Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[Update] Wirecard-Insolvenz - boon wieder verfügbar
#1

   

Die Vorgänge um Wirecard haben offenbar direkte Auswirkungen auf den Apple-Pay-Partner boon. Nachdem Wirecard infolge von Ermittlungen der Börsenaufsicht und Staatsanwaltschaft Insolvenz angemeldet hat, scheinen nun auch boon-Nutzer direkt betroffen. Die Onlinebank ist ein direkter Ableger der Wirecard Bank und daher möglicherweise auch direkt von der Insolvenz betroffen. Leserberichten zufolge sind Zahlungen derzeit nicht möglich.

Quelle - Klick
Zitieren
#2

Jetzt offiziell: boon stoppt alle Zahlungen und Transaktionen

Gestern haben wir bereits über erste Funktionseinschränkungen bei boon infolge der Wirecard-Insolvenz berichtet. Jetzt haben wir es Schwarz auf Weiß: Sämtliche Bezahlfunktionen der boon-Karte und damit verbunden auch die Nutzung von Apple Pay über boon sind deaktiviert.

boon verschickt seit dem frühen Abend ausführliche Stellungnahmen und zeigt sich ähnlich wie heute Mittag schon Curve zuversichtlich, dass die Nutzung wieder ermöglicht wird. Ob früher oder später bleibt offen, denn boon spricht zwar zunächst davon, dass man die Karte wohl „bald wieder“ einsetzen könne, merkt jedoch direkt an, dass dies „einige Zeit dauern“ könne.

Das Unternehmen beruft sich wie Curve darauf, dass die Kartensperrung mit den Maßnahmen die Wirecard Card Solutions Limited betreffend in Großbritannien zu tun hat. Somit darf man die jetzt verfügbare Stellungnahme dahingehend deuten, dass boon hier zunächst einmal seinen gesetzlichen Pflichten nachkommt. Wir hatten dies im Zusammenhang mit der Curve-Mitteilung bereits erwähnt.
Ein Trostpflaster für Kunden ist die Ankündigung der Bank, dass sämtliche Kundengelder sicher seien.

Quelle - Klick
Zitieren
#3

boon und Curve von offizieller Apple-Pay-Liste gestrichen

Als kleine Randnotiz zu den Vorgängen im Zusammenhang mit der Wirecard-Insolvenz: Apple hat boon und Curve von der offiziellen Liste der Apple-Pay-Partner entfernt.

Diese Änderung muss nicht dauerhaft sein, belegt jedoch, dass die Vorgänge im Zusammenhang mit der Kartensperrung auch seitens Apple mit offenen Augen verfolgt werden. In Apples Originalfassung der Liste mit den an Apple Pay teilnehmenden Banken in Europa fehlen jetzt sowohl boon als auch Curve. Die deutsche Version der Liste wurde ebenso wie die deutsche Apple-Pay-Seite noch nicht geändert, dies hängt allerdings damit zusammen, dass Apple für Übersetzungen immer ein paar Tage länger benötigt.

Quelle - Klick
Zitieren
#4

Curve ging doch nur am Wochenende temporär nicht und kann seit heute morgen wieder ganz normal genutzt werden.
Überschrift ist so - im Zeitkontext- irreführend in Bezug auf Curve, da Curve Wirecard genutzt hat und nun am Wochenende migriert hat.
Zitieren
#5

@zemento Da hast du recht, Curve scheint da wohl aktiv geworden zu sein...

https://www.iphone-ticker.de/wirecard-pl...en-159410/

Wobei Curve auf der offizielle Apple-Seite zur Zeit unter Germany nicht mehr gelistet ist. Auf der deutsche Seite hingegen noch.
https://support.apple.com/en-us/HT206637#Europe
Zitieren
#6

@*Steffen*
Ich weiß das halt, weil ich Curve selber nutze und heute morgen beim Lidl wieder zahlen konnte per Watch.
Vorher hatte Curve noch einzelne Kreditkarten neu verifiziert via. 0€ Anfrage.
Zitieren
#7

boon weider verfügbar

https://www.iphone-ticker.de/wirecard-in...ar-159506/
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 4 Gast/Gäste