Thema geschlossen
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kommt Apple-Pay nach Deutschland?
#1

Es verdichten sich im Internet Hinweise, dass eventuell Apple-Pay nach Deutschland kommt Daumen hoch


http://www.maclife.de/news/apple-pay-wei...84044.html


Was denkt Ihr darüber? Würdet Ihr es nutzen?
#2

@MrStupid123 Bitte die Überschrift etwas anpassen, ein paar mehr Wörter vor dem Link wäre auch nicht schlecht. ??
#3

Ich würde es sehr begrüßen. ?
#4

Dann bekommt der NFC-Chip endlich was zu tun...
#5

Zeit wäre es langsam - vielleicht erfahren wir ja mehr bei der nächsten Keynote
#6

Wäre ja langsam Zeit, würde es endlich mal ausprobieren. ?
#7

Ich befürchte das - wenn es kommt - nur ein Bruchteil der Banken mitmachen wird. Wichtig wären natürlich die Kreditkartenfirmen. Wäre aber schön wenn der NFC Chip dann auch mal einen sinn hätte.....
#8

Die KK-Herausgeber wehren sich z.B. hier in CH doch recht gegen Pay. Aber der Widerstand weicht langsam auf, am Ende werden sie klein begeben, nehme ich an...


Gesendet von meiner Reiseschreibmaschine [emoji6]
#9

Kann ich drauf verzichten. Jeder weitere Schritt, welcher im Endeffekt zur Bargeldabschaffung führt, wird von mir nicht gutgeheißen.

Und Tim Cook hat ja klar gesagt, dass Apples Ziel eine bargeldlose Gesellschaft ist. Bargeldabschaffung ist gleichzeitig auch ein Stück Abschaffung der Freiheit.

Kein Support per PN. 
#10

Das stimmt allerdings, die EZB arbeitet ja auch gerade an der Abschaffung des Bargelds, das hilft Geldflüsse zu kontrollieren, aber sicher nur bei den kleinen.
#11

Der beste Zeitpunkt das nervige Bargeld abzuschaffen wäre bei der Einführung des Euro gewesen. Mich nervt diese Kleingeld Münzen zählen dermaßen. Und größere Beträge werden doch sowieso meist mit Karte gezahlt.
#12

@mainzer999 In Dänemark ?? gibt/gab es dieses Jahr im Urlaub auf einem Wochenmarkt ausschließlich der Hinweis auf mobiles Bezahlen. Jeder (fast jeder) hat dort per App die Einkäufe getätigt - auf einem Wochenmarkt. Ich würde es befürworteten und auch selber nutzen.
#13

@mainzer999 Kleingeld landet erst in der Hosentasche und Abends in der Spardose. Das gibt immer ein schönes Taschengeld für den Urlaub.
#14

Bei mir landet nur das Kleinstgeld, sprich 1er bis 5er Cent Münzen in die Asbach-Flasche, der Rest wird ganz normal zur Zahlung genommen.

"Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying."
#15

@access so machen wir das auch. Incl. dem täglichen Zigarettengeld das wir uns sparen. Tut man das nämlich nicht konsequent, spart man es auch nicht ??
#16

Mal kurze Frage wegen KK bei Apple Pay.....

KK verlangt ja einen Obulus, damit der Händler sein Geld bekommt....läuft das dann wie bei paypal, das wenn ich KK akzeptiere meine Summe noch mehr gekürzt wird? Also in dem Fall auch für den Händler die marge kleiner wird? Dann ist das kein Wunder, das die Leute da nicht mitspielen wollen.
#17

KK sind bei Händlern deshalb so unbeliebt, weil die KK-Firmen 2-4% Gebühren vom Händler einstreichen. Vor allem kleine Händler verdrehen da die Augen, wenn man mit Karte zahlen will.
#18

Würde ich begrüßen, die sollten es aber lieber in Österreich einführen :P


#19

@access

das meinte ich ja mit Obulus für den Händler....ich meine, wenn ich ApplePay mit einer gebuchten KK nutzen möchte, ob der Händler noch mal EXTRA zur Kasse gebeten wird? Also quasi doppelt abkassiert wird. Provision für KK und AP
#20

da müssen sich die kk Betreiber was einfallen lassen,zb Gebühren wie bei der EC Karte bei einem Betrag bis max. 50€.Sonst lohnt es sich nicht für uns Händler
Thema geschlossen




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste