und davon nicht wenige.

Aber 90 Sekunden gucken und dann zu sagen, dass ne Doku schlecht ist, kann ja nicht sein. Vielleicht schaffst du es mal, die Doku zu gucken. Würde jetzt auch nicht sagen, dass die genial ist, aber kann man sich angucken.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.2011, 13:28 von gado.)
Zitat @
*Leopard*
Unregistered

 

16.12.2011, 13:27 | #29
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Das habe ich auch nicht gemacht @gado. Ich habe keine Doku nach 90 Sekunden beurteilt. Ich habe die in den 90 Sekunden getätigten Aussagen beurteilt.
Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

16.12.2011, 13:31 | #30
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Naja, in den ersten 90 Sekunden passiert ja nichts, ist nur eine Einleitung zu der eigentlichen Doku. Am Anfang wird doch schon gezeigt, dass es vielleicht sogar übertrieben ist, dass alle Welt über Steve Jobs Tod berichtet. Es wird ja nicht gesagt, dass es toll ist. Der Mensch in der Doku sagt dies, aber du bist nicht der Mensch und dieser Mensch ist auch nicht die Doku, du sollt dir ja deine eigene Meinung dazu bilden.

Wenn du z.B einen Drogenabhängigen in einer Doku filmst und er dir erzählt wie toll Crack ist, dann braucht man dazu in der Doku nichts mehr sagen, der Zuschauer wird sich denken, dass dieser Mensch krank ist und ihm geholfen werden muss. Du wirst nicht denken, dass die Doku dir Crack als gut verkaufen will.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.12.2011, 13:33 von gado.)
Zitat @
*Leopard*
Unregistered

 

16.12.2011, 13:40 | #31
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Ich habe ja auch nicht gesagt, dass die Doku mir etwas vorsagen will. Aber selbst hier im Forum hat die Trauer um Steve Jobs durchaus absurde Ausmaße angenommen. Hätte ich damals so manch einen Kommentar kommentiert, dann hätte ich mich auf etwas gefasst machen können. Deshalb habe ich es bewusst nicht gemacht.

Es ist ja schon so, dass zigtausende Anhänger wirklich getrauert habe. Darauf habe ich Bezug genommen. Ich wollte damit nicht sagen, dass die Doku mir etwas vormachen will oder mich beeinflussen will.

Ich werde nie Verständnis für den Applekult aufbringen. Aber es nervt manchmal. Zwischendurch wird man mit irgendwelchen Pfosten in einem Topf geworfen. Und dazu tragen eben auch solche Dokus bei. Natürlich ist das für mich kein Grund das Produkt nicht mehr zu nutzen. Ich habe genug Selbstbewusstsein um das zu überstehen.

Dennoch nervt es zwischendurch, wenn man als Applejünger betitelt wird oder man indirekt für blöde gehalten wird, weil man sich ein Mobiltelefon gekauft hat, das ja wer weiß was alles nicht kann.

Es gibt doch überhaupt keinen Grund eine Pro Apple Seite und eine Contra Apple Seite zu erschaffen. Das ist doch alles künstlich gepushed.

Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

16.12.2011, 13:44 | #32
RE: Doku über Apple auf Arte - "Das Coolness-Diktat"
Da bin ich ganz deiner Meinung, fand es zu der Zeit auch übertrieben. Auch dieses Fanboy Gelabber ist nervig auf Zeit.
Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kaufen für die Müllhalde - TV-Tipp Di, 24.1.12, 20.15h arte multiplex 2 993 24.01.2012, 12:14
Letzter Beitrag: multiplex
  Apple Store NY-Le Cube Doku Juke 3 870 16.10.2009, 10:44
Letzter Beitrag: ragingbull



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste