Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Macht iOS 11 meine Geräte langsamer?
#1

Hallo vielleicht eine blöde Frage.
Wird durch das aufspielen von der neuen IOS11 mein iPhone 7 oder mein iPad Air2 träger bzw. langsamer. Hatte auf meinem vorgänger iPad nach dem letzten Update kaum noch mit arbeiten können.
Wollte das dieses Mal halt vermeiden.
Zitieren
#2

Hallo,

ich habe auch das IPhone 7 und das Air 2. auf beiden Geräten ist iOS 11 installiert.
Ganz im Gegenteil: meine Geräte sind deutlich schneller geworden,die Performance ist wirklich deutlich knackiger als unter iOS 10.

Du musst dir keine Sorgen machen.

Grüße Flo
Zitieren
#3

@littlejoe meine 7 Plus ist durch iOS 11 nicht langsamer geworden... und mein iPad Mini Retina läuft auch sehr gut damit...
Zitieren
#4

Eine berechtigte Frage. Das iPhone 7 ist erst ein Jahr alt, das wird mit iOS 11 problemlos klarkommen - es gibt hier ja auch genügend Betatester.
Bei älteren Geräten als das 6s wäre ich tatsächlich vorsichtig, mein iPhone 6 wurde schon mit iOS 10 erst spürbar langsamer und bekam dann auch noch einen Akku-Drain. Und ein iPad 3 wurde mit iOS 9 so langsam, dass es buchstäblich kaum noch benutzbar war.
Ich gehöre daher mittlerweile auch zu denen, die sehr vorsichtig mit allzu vorschnellen Updates sind.

Mein iPad mini 4 wird iOS 11 jedenfalls nicht sehen.
Zitieren
#5

Auf dem 5s meiner Mutter habe ich die Public Beta 9, auf meinem 7 Plus und Air 2 die gm von iOS 11.

Das iPad läuft sehr gut, beim 7 Plus sind hier und da framedrops, auf dem 5s ebenfalls.
Ich werde jedoch auf iOS 11 bleiben, da ich glaube, dass Apple das bald überarbeiten wird.
Zitieren
#6

Auf meinem iPhone 6 läuft iOS 11 noch flott, ich habe noch keine Performance-Einbußen gemerkt. Und das, obwohl ich vorher iOS 9 drauf hatte und iOS 10 komplett übersprungen habe, der Unterschied müsste also nochmal deutlich größer sein. Ich mache zwar keine leistungsintensiven Sachen wie Spielen etc., aber App-Ladezeiten, Reaktionsgeschwindigkeit auf Eingaben, Multitasking etc. sind nicht merklich langsamer geworden.
Zitieren
#7

Ich überlege ernsthaft ob ich überhaupt auf iOS 11 gehe, mit meinem 7er, läuft alles bestens, und mir gefallen die riesigen Überschriften und das KC nicht, vielleicht warte ich bis iOS 11.1 oder 2 ab.
Zitieren
#8

@Xenia Mein iphone 5S und mein ipad mini4 fühlen sich ebenfalls einen tick performanter an, als noch mit iOS 10. Ich kann also das Update auf 11 befürworten.
Zitieren
#9

Das klingt gut. Dann darf man sich also auf iOS11 freuen.  Daumen hoch
Zitieren
#10

@Denner 
Dass dein mini 4 mit iOS 11 gut läuft, hattest du schon ganz am Anfang der Betaphase gesagt und das ist bestimmt auch so.
Es sind ja nie alle Geräte betroffen (iOS 10 hat ja auch nicht alle iPhone 6 verlangsamt, geschweige denn einen Akkudrain ausgelöst).
Aber weil es mir jetzt schon zweimal passiert ist, bin ich einfach sehr vorsichtig.
Wenn die final kommt, gehe ich vielleicht kurz hoch zum testen. Aber selbst da bin ich ein gebranntes Kind - beim iPhone 6 bin ich sofort wieder zurück als der Ankudrain direkt nach dem Update losging und habe ein älteres Backup eingespielt. Losgeworden bin ich ihn trotzdem nicht mehr.

Das gehört hier zwar nicht hin, aber hat das mini denn überhaupt nennenswert viele Funktionen bekommen? Denn eigentlich ist iOS 11 ja v.a. für für iPads ein großer Gewinn.
Zitieren
#11

Auf dem Mini 4 läuft die 11er sehr gut!Allerdings fehlt halt die sehr gute Funktion,2 Apps gleichzeitig benutzen zu können,sonst ist alles gleich wie beim iPhone 7


Zitieren
#12

Jnein..

iPhone 5SiPad Mini RetinaiPad AirMacbook Air
Zitieren
#13

@Xenia naja, der Datenmanager ist ganz nett, ich habe Speicher bei bestimmt 5 Diensten, das mit der flying App ist ganz nett, geht zwar nur mit einer, aber das reicht mir. Und das contollcenter finde ich ganz nett.

Und Drag and drop von Dateien finde ich klasse. Ansonsten fällt mir auf die Schnelle nichts ein, was in 11 neu ist.

@Pferdeappl geht doch

@Xenia ich würde mir an deiner Stelle jetzt die letzte Beta drauf machen, dann hast du noch ein paar Tage Zeit zum testen und kannst vor dem 19. noch zurück auf die 10.
Zitieren
#14

Hats jemand auf dem Air 2 und kann was zum "Rotation Bug" sagen? Das nervt nämlich.

Grüße
Oliver
Zitieren
#15

Langsamer nicht nur nerviger. Mal eben am iPad nach oben wischen und AirPlay auf Apple TV zu bekommen klappt selten. Auch sonst ist die Bedienung teilweise zum mäusemelken.
Nervig ist auch das ich alle offen Programmen nicht auf einmal beenden kann.

Gruß Mike
Zitieren
#16

@Oberlix ging alle Programme beenden (obwohl man das nicht braucht) in irgendeiner Version mal?

Du kannst aber immer 4 gleichzeitig schließen.
Zitieren
#17

Ich downgrade wieder meine Geräte(heute das Air 2 und 5s meiner Mutter, in der Woche dann das 7plus) auf 10.3.3. iOS 11 läuft auf diesen IMO noch nicht ganz so sauber, wie iOS 10. werde also erstmal warten wie iOS 11 sich entwickeln wird.
Habe hier und da framedrops und Ruckler auf den Geräten, die mich schon stören.


An sich jedoch finde ich iOS gerade für das iPad wirklich bereichernd. Hoffe also, dass alles noch in den kommenden Wochen etwas flüssiger wird.
Zitieren
#18

Ich bin mit meinen iPhone 6s immer noch auf iOS 10 nun überlege ich auf 11 zu wechseln.
Wie sind eure Erfahrungen damit? läuft das 6s gut damit oder ist davon ab zu raten?

Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei verrückt.....die zehnte summt die Melodie von Tetris.
Zitieren
#19

...keine probleme mit dem 6s
beste grüsse
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste