Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Was spricht gegen 0% Finanzierungen?
#41

Immer auch auf die Spesen achten ist mein Tipp. Finanzierungen nur dann machen, wenn man der Typ ist, der einen Überblick über sein Geld bzw. seine Zahlungen hat.
Zitieren
#42

Also ich bin da extrem altmodisch - meine Eltern haben mir beigebracht "Kauf nur das was Du Dir leisten kannst". Und wenn ich eine Finanzierung brauche um mir einen "nicht nötigen Artikel" zu kaufen, dann kann ich mir das nicht leisten Zwinkern

Ob nun 0% oder nicht.

Ich hatte in meinem Leben exakt eine Finanzierung - das war für unseren Hausbau vor 10 Jahren. Und da wurde die letzte Rate im Oktober 2014 bezahlt. Weder auto noch TV oder anderes je finanziert.
Für mich sind Finanzierungen eine schleichende Schuldenfalle - sehe das gerade im Bekanntenkreis. Und auch 0% Schulden sind Schulden Zwinkern
Und ich schulde nicht gerne jemand anderem was.....
Zitieren
#43

Wie gesagt hat es ja nichts mit "nicht leisten können" zu tun. Gerade wenn ich das Geld habe ist es bei 0% Straf-Zinsen einfach vernünftiger das Geld auf dem eigenen Konto zu lassen auf dem es sogar Zinsen bringt (auch wenn die derzeit nicht wirklich hoch sind). Man hat nichts davon, das Produkt auf Anhieb Bar zu bezahlen. Außer vielleicht keine "Schulden" zu haben, aber die hat man ja schon bei jedem Einkauf mit der Kreditkarte.

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitieren
#44

Das man keine Einkäufe egal ob auf Finanzierung, Rechnung etc. tätig sollte die man nicht benötigt sollte klar sein.

Das man sich nichts läuft was man sich nicht leisten kann eigentlich auch.

Hier geht es aber um Dinge die benötigt werden und für welche das Geld vorhanden ist!
Zitieren
#45

@Falko Wenn Du die 1.000 Euro, die Du finanziert hast, auf ein spezielles Konto/Geldanlage bringst usw. dann magst Du recht haben, aber Hulk schrieb "Notfall" und wenn der Eintritt, dann hat er Schulden, was das Deckungskapital futsch ist.

Unter dieser Prämisse, kann man natürlich sagen, okay, dafür hat er einen Kredit mit 0%, für das was er es braucht, hätte er sonst das Konto überziehen müssen.

Hätte er aber auf den Kreditverkauf verzichtet, hätte er unter dieser Prämisse, weder einen Kredit, noch ein überzogenes Konto.
Zitieren
#46

@Falko So schaut es aus... Jeder brüllt immer gleich los im Internet wenn es um Finanzierungen geht ? denen ihre Kontoauszüge möchte ich auch mal sehen ?
Wenn ich das Geld nicht auf einen Schlag hinlegen möchte/kann/soll dann wird eben finanziert wenn es die Möglichkeit dazu gibt. Fertig!
"Leisten" und "nicht Leisten" können ist doch ein komplett anderes Thema. Das darf jeder für sich selbst entscheiden und das ist auch gut so
Zitieren
#47

@Denner auch dann bestehen noch keine Schulden in meinem Fall. Notfall bedeutet hier Heizung defekt, Orkan deckt Dach ab etc. so das eben auf die schnelle Geld benötigt wird.
Zitieren
#48

@Falko @Böhse Tina

Ich bin auch heilfroh, dass die Anzahl der Barzahler (zumindest in meiner Branche) extrem gering ist. Wenn keiner mehr finanzieren oder leasen würde, könnten alle Autohäuser und Banken dieses Erdballs schließen.

Das darf man nicht vergessen Zwinkern

...denn das Kind im Manne stirbt nie...
Zitieren
#49

Es geht aber jetzt schon immer mehr in Richtung sehr kleine Finanzierungen: Technik, Urlaube etc. Darauf wurde "früher" noch gespart, heute wird es finanziert...
Zitieren
#50

Auto würde ich auch nie finanzieren. Habe einige Bekannte die das machen und die haben nie ein eigenes Auto was Ihnen gehört. Ist Die Rate nach 4 Jahren abbezahlt ist die Karre durch und der nächste wird finanziert. Restwert des Autos wird als Anzahlung genutzt und weiter gehts. Nee danke. Es gibt einfach keinen Grund und Zinsen sind keiner, da die Inflation höher ist.

Ne große Summe auf dem Konto verleiht einfach noch mehr zum Konsum.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren
#51

Also soll ich die große summe lieber ausgeben oder wie soll man deinen letzten Satz verstehen?
Zitieren
#52

Du hast Geld und möchtest dir einen iMac kaufen für 2000 Euro. Finanzierst du sinkt die Summe nicht und verleitet dich zu weiteren Käufen. Du kaufst und statt 8 Mille sind nur noch 6 auf dem Konto. Schmerzt viel mehr als so monatliche Häppchen. Man überdenkt eine Investition 2x. Finanziert ist schnell, ein Grund warum Händler das so gerne anbieten und warum die meisten Menschen kaum Werte besitzen.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren
#53

Das stimmt natürlich. Aus dem Grund hab ich auch noch keine Kühl- und Gefrierschrank gekauft.

Jetzt lege ich monatlich das Geld zur Seite und bin trotzdem zu "geizig" einen zu kaufen, weil ich ihn lieber finanzieren würde...
Zitieren
#54

As ganze hin und her fürt eh zu nix.
Nimm das Geld was Du jetzt zur Verfügung hast, kaufe was Du benötigst bzw. möchtest und gut ist es.
Für eventuelle Anschaffungen, welche Du in naher Zukunft tätigen möchtest, nimm die 200€ monatlich die Du ja problemlos übrig hast lege sie jeweils auf die Seite und mache die nächste Anschaffung in einem halben Jahr.
Technisch gesehen im Prinzip das gleiche, nur hast Du ein ruhigeres Gewissen, keine Schulden und Du hast trotzdem was Du möchtest.
Nach diesem Prinzip verfahre ich seit Jahren und bis zufrieden damit.
Zitieren
#55

@Hulk Holger
Je mehr User hier schreiben um so mehr Meinungen. Ergo: mach was Du für richtig hältst.
Zitieren
#56

@Fraaay Wenn ich bei Apple ein MacBook kaufe und die 2000€ nicht Bar bezahle sondern für ein Jahr mit 0% finanziere dann habe ich alleine dadurch schon 40€ Gewinn gemacht. Je nach Verzinsung könnte das noch deutlich höher sein. Dass man nicht knapp bei Kasse und so viel auf dem Konto haben sollte dass die 2000€ auch nach einem Jahr noch übrig sind sollte klar sein.

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitieren
#57

Also ich bekomme nicht 2% Zinsen und ab 10.000 sogar noch weniger.
Inflation ist dann immer noch nicht beachtet.

"Wir sind Apple. Wir tragen keine Anzüge. Wir besitzen nicht einmal Anzüge."
Zitieren
#58

@Hulk Holger Im Endeffekt geht es doch nur darum, ob dich dieser Kredit finanziell so sehr belastet, dass du erhebliche Einschränkungen hinnehmen müsstest.

Wenn das nicht der Fall ist, dann spricht meiner Meinung nach nichts dagegen.

Wobei ich seit einiger Zeit drauf achte keine Kredite mehr zu nehmen. Einfach weil ich die wirtschaftliche Situation und die Arbeitsmarktsituation in Deutschland für zu wackelig halte.

Früher hatte ich gleichzeitig mehre Kredite am laufen und mir gekauft worauf ich Lust hatte. Ich hatte auch nie Probleme beim abzahlen. Mittlerweile gehe ich aber nicht mehr so locker damit um, weil ich von jetzt auf gleich meinen Arbeitsplatz verlieren könnte.

Deshalb lege ich mittlerweile Wert auf Schuldenfreiheit. Über einen kurzen Zeitraum (6 Monate) würde ich aber noch einen Kredit wagen, falls es nötig sein sollte. Allerdings findet man kaum eine oder keine Bank, die einen Kredit für diesen Zeitraum gewährt.
Zitieren
#59

@Falko: Aber genau das ist ja die Schuldenfalle. Denn ich bin sicher das über 90 % das Geld eben nicht auf dem Konto haben und trotzdem das neue iPhone oder den Plasma haben wollen Zwinkern

Das man für Dinge wie Hauskauf, neues Dach etc. einen Kredit benötigt ist wohl jedem Normalverdiener klar. Aber viele nutzen diese 0% Kredite ja dafür um dInge zu kaufen welche sie sich sonst verkneifen würden.
@Fraaay hat das sehr schön beschrieben Nod_yes

Diese 0% Finanzierungen zielen ja darauf ab die Leute zu Ausgaben zu verleiten welche sie sich sonst wahrscheinlich verkneifen würden.
Zitieren
#60

@Denon Wenn du dein Haus in 10 Jahren abzahlen konntest, dann bist du aber auch weit davon entfernt in eine Schuldenfalle zu tappen. Damit will ich sagen, dass dein Einkommen über dem Durchschnitt liegt und du die Kohle für einen Plasma TV jeden Monat zusätzlich zu deinen Lebenshaltungskosten aufs Konto überwiesen bekommst.

Das meine ich absolut nicht negativ, aber aus so einer Position heraus ist es natürlich einfach über das Thema zu reden. ?

Ich bin übrigens jemand, der kein Haus will, weil ich echt kein Bock auf mindestens 200 000€ Schulden habe. Auch nicht, wenn ich für den Gegenwert und sogar noch mehr in Form des Hauses habe.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste