Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Der offiziell inoffizielle iSzene CellBee Thread

@*Steffen*

Danke Steffen!

Montagehilfen gibt es:
https://www.arktis.de/beastprotect-apple...hybrid-3d/

Und was als Glas bezeichnet wird, kommt nicht immer als Glas beim Kunden an, sondern als Hartplastik, selbst erlebt.
Zitieren

@Fraxizz

Ich hab das auf meine Watch 6, bin aber nur semi zufrieden. Es sind immer wieder Blasen drunter, die gehen einfach nicht weg. Es ist auch kein Glas, es fühlt sich mehr an wie eine harte Folie. Vollabdeckung ist es auch nicht, der Rand des Glases ist nicht abgedeckt.
Zitieren

@Ratio

Danke dir! Eine Stunde vor deinem Post habe ich bestellt 🙄 Scheint ja nicht so gut zu sein....
Zitieren

@Ratio du hast wirklich das Glas? Weil es ist doch vollabdeckend...

https://cellbee.de/collections/apple-wat...end-hybrid
Zitieren

@*Steffen*

Ja hab ich. Auf dem Bild sieht man gut, dass es nicht ganz abdeckt. So sieht’s rund rum aus.


Angehängte Dateien Bild(er)
   
Zitieren

@Ratio stimmt. Nicht schön...
Zitieren

Und so waren beide „Gläser“ die ich bekommen habe. Schützt, ist aber hässlich.
Zitieren

@Ratio

Oh man, ich habe es befürchtet. Meine sind jetzt bestellt. Vielleicht kann Celbee-Moritz sich dahingehend mal äußern. Passgenau und vollflächig abdeckend sind die ja nicht.

Ich suche mich nach einem vernünftigen, richtigen und kompletten Displayschutz echt doof, gibt wohl nicht viele, die aus Glas sind.
Zitieren

Schon mal hier geschaut?
https://shop.glaz-displayschutz.de

Da ist auch ein installationsramen dabei

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone 12 mini 64GB Blau  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren

@Audionymous

Ja, schon gesehen und genauestens die Bewertungen unter die Lupe genommen. Auch bei Glaz sind sehr viele negative Bewertungen zu entdecken, das Glas löst sich wohl recht schnell.
Zitieren

@Ratio

Du hattest bereits alles gesagt, meine waren zu der Zeit ja schon unterwegs und sind heute angekommen.

Der Displayschutz für die AW wird auf der Homepage nicht als Glas beworben, sondern als „unbreakable“, was auch klar ist, denn es ist irgend etwas aus Kunststoff. Ich war ja auf der Suche nach Glas. Naja. 19,90€ finde ich persönlich dafür echt zu happig, aber so sind die Preise halt momentan, auch woanders.

Blasenfreie Anbringung ist trotz beiliegendem Werkzeug echt schon eine Kunst für sich, habe lange gebraucht, um es zumindest auf 2 winzige Blasen zu minimieren. Genau aus diesem Grund sind mir auch Gläser mit Anbringhilfe lieber, da passt es (bisher bei mir) immer sofort.

Schaue ich mir den angebrachten Schutz etwas gekippt von oben gegen das Licht an, ist die Oberfläche nicht eben, sondern es sind Wellen erkennbar. Stört zwar überhaupt nicht, fällt aber auf.

Ich bin jetzt mal gespannt, ob sich die zwei Miniblasen über Nacht zurückziehen.

Alles in allem bin ich mäßig zufrieden, vor allem stört mich bei diesem Cent-Produkt der relativ hohe Preis.
Zitieren

@Fraxizz

Also die gleichen Erfahrungen. Ist der Schutz bei dir vollabdeckend?
Zitieren

@Ratio

Negativ. Habe auch rundum einen kleinen und freien Rand!
Zitieren

Dann ist vollabdeckend ja eigentlich beschiss.
Zitieren

Ja. VOLLabdeckend ist es nicht ganz.
Zitieren

Hallo zusammen,

sorry, das ich mich erst jetzt melde. Hatte die Unterhaltung hier nicht mitbekommen leider.

Also: Das Unbreakable ist kein Glas an sich, denn Glas bricht immer ab einer gewissen Krafteinwirkung. Es handelt sich um eine Folie welche tatsächlich vor leichten Stößen und aber insbesondere vor Kratzern schützt!

Bei der Watch haben wir uns bewusst gegen einen Applikator entschieden. Wir hatten einen (sogar an einige Tester) bereits vor 3 Jahren zum probieren geschickt. Da war noch kaum ein andere Firma für die Apple Watch fit. Aber dadurch, dass die Watch so klein ist, wurde uns gesagt, dass es ohne Applikatior leichter sei.

Ich persönlich finde es nicht wirklich schwierig das Glas auf die Watch ohne Blasen aufzutragen, wenn man sich Mühe gibt. Dadurch, dass das Unbreakable etwas flexibler ist, finde ich es sogar besser zum anpassen.

Zu den Preisen: Die produzierenden Firmen nehmen einen leider ganz schön aus. Dazu gesellen sich der deutsche Staat (Steuer, Sozialversicherung), Versand und auch Plattformen wie Amazon. Das treibt die Kosten extrem in die Höhe. Wir versuchen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten, das möglich ist. Allerdings ist uns Qualität vom Endprodukt extrem wichtig, sodass wir keinesfalls da sparen wollen. Wer billig möchte, ist bei uns falsch. Dafür überzeugt die Qualität samt Kundenservice auch wirklich.
Abgesehen davon sind die Frachtpreise explodiert und auch die Kosten für Rohstoffe.

Daher können wir froh sein, wenn wir die Preise halten können. [Bild: 1f605.png]
Ich hoffe, ich konnte alle Fragen beantworten, falls nicht, stellt sie nochmal. Evtl hab ich etwas überlesen.

Oh und zu dem vollabdeckend. Das ist leider das weiteste, was man aktuell hinbekommt. Das ist zumindest in der aktuellen Sprache: vollabdeckend. Uns ist kein Produkt bekannt, welches noch weiter über die Kanten geht.
Zitieren

@CellBeeMoritz

Es ist aber nicht vollabdeckend. Aber ihr bewerbt es damit. Wenn es nur so geht, dann ist es fast vollabdeckend und nicht vollabdeckend.
Zitieren

@Ratio Naja es deckt dein Display doch voll ab oder nicht? Also über Begrifflichkeiten lässt sich immer trefflich streiten. Bei jemandem der sein Glas mit 0,3 mm "Dünne" bewirbt beschwert sich auch keiner, obwohl dabei 90 % der Verkäufer nur die Glasschicht ohne Kleber meinen. Zumal unser Glas ja wirklich vollabdeckend ist. 🤙🏽
Zitieren

@CellBeeMoritz

Da stellt sich jetzt die Frage, was ist alles genau das Display. Zählt auch das abgerundete Glas noch zum Display, auch wenn in diesem Bereich noch was angezeigt wird? Ich sage ja. Und daher: nein, mein Display ist nicht vollabgedeckt. Ich finde eure Darstellung auf der Homepage daher ehrlich gesagt irreführend.
Zitieren

Servus zusammen,

heute mal von meiner Seite aus ein etwas anderes Angebot.

Bezug Apple Watch und iPad's:

Wir haben einen sehr guten Kontakt zum Außendienst von Apple, dort werden uns Geräte (2 Jahre alt oder älter) recht günstig gegen neue ausgetauscht.
(Mit neu meine ich das selbe Modell, selber Speicher, selbe Farben nur eben neu direkt von Apple mit Folie ect)

Dieses Swap Programm bekommen wir zu wirklich guten Konditionen, sodass teilweise -45 % zum Swap-Preis bei Apple möglich sind. Das lohnt sich natürlich nur bei defekten Geräten.

z.B. ein iPad Pro 2015 können wir für ca. 330 € austauschen, bei Apple kostet das ca 670 €.

Falls das für jemanden interessant ist, könnt ihr euch gerne mal bei mir (Moritz) unter [email protected] melden [Bild: 263a-fe0f.png]️ Das hat nichts mit CellBee[Bild: ae.png] an sich zu tun, sondern mit dem Reparatur-Dienst den wir lokal noch betreiben.

Wichtig ist zu wissen, dass so ein Swap zwischen 1-4 Wochen dauert.

LG
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 11 Gast/Gäste