Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mac mini 2011 oder 2012
#1

Hallo. Was ist besser und schneller? Ein gebrauchter man Mini 2011 mit 8 oder 16 gb Arbeitsspeicher oder der neue 2012 mit 4 Gb. Ist die neue Technik merklich besser?

Danke
Zitieren
#2

ein paar mehr Details wären schon gut ^^

DJ/Producer
Zitieren
#3

Die Frage hatte ich mir auch schon gestellt....

Es ist eine Frage nach CPU versus GPU und je nachdem was du machen möchtest, wird die Wahl anders ausfallen. Die Grafikleistung der Intel HD4000 Grafikarte ist gegenüber dem Vorgänger GPU was eine AMD Radeon war wohl wesentlich schlechter und ohne OpenCL Unterstützung...

RAM kann man nie genug haben (beide 16GB) und der i7 CPU müsste es schon sein.

iPhone XR128 FW 14.4.2 / iPad Air2 4G+WIFI FW 14.4.2  OSX 10.14.6
Zitieren
#4

Also ich hatte bisher einen Mac mini 2011 mit der Intel HD3000, 8GB Ram und einer SSD.
Ich bin diese Woche auf ein MBP 13" 2012 mit der Intel HD4000, 8GB Ram und SSD umgestiegen.
Ich spüre eine deutlichen Leistungsschub.

Es ist aber absolut davon abhängig, was du mit deinem Mac machst.

Der neue Mac hat eine Intel HD4000, die deutlich besser ist als die HD3000, (merkst du natürlich nur, wenn du viel mit Grafik etc. arbeitest)
Den Ram kannst du ganz einfach nachrüsten, 8GB kosten ca. 50€, 16GB sind deutlich teurer, braucht man meiner Meinung nach aber nur, wenn man professionellen Videoschnitt etc. macht.
Was mich an den 2012er Modellen begeistert, ist USB 3.0, das ist um Welten schneller als 2.0...

Wie du siehst, ist die Entscheidung ob ein 2011 oder 2012 von vielen Dingen abhängig, die nur du selbst entscheiden kannst.
Zitieren
#5

Diese Frage "Mac mini 2011 oder 2012" habe ich auch gerade!

Möchte mir einen MacMini 11 2,3 GHz i5 aufgerüstet auf 8GB Ram und 256SSD kaufen.
Liegt ein großer Unterschied zu dem MacMini 12 2,5GHz i5 mit 4GB Ram und 500HDD?

Preislich wären beide identisch. Der MacMini 11 ist Anfang 2012 gekauft MacMini12 neu.
Ich als User habe nur mit Office und ein wenig Internet-Nutzung zu tun. Photobearbeitung sehr selten. Möchte mit dem Mini aber schnell unterwegs sein!

Euer Tip?

Vielen Dank!

iMac 2017 / iPhone 12 Pro max / iPad Air 4 / Apple Watch 5
Zitieren
#6

In dem Fall würde ich auf jeden Fall den 2011 wählen, da eine SSD durch nichts ersetzbar ist, und allein wegen der SSD der 2011 deutlich schneller als der 2012 sein wird.
Achte aber darauf, das eine gute SSD verbaut ist, eine Samsung 830, oder eine Crucial M4 z.B., da SSD´s nicht so haltbar sind wie HDD´s.
Zitieren
#7

Eine Samsung 830

iMac 2017 / iPhone 12 Pro max / iPad Air 4 / Apple Watch 5
Zitieren
#8

Dann würde ich zu dem 2011er raten.
Zitieren
#9

Vielen Dank!

iMac 2017 / iPhone 12 Pro max / iPad Air 4 / Apple Watch 5
Zitieren
#10

Auch ich möchte mir einen Mac mini kaufen, im applestore habe ich mir den i7 mit einer SSD zusammengestellt.
Wobei die 256 Gb ja 300 EUR Aufpreis zur 1TB HDD kostet.
Wozu ratet ihr mir soll ich die HDD, SSD oder Fusion Drive (1TB) nehmen?
8 GB RAM reichen mir.
Ich hatte noch nie einen Mac deshalb diese fragen, könnte ich problemlos eine SSD nachrüsten und OS X installieren?

Eine normale Maus und Tastatur kann man an den Mac anschließen oder brauche ich die Apple ?
Zitieren
#11

Ich würde dir SSD empfehlen und für deine Daten eine zusätzliche externe Harddisk. Die SSD bringt einiges an Leistung.
Du kannst eine normale Maus und Tastatur nehmen. Smiley Also eine herkömmliche mit USB oder per Bluetooth.
Zitieren
#12

Ok ja so dachte ich auch, ja die SSD habe ich auch in meinem PC und win7 ist sehr schnell.
Nur 300 EUR Aufpreis ist schon viel man bekommt eine 500 Gb SSD schon neu für 329 EUR...
die Server Version benötigt man ja nur wenn man den Mini als Server verwenden möchte.. Oder?
Zitieren
#13

Ja, nur wenn man einen Server betreibt.
Zitieren
#14

Ok aber meine frage was ist wenn ich die Festplatte nehme und mir dann eine SSD kaufe und diese gegen die HDD tausche.
Das geht doch problemlos oder und das Betriebssystem kann ich doch bestimmt installieren oder?
Zitieren
#15

Wobei am besten ist doch diese Fusion drive


Der neue Fusion Drive
Fusion Drive verbindet 128 GB superschnellen Flash-Speicher mit einer normalen Festplatte. Häufig verwendete Dateien werden dabei für schnelleren Zugriff automatisch und dynamisch auf den Flash-Speicher bewegt. Mit Fusion Drive startest du deinen Mac mini 2x schneller, öffnest Apps bis zu 3x schneller und importierst Fotos bis zu 3x schneller. Das System lernt, wie du arbeitest, und genau dadurch macht Fusion Drive die Benutzung des Mac noch besser. Und gleichzeitig kannst du alle deine digitalen Daten auf einer normalen, großen Festplatte speichern.
Zitieren
#16

(02.01.2013, 01:30)THZH schrieb:  Ok aber meine frage was ist wenn ich die Festplatte nehme und mir dann eine SSD kaufe und diese gegen die HDD tausche.
Das geht doch problemlos oder und das Betriebssystem kann ich doch bestimmt installieren oder?

Mal andersrum, was würde passieren, wenn deine SSD kaputt geht, dann würde sie auch ausgetauscht werden.

Ich habe den neuen Mac Mini (late 2012) mit dem i7. Hier kann mann sich noch die Festplatte aussuchen, beim i5 gibt es nur die HDD.

In Youtube findest du Tests: FusionDrive gegen SSD. Die SSD ist schneller.
Zitieren
#17

Ok danke,
Dann habe ich gerade mich entschieden.
Die Server Version unterscheidet sich auch nicht groß von der anderen....
Und wenn man es braucht kann man OS X Server nachkaufen...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste