Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neue iOS Versionen verlangsamen Devices?! - NEIN! (Sagt eine Studie...)
#1

https://www.futuremark.com/pressreleases...-over-time

Der bekannte Hersteller von Benchmarksoftware "Futuremark" ist in einer Studie der Frage nachgegangen, ob neue iOS Versionen tatsächlich ältere Geräte verlangsamen. Dabei stellten sie fest, dass es, zumindest im Hinblick auf Benchmarkwerte, keinen signifikanten Performanceverlust gibt.
Zitieren
#2

Und die sind ja wie die Abgaswerte zu beurteilenZwinkern
Zitieren
#3

Die Studie ist erlogen !!!!

Na klar machen (Major Updates) das Handy langsamer.

Habe ich sooo oft schon festgestellt und getestet

iPhone 4 kam mit iOS 4 raus (letzte Version 7.1.2)

iPhone 4S kam mit iOS 5 raus (letzte Version 9.3.5)

iPhone 5 kam mit iOS 6 raus (letzte Version iOS 10.3.3)

iPhone 5S kam mit iOS 7 raus (letzte Version "Aktuellste")

iPhone 6 kam mit iOS 8 raus (ebenfalls letzte Version aktuell)

iPhone 6S und 6S Plus kam mit iOS 9 (ebenfalls letzte aktuelle Version)

Und so weiter.

Ich habe hier das iPhone 4 mit iOS 4.3.3, ein iPhone 5S mit iOS 7.1.2, ein iPhone 6 Plus mit iOS 8.3, ein iPhone 6S Plus mit iOS 9.0

Verglichen habe ich alle Handys mit der letzten aktuellen Version die für das Device supportet wurde.

Mein Fazit:

Ich gehe nicht mehr über ein Major iOS Zwinkern

Der Performance unterschied ist gewaltig Zwinkern
Zitieren
#4

@21Fox
Recht hat er, das iphone4 mit ios7 war grausam. Aktuell das iphone 5 mit iOS 10.3.3 ist zum kotzen. Wäre 8 oder 9 besser

iPhone 11 Pro Max
iPad Pro 12,9
---
Zitieren
#5

Es ging um die Vermutung, das Apple einen Code einbaut, der die Geräte verlangsamt.

Das wurde betrachtet, nicht ob sich ein Gerät langsamer verhält, was ja logisch sein sollte.
Zitieren
#6

Zitat:An update might add new features that use more resources or require more processing power. New apps developed for the latest models might not run as smoothly on older devices. Conversely, apps designed for an earlier version of iOS might not take full advantage of optimizations in the latest version.

Dem stimme ich zu. Mein Reserve 4S mit 8.4.1 rennt flüssig, die 9 habe ich mir besser gespart.

Grüße
Oliver
Zitieren
#7

Natürlich verlangsam neue iOS Versionen die Geräte. Das merkt man spätestens beim dritten Major Update. Und ist doch klar, dass Apple keinen Code einbaut, um die Geräte künstlich zu verlangsamen. Das glaubt doch kein Mensch.

Aber Apple baut bewusst neue Features auch für alte Geräte ein. Und deshalb werden die Geräte langsamer.

Das ist natürlich ein Spiel, welches Apple nicht gewinnen kann. Die einen wollen neue Features und die anderen wollen schnelle iPhones. Wem soll man es recht machen?

Kein Support per PN. 
Zitieren
#8

Na welche krassen Features iOS wohl jetzt in den letzten Jahren reinbekommen hat, dass die Geräte so unbrauchbar werden wie das 4s auf iOS 9..
Zitieren
#9

Vielleicht die 32bit zu 64bit Architektur?

Grüße
Oliver
Zitieren
#10

Die Studie nimmt Benchmarks, sie reflecktiert nicht das Verhalten der Standardprogramme und der UI, die werden nämlich mit jedem Update langsamer. Schon allein der Start des iPhones wird langsamer.
Zitieren
#11

Benchmarks, der Schwanzvergleich der Geeks/Nerds ??
Zitieren
#12

cool wäre echt, wenn apple sagt das die geräte die kein neues update bekommen zu jeder iOS switchen können, auf der man möchte. das wäre echt verdammt geil oder, das 4er wieder mit iOS 6, bääääähhhhhmmmmmm!!!!!!!

iPhone 11 Pro Max
iPad Pro 12,9
---
Zitieren
#13

Zumindest sollte Apple den Downgrade auf die letzte Version vor dem Majorupdate dauerhaft erlauben.

Kein Support per PN. 
Zitieren
#14

@conker64 @NiOS da bin ich ganz eurer Meinung ?
Ich habe hier ein 4er und ein 4s welche auf der neusten iOS Version absolut "lahme Krücken" sind ?
Zitieren
#15

@dorri mein 4s auf iOS 9 ist schon ne lahme Krücke, daher bin ich ja auf das 5s umgestiegen.
Zitieren
#16

@NiOS

Das wäre mehr als Sinnvoll, aber dann verdient Apple weniger Geld, weil dann weniger Geräte verkauft werden..

Habe all die oben genannte iPhones in der Vitrine.

Mein 5S mit iOS 7.1.2 flitzt sowas von schnell.

Mit iOS 10 ist es echt ne lahme Krücke....
Nur als Beispiel..
Zitieren
#17

@21Fox mein 5s mit 11.1 ist gut, kann nicht meckern.
Zitieren
#18

@Denner

Vergleich mal dann dein iPhone 5S mit einem 5S auf dem 7.1.2 läuft. Dann merkt man den krassen unterschied Zwinkern
Zitieren
#19

@21Fox warum sollte ich im Jahr 2017 mit so einem veralteten iOS rumziehen? Ich nutze mein Gerät geschäftlich und mir ist es egal, ob die Kontakte in 0,9 oder 1,9 Sekunden aufgehen.

Sms schreiben und E-Mail lesen, dauert mit iOS 7 genauso lange.

Also was im gottes Namen ist jetzt so geil, das eine Animation gefühlt schneller läuft? Was ist mit all den Programmen, die iOS 8,9 oder 10 voraussetzen? Darauf verzichten ?
Zitieren
#20

@Denner

Es geht hier nicht darum, warum man eine alte iOS Version nutzen soll, sondern darum das es mit iOS 7.1.2 einfach vieeeeeeeeeel schneller ist als heute mit iOS 11.0.1 oder weiß der Geier welche 10er oder 11er Version ! Spätestens dann, wenn die Tastatur anfängt zu hängen und mit der Eingabe nicht nachkommt, jammern die Leute..

Also mir ist eine Sekunde länger eben nicht egal !

Und da geht es nicht um die Animation, sondern um die Ladezeit Zwinkern.

Das mit den apps ist ne andere Sache.

Hier geht es hier nur um den Performance vergleich !
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste