Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wieviel bezahlt ihr für euren Mobilfunkvertrag

bin anfang januar von base (36 euro für 2 verträge) weggegangen, weil es einfach kein gutes angebot mehr für uns war. die netzqualität hat zu stark abgebaut, sprache wie daten und bei meinen schwiegereltern ist seit nem jahr ein derbes funkloch.

hatte o2 prepaid, congstar und fyve ausprobiert. schlussendlich sind wir bei fyve geblieben und zahlen jetzt 15 euro monatlich da wir fast nur umts nutzen. zusammen haben meine frau und ich bisher 72 cent für telefon und sms seit 1.1. ausgegeben ^^ billiger kriegt man keinen vertrag (ausser congstar) Zwinkern

:-)
Zitieren

nach jahrelangem "über den Tisch gezogen werden" von der Telekom, glücklich bei FYVE und der Möglichkeit, jeden Monat auf's Neue zu entscheiden, was ich brauche...

Meistens
SurfFlat 500mb für 10.- oder 1GB für 15.-
Sprachpaket 250 Minuten für 12.-
Und ein SMS Paket 100 für 5.-

also zw. 27-32€, habe es bei längeren Auslandsaufenthalten, dann einfach auch mal komplett ruhen lassen.

Perfekt...

PS: @Styleman1: meine Kundenrückgewinnungsaktion seitens der Telekom bestand nach 16 Jahren in folgendem Satz: schade, aber schauen sie doch mal auf unsere Website und unsere attraktiven Preisen... Zwinkern

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren

o2 genion inkl. Homezone-Nummer, festnetz und o2 flat, 10 gb volumen. 5 SIM-Karten, 2 zum telefonieren, 1x IPAD, 1x USB Stick, 1x UMTS-Router.
macht 38,75 EUR nach Rabatten
Zitieren

@olo

Wenn halt nichts gescheites kommt, muss ich mich hält nach was neuen umschauen. Aber werde dann mal berichten wenn es soweit ist. Dauert aber noch ein wenig.
Zitieren

Ich überlege auch zu kündigen. Und dann frei zu wählen. Da das neue Iphone wohl erst im Herbst kommt habe ich Zeit genug mir das zu überlegen. Meine Kündigung geht auf jeden Fall schon mal raus.

Gruß Mike
Zitieren

Ich bezahle bei TMobile AT etwa 25 € im Monat für 1000 Minute, 1000 SMS und 6GB Daten mit 20 MBit Downloadgeschwindigkeit.
Zitieren

Ich ziehe trotzdem nicht nach Österreich um.

Gruß Mike
Zitieren

Hast recht Obelix
Zitieren

Es ist doch so. Da 5er ist nicht der Hit. Da reicht da 4s dicke aus. Wenn das 5s sich nicht grundlegend ändert , überlege ich eher das 4s für 200 Euro noch mal tauschen zu lassen. Apple muß da schon mit was mächtigen kommen. Der Grund für ein Vertrag ist auf jeden Fall stark gesunken.

Gruß Mike
Zitieren

(25.01.2013, 22:44)M.ario schrieb:  Ich bezahle bei TMobile AT etwa 25 € im Monat für 1000 Minute, 1000 SMS und 6GB Daten mit 20 MBit Downloadgeschwindigkeit.

ich wundere mich dennoch, dass es T-Mobile Deutschland nicht die Schamesröte ins Gesicht treibt, uns so dermaßen zu verarschen...

Und kommt mir jetzt nicht damit, hier gäbe es mehr Leute zu versorgen. Die Österreicher haben wesentlich aufwändigere geographische Gegebenheiten als Deutschland und weniger Menschen/Kunden, somit müsste es eigentlich dort teurer sein.

Ok, die UMTS Lizenzen waren bei uns teurer, aber die sind längst amortisiert...
Was über bleibt ist Gewinnoptimierung.... VF ist im Übrigen kein Deut besser, da kratzt die eine Krähe, der anderen kein Auge aus...

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren

Es würd mich mal interessieren,warum es in Österreich so billig und bei uns hier in Deutschland so teuer ist!
Zitieren

Dafür kosten die Lebensmittel mehr, als in Deutschland.
Zitieren

(26.01.2013, 04:04)*Leopard* schrieb:  Dafür kosten die Lebensmittel mehr, als in Deutschland.

und was hat das mit dem Mobilfunkvertrag zu tun ???
Zitieren

(26.01.2013, 04:04)*Leopard* schrieb:  Dafür kosten die Lebensmittel mehr, als in Deutschland.

Das mag natürlich auf bekannte Tourismusorte viel­leicht tatsächlich zutreffen, im ganz normalen Alltagsleben stellt man nur geringfügige Unterschiede fest. Und betrachtet man die Ausgaben für den täglichen Bedarf, so kann man spätestens seit der Erhöhung der Mehrwertsteuer in Deutschland auf 19 Prozent Anfang des Jahres 2007 kaum noch Preisunterschiede feststellen, obwohl in Österreich die Mehrwertsteuer seit Jahren sogar noch um einen Prozentpunkt höher liegt als neuerdings in Deutschland, nämlich bei 20 Prozent.

Weitaus günstiger ist allerdings auch zB das Benzin im Österreich.
Zitieren

Ich glaube, dass es schlicht marktwirtschaftliche Gründe sind: es gibt in Österreich mehr (multinationale) Konkurrenz unter den Anbietern (z.B. Orange) die mit ganz anderen Preisen den Markt aufgemischt haben.
T-Mobile AT (aus Deutschland) MUSSTE sich anpassen, ebenso ONE und wie sie alle heißen...

Aber jemand der sich in A noch besser auskennt, könnte hier vlt ein paar Worte verlieren... Smiley

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren

A1 (einschl. Bob), T-Mobile (einschl. Tele.ring), Orange (einschl. Yesss!) und Drei

wobei Drei nunmehr Orange aufkaufen wird...sie haben von der Wttbewerbskommission bereits grünes Licht und dann werden die Preise bei Neuverträgen bestimmt etwas anziehen...

Bislang gab es also 4 große Anbieter auf ca 9Mio Einwohner
Wie sieht es in Deutschland aus?
Zitieren

2 große , 1 mittlerer , und ein kleiner. Dazu sehr viele Untergruppen.

Gruß Mike
Zitieren

@ersQue: kannst du einschätzen, ab wann in A die Preise ins Rutschen kamen?
Als Orange hinzukam? Orange ist mM nach ursprünglich aus UK sitzt aber mittlerweile fast in jedem Land...

Als in D damals D2 von Vodafone UK geschluckt wurde, hätte eigentlich preislich etwas (positives) passieren sollen... Ist aber bis heute ausgeblieben...

Die Platzhirsche trafen sich auf der Lichtung und vereinbarten die Verarschung der Jäger...

✄  iPhone XR128 FW 13.7 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.7  OSX 10.14.6
Zitieren

(26.01.2013, 11:23)ersQue schrieb:  A1 (einschl. Bob), T-Mobile (einschl. Tele.ring), Orange (einschl. Yesss!) und Drei

wobei Drei nunmehr Orange aufkaufen wird...sie haben von der Wttbewerbskommission bereits grünes Licht und dann werden die Preise bei Neuverträgen bestimmt etwas anziehen...

Bislang gab es also 4 große Anbieter auf ca 9Mio Einwohner
Wie sieht es in Deutschland aus?

Stimmt so leider nicht!
Mittlerweile hat A1 yesss! übernommen und gleich am selben Tag die Preise von Bob erhöht..
Zitieren

stimmt, yesss!, die Diskontmarke von Orange wird an A1 verkauft und Orange an Drei...

Die Preise sind vor einigen (~2007) Jahren gefallen...damals hat T-Mobile einen sehr guten Tarif herausgebracht. Der Tarif hieß FairPlay und man konnte für 25€ im Monat unendlich telefonieren... alle meine Freunde und Bekannte haben dieses Angebot wahrgenommen und sind gewechselt... natürlich musste die Konkurrenz was unternehmen und anschließend sind die Preise immer weiter gefallen...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste