Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Galaxy Note10 und Galaxy Note10+: Samsung zeigt die neuen iPhone-Konkurrenten
#1

Samsung hat seine neuen iPhone-Konkurrenten vorgestellt. Die Modelle Galaxy Note10 und Galaxy Note10+ kommen noch diesen Monat in den Handel. Vom Topmodell Galaxy Note 10+ wird Samsung zudem eine 5G-Variante anbieten.

Das „kleine“ Galaxy Note10 kommt mit einem 6,3 Zoll großen, beinahe rahmenlosen „Infinity O“ AMOLED-Display des Herstellers. Beim Galaxy Note 10+ nähert sich Samsung mit 6,8 Zoll Bildschirmgröße an das Tablet-Format. Alle drei neuen Galaxy-Note-Modelle setzen auf Samsungs Bluetooth-Stift S Pen als optionales Eingabegerät.

[Bild: samsung-galaxy-note-10-modelle-vergleich-700x385.jpg]

Auf der Vorderseite bleibt lediglich eine kleine Öffnung im Bildschirm für die Selfie-Kamera mit 10 MP frei. Rückseitig verbaut Samsung eine Multi-Kamera mit 16 MP Ultra-Weitwinkel, 12 MP Weitwinkel und 12 MP Teleobjektiv. Beim Plus-Modell ist zudem eine sogenannte „VGA-3D-Tiefenkamera“ vorhanden, der soll eine exakte Entfernungsmessung und auf dieser Basis feinere Auto-Kameraeinstellungen ermöglichen.

Neu ist eine integrierte „Audio-Zoom“-Funktion, mit deren Hilfe man bei Videoaufnahmen auch einen Fokus für das Mikrofon setzen kann. Samsung hat als Beispiel ein Küchenvideo gezeigt, bei dem die Geräusche der brutzelnden Pfanne die Audioaufnahme dominieren.

Die neuen Samsung-Telefone lassen sich wahlweise per Gesichtserkennung oder durch einen ins Display integrierten Ultraschall-Fingerabdruckscanner entsperren, ergänzend bleiben die klassischen Methoden PIN- bzw. Passwordeingabe oder das bei Android-Geräten beliebte Muster verfügbar. Wie es scheint, hat der Hersteller mit „Samsung Knox“ auch eine an Apples „Secure Enclave“ angelehnte hardwareseitige Sicherheitsfunktion integriert:
Zitat:Samsung Knox ist ein fester Bestandteil der Hardware und Software und kann so deine privaten Daten mit mehrschichtigen Sicherheitsmechanismen vor Schadsoftware und bösartigen Angriffen schützen.

Samsung verkauft seine neuen Smartphone-Modelle Galaxy Note10, Galaxy Note10+ und Galaxy Note10+ 5G vom 23. August an in Deutschland. Die Preise beginnen bei 949 Euro für das Galaxy Note10 und 1.099 Euro für das Galaxy Note10+ sowie 1.199 Euro für das Galaxy Note10+ in der Ausführung mit jeweils 256 GB Speicher. Der interne Speicher kann teils bis 512 GB erweitert werden, zudem unterstützen die Geräte Micro-SD-Karten mit bis zu 1 TB Speicher.


[Bild: samsung-galaxy-note-10-kamera-700x425.jpg]

Quelle - Klick
Zitieren
#2

Da finde ich persönlich das Kamera-Quadrat von Apple optisch aufgeräumter...
Zitieren
#3

Das ist klar - ist ja auch kein iPhone
Zitieren
#4

ich bin auch ein iPhone Fan, aber das Samsung sieht von hinten tausend mal besser aus wie das kommende iPhone
Zitieren
#5

@Umbi2911 definitiv
Zitieren
#6

(08.08.2019, 10:08)!CAZZ! schrieb:  Das ist klar - ist ja auch kein iPhone

Quatsch. Dieses länglich Ovale Kamerateil und neben dran die 3 einzelne Dinger. Geht in meinen Augen gar nicht. Aber das was gefällt liegt immer im Auge des Betrachters...
Zitieren
#7


  1. @*Steffen* die jetzige lösung von apple ist auch nicht die beste. Shit happens, hauptsache alles andere stimmt. Ich hab momentan kein bok mehr auf apple, xiaomi, samsung, huawai hauen einen nach dem anderen raus. Apples kamera ist zum kotzen. Und jaaaaaa ich kann vergleichen.

Iphone Pro Max 256GB
iOS 13.5.1
Ipad Pro 12,9 und 128 GB und unc0ver 5.2.1
Zitieren
#8

@conker64 Dem einen gefällt halt das, dem anderen das. Und ich habe auch nicht gesagt das mir die Kamera bei Apple besser gefällt, nur erwähnt das MIR PERSÖNLICH das Kamera-Quadrat aufgeräumter erscheint.

Und mal ehrlich, hätten alle Hersteller von Anfang an rechteckige Kameramodule rausgebracht und jetzt würde einer auf länglich oval umstellen, wäre das Geschrei das selbe... Der Mensch ist halt ein Herden- und Gewohnheitstier...
Zitieren
#9

Finde es auch völlig egal wie das Teil von hinten aussieht. Egal was für ein Smartphone - nutze eh immer ein Case
Zitieren
#10

@!CAZZ! dito. Genauso sehe ich das auch....
Zitieren
#11

So sind wir User gottseidank alle anderer Meinung. Für mich wäre das ein absolutes nogo die Haptik und das schöne Design so zu verändern.
Zitieren
#12

Also die Displays der Note 10 Modelle sehen genial aus, dagegen wirkt die Notch bei Apple und Google wie ein Klotz aus der Steinzeit. Was den Klotz hinten angegeht finde ichbso ziemlich viele Geräte doof, einzig das Mi 9 t sieht einigermaßen symmetrisch aus.
Zitieren
#13

Dafür haben auch die Geräte von Samsung keine vergleichbare Technik ala Face ID verbaut. Also wenn man Technik weglässt fällt das Design dementsprechend auch anders aus.

Mac mini, iPhone SE, Watch, iPad Pro 11", iPad Air, HomePod, Garmin Fenix 6X Pro Solar
Zitieren
#14

Optisch wieder mal ein Leckerbissen. Das Display wird wohl wieder eine Wucht. Und im Vergleich zu dem müden Apple Aufguss in diesem Jahr "schreit" das Note 10 ja vor Innovation - ich beglückwünsche diejenigen welche den Sarkasmus erkennen können. Auch das Note ist - zumindest im Vergleich mit dem S10+ mehr Evolution als Innovation.
Ich finde FaceID ja auch nicht schlecht - aber mir reicht ein Fingerabdrucksensor vollkommen. Ich trage in meinen Geräten keine Staatsgeheimnisse mit mir rum. Auch intern Firmenunterlagen findet man dort nicht. Ich frage mich immer was manche für so wichtig halten, das es eine "unknackbare" Entzerrung geben muss....

Samsung geht hier leider preislich wieder den "Apple Weg". Das Ding ist viel zu teuer ! Und dann auch noch die Klinke weg lassen.....Neee !

Wenn in 3 - 4 Monaten der Preis gesunken ist, kann man es sich ja mal überlegen.
Ich habe mir vorhin die neue Watch Active in 44mm vorbestellt. Die gefällt mir nämlich ausnehmend gut, und für die Alu Variante ist ein Preis von 319 € absolut gerechtfertigt. Und eine Doppel Qi Ladestation gibt es für Vorbestellen gratis dazu !
Zitieren
#15

(08.08.2019, 23:27)Denon schrieb:  Samsung geht hier leider preislich wieder den "Apple Weg". Das Ding ist viel zu teuer ! Und dann auch noch die Klinke weg lassen.....Neee !

Das "Wie kann man nur ein Handy ohne Klinke anbieten" Video zum S9 haben sie vorsichtshalber von der Homepage gelöscht Rofl
Zitieren
#16

@Wakko

Dann werden die ganzen Samsung-Kiddies jetzt wieder aufschreien, dass man Klinke ja eh nicht mehr braucht. Ich freu mich schon drauf.

Wurde schon gestern von einem angesprochen, der sich seit dem iPhone 6 jedes Mal drüber aufregt, dass 2 verschiedene Größen angeboten werden (ist unnütz, Geldmacherei, ...). Sei ja der übelste Schwachsinn und so.
Plötzlich ist er begeistert.

Versteh einer manche Leute..... ?
Zitieren
#17

@Wakko: Naja, Fakt ist aber auch das Samsung die Klinke wesentlich länger noch dabei hatte als Apple.

@Spacerat: Die Apple Fanboys haben vor Release des ersten Max Modells auch immer geschrien „niemand braucht eine Telefonzelle“ und als Apple dann damit kam waren alle begeistert.

Für mich ist es ganz einfach: Je mehr Festures ein Gerät bietet umso besser. Man muss sie ja nicht nutzen - aber man KÖNNTE es. Zumal bei den Preisen.
Samsung hat gesehen - bei Huawei und wohl auch bei der S10 Reihe - das mehrere Größen den Absatz steigern. Nun gibt es eben 2 Notes.
Zitieren
#18

@cobra1OnE Was interessiert mich FaceID wenn ich einen Fingerabdruckscanner im Display habe?
Zitieren
#19

Was interessiert mich ein Fingerabdruckscanner wenn ich Face ID habe?

Mac mini, iPhone SE, Watch, iPad Pro 11", iPad Air, HomePod, Garmin Fenix 6X Pro Solar
Zitieren
#20

Ich habe auch lieber Face ID als ein Fingerabdruckscanner
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste