Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

WLAN-Sync - iTunes verliert regelmäßig iPad und iPhone
#1

Hallo,

ich habe hier ein Thema, was mich schon seit längerem ärgert.

Ich habe ein MacBookAir mit MountainLion und iTunes 11, jeweils ein iPad und ein iPhone mit neuster Software, eingerichtetem Wlan-Sync und Backup erfolgt lokal.

Wenn ich nun parr Tage keinen Sync mache, "vergisst" iTunes mein Gerät und der Sync funktionniert nicht mehr. Am iOS Gerät manuell aktiviert steht dann "suche MacBookAir" und irgendwann bricht er ab.

Wenn ich das Gerät dann über USB verbinde, "(er-)kennt" iTunes das Gerät wieder und danach kann ich wieder wie gewohnt den WLAN-Sync nutzen.

Kennt jmd dieses "Vergessen"-Verhalten?

Gruß Thomas
Zitieren
#2

Bei mir am win Rechner funzt der WLAN Sync auch mal und mal wieder nicht seit iTunes 11. Aber bei mir hat iTunes 11 einige Fehler die hin und wieder auftreten, der beste war das ich unter Alben die Sortierung geändert habe was auch optisch geklappt hat aber wenn ich auf Album x geklickt habe hat iTunes ein anderes Album geöffnet.
Zitieren
#3

Ich hab das mit Win7 und 4S auch, auch schon vor iTunes 11. Wenn ich allerdings unter Dienste Apple Mobil Device neustarte, während iTunes geöffnet ist, findet er es auch wieder...
Zitieren
#4

Mmh scheine also nicht alleine mit dem Problem zu sein.
Danke für die Hinweise.
Zitieren
#5

Ne, bist Du nicht.
Ich habe es inzwischen aufgegeben, und synce wieder ganz "altmodisch" per Kabel.
(WinXP / iTunes11 / iPhone5)
Zitieren
#6

Ich hatte bei Vista mit allen meinen iDevices auch ständig Probleme. Jetzt mit meinem Mac läuft es wie geschmiert Biggrin
Zitieren
#7

ich muss doch mal den thread wieder aufgreifen...
es ist echt faszinierend, dass apple hier immer noch nicht die nötige stabilität "gefunden" hat...

egal auf welchem mac, egal welches iOS device... es läuft nicht rund.

in der regel wird bei iTunes start eines meiner iOS geräte angezeigt... andere nicht.
in der regel hilft es am mac kurz den wlan-empfang aus und wieder ein zu schalten (dann werden auch die restlichen gefunden), aber ne vernünftige lösung ist das sicher nicht...

auch werden apps gerne mal "doppelt" übertragen... warum auch immer.

wenn ich iTunes auf dem mac nicht beende, sondern einfach offen lasse, dann habe ich weniger probleme beim nächsten sync, bzw. nach dem "aufwecken". sicher ist aber auch das nicht "gewollt".

das problem besteht übrigen auf allen meinen macbooks und dem imac. und es ist auch wurscht welches iDevice...

ich hoffe das apple hier evtl. mal mit mavericks und ios7 nen paar fehler ausbügelt...
wifi sync war ja in der keynote damals eines der hightlights... seit dem ist viel wasser den rhein herunter gelaufen... könnte also langsam mal reibungslos funxen, ohne dass man zu "tricks" greifen muss.
Zitieren
#8

Bei mir hat WLAN sync mit win7 dann win8 immer funktioniert.
Zitieren
#9

da freu ich mich aber für dich...
aber anscheinend ist der "iTunes helper" schuld an dem schlamassel http://osxdaily.com/2013/02/17/wi-fi-syn...g-fix-iOS/
und ich kann das problem eben an 2 macbooks, 1 imac und mit 5 iOS devices nachvollziehen.

entweder man startet den iTunes helper neu oder trennt (wie ich´s bisher gemacht habe) das wifi.

wenn´s bei 70% klappt aber 30% regelmäßig probleme haben, dann spricht das nicht für "es funktioniert".
im apple-support-forum kann man übrigens nachlesen, dass das problem massiv seit iTunes 11 auftritt...
unter iTunes 10 hatte ich nach dem erscheinen von ios5 kein wifi sync aktiviert, nachdem die ersten tests damals eher mässig waren... ich kann also nicht beurteilen wie sich das unter iTunes 10 entwickelt hat.

im jetzigen zustand ist´s jedenfalls nicht so der hit

ps: gerne auch mal die kommentare lesen, die unter dem verlinkten artikel stehen...
Zitieren
#10

Hallo.

Ich habe bis heute unter Windows 10, iTunes 11.3 und iOS 9.0.2 das Problem, dass sich zwar mein iPhone findet.. Aber sobald ich auf Apps im iTunes klicke, bricht die Verbindung gleich ab. Hat jemand hierfür ne Abhilfe?

Mit Kabel klappt alles einwandfrei
Zitieren
#11

Habe ähnliche Probleme. Ich habe 2 iPhones und 1 iPad im Netzwerk. Wie iTunes grad Lust und Laune hat findet es vereinzelt Geräte oder auch mal alle. Allerdings wenn iTunes das Gerät gefunden hat, dann funktioniert auch der Sync einwandfrei

Die iOS Geräte sind alle auf der neuesten iOS Version mit eingeschaltetem W-LAN

iPhone Xs 256 GB spacegrau / Apple Watch S3 42mm schwarz / MacBook Pro 15" mid 2017 mit Touchbar
Zitieren
#12

Kann ich bestätigen.
Der WLAN-Sync vom iPhone mit dem MacBookPro klappt manchmal überhaupt nicht.
Auf allen Geräten ist die neueste Softwareversion.
Zitieren
#13

(21.10.2015, 08:42)Ralf62 schrieb:  Auf allen Geräten ist die neueste Softwareversion.

Ich vermute mal dass es daran liegen könnte. Mit iOS 9.0.2 und OS X 10.11 lief es einwandfrei.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste