Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iOS 11.0.3 nach jedem Restart Bilder weg
#1

Hallo seit dem Update auf iOS 11.0.3, ist es bei bei meinem iPhone 7 Plus so, das für einen kurzen Moment sämtliche Bilder verschwunden sind auf dem Gerät und dann irgendwie nach und nach vom Gerät wiederhergestellt werden. (allerdings ohne Download aus der Cloud sondern irgendwie aus dem Cache oder so) Demnach müssen auch alle Personenerkennungen nochmals neu gemacht werden.

Problem tritt auf nachdem ich das Gerät mit der Tastenkombi Power + Leiser neugestartet habe. Ich nutzte iCloud Foto.


Hat noch wer diesen un schönen Bug?
Zitieren
#2

@sjohanson das ist kein Neustart sondern ein sofortiges Ausschalten ohne sicherung der Daten.

Kein Wunder, das da jedesmal alles weg ist.

Man kann ein iphone auch ordentlich runterfahren, so das die Daten auch gespeichert bleiben.
Zitieren
#3

Was du machst, ist ein sogenannter Hard Reset. Dabei werden alle Caches gelöscht.
Da du iCloud Foto verwendest, dieser Cache natürlich auch.

Einen Hard Reset macht man nur, wenn irgendwas am iPhone hakt oder hängen bleibt.
Sonst schalte es einfach aus, oder lasse es im Standby

✄  iPhone XR128 FW 13.3 / iPad Air2 4G+WIFI FW 13.3  OSX 10.14.6
Zitieren
#4

@olo
Ein erzwungener Neustart ist kein Hard, sondern ein Soft Reset Smiley
https://iszene.com/thread-178916.html

@Denner
Bei mir waren nach einem erzwungenen Neustart noch nie alle Bilder weg.

@sjohanson
Ich nutze nur den iCloud-Fotostream, nicht die Fotomediathek. Eine Lösung habe ich nicht, aber das ist sicher ein Bug.
Zitieren
#5

@Xenia ich starte meinen pc auch nicht neu, indem ich auf den reset Button drücke, selber schuld, wenn dann komische Sachen passieren.
Zitieren
#6

LOL ihr Besserwisser. Es geht nicht darum, das jemand denkt wie, was besser ist für das Gerät. Fakt ist, das es vor 11.0.3 nicht der Fall gewesen ist das sämtliche Bilder wieder neu gecashed werden müssen, also auch Personen neu identifiziert werden müssen.

Und leider muss ich seit iOS 11 im allgemeine sehr oft den Hard, soft reset whatever drücken, da das Gerät einfach einfriert.

Also die Frage einmal beantworten wäre wirklich hilfreicher.
Zitieren
#7

Ich musste auch schon öfter unter iOS 11 den Softreset durchführen. Unter iOS 11.1 Beta 2 kam es bisher nur einmal vor, aber unter iOS 11, 11.0.1 und 11.0.2 kam das öfter vor. Jetzt nicht jeden Tag, aber doch so einmal die Woche.

Auch wenn iOS 11 grundsätzlich nicht schlecht läuft, dann muss doch noch einiges verbessert werden. Aber das kennt man ja mittlerweile von Apple. Mit iOS 11.3.3 läuft es wahrscheinlich problemlos.

Kein Support per PN. 
Zitieren
#8

@sjohanson ich habe den bug nicht, weil mein Gerät nicht einfriert.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste