IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Apple Mail Problem (und Lösung) automatischer Abruf
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WhiteBandit Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 524
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung: 18

24.02.2009, 00:59 | #1
Apple Mail Problem (und Lösung) automatischer Abruf
Hallo,

mit Apple Mail 3.5 gibt es bekannte (temporäre) Probleme beim manuellen
und/oder automatischen Mailabruf alle x Minuten über IMAP bzw. MobileMe und Exchange.

Der Mailabruf soll über IMAPS(Port 993) bzw. MobileMe und Exchange erfolgen. In Apple Mail 3.5 ist der Zugang korrekt eingerichtet und so eingestellt, dass
Mail alle 1 Minute automatisch die Mails abrufen soll.

Schließt man nun Mail und startet dieses anschließend wieder, dann werden
die neuen Mails problemlos im Posteingang dargestellt. Treffen nun
weitere Mails in seinem Postfach ein, während Mail läuft, so holt Mail
diese TEMPORÄR, also nicht immer, nicht wie eingestellt alle 1 Minute automatisch ab.
Auch der manuelle Abruf über den Button in Mail klappt nicht, die Mails
erscheinen nicht im Posteingang und man erhält auch keine
Fehlermeldung. Es passiert einfach nichts, so als wären keine neuen
Mails im Postfach vorhanden. Wenn man mit Apfel und 0 die Aktivitätsanzeige einschaltet, sieht man in diesen Fällen, dass das Eingangspostfach NICHT abgefragt bzw. aktualisiert wird.

Schließt man nun wieder Mail und startet es anschließend erneut, werden
die Mails, die im Postfach eintrafen während Mail zuvor lief
und im Posteingang nicht erschienen, problemlos angezeigt.

D.h. der Abruf klappt direkt nach jedem Start von Mail,
danach funktioniert unter Umständen weder der automatische Abruf alle x Minuten noch
der manuelle Abruf über den Button in Mail.

Interessant ist noch, dass man in zwei Fällen auf Umwegen doch zur Anzeige der im Eingang befindlichen Mails kommen kann:

a) man wählt aus der Mail-Titelleiste den Befehl "Account synchronisieren", d.h. es gibt in Mail offenbar einen Unterschied zwischen "Neue E-Mails empfangen" und
"Account synchronisieren".

b) Nur für Exchange (funktioniert nicht bei MobileMe!): Begibt man sich durch einen Klick in eine beliebige Mail im Posteingang oder klickt auf einen anderen Ordner, wird das ganze wieder synchronisiert und die Mails im Eingang erscheinen.

Unabhängig davon scheint auch die Firewall ein Problem zu sein, da die IMAP-Verbindung nach einer Zeit zumacht und mail.app davon nichts merkt.
Mail.app baut keine neue IMAP Verbindung auf, sondern sieht einfach
nichts mehr. Erst wenn man es neu startet oder eben den account neu synchronisiert, wird eine neue Verbindung aufgebaut.


LÖSUNG (für MobileMe und Exchange, "normale IMAP-accounts" nicht getestet):

Nach langen Tests auf den drei verschiedenen, hier vorhandenen Macs habe ich das Problem wie folgt nachhaltig gelöst:

1) Firewall im Mac ausschalten, also alle eingehenden Verbindungen erlauben (ist kein großes Problem, da wir hier sowieso nur mit einem Router Online gehen und der eine eigene Firewall hat.

2) In Mail / Einstellungen / Allgemein / Empfang von Emails: Einstellung Minütlich

3) In Mail / Einstellungen / Accounts / Erweitert: Den Haken bei "IDLE verwenden, falls vom Server unterstützt" entfernen, ALSO DIESE OPTION NICHT ANKLICKEN!

Mit diesen Einstellungen werden die Mails absolut zuverlässig alle Minute abgeholt und auch im Eingang angezeigt - ich vermute, dass das Mailprogramm irgendwie ab und an mit dem IDLE-Befehl durcheinanderkommt und dann eben den Postfacheingang nicht aktualisiert.


Viele Grüße

Klaus
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.2009, 01:03 von WhiteBandit.)
Zitat @
ragingbull Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 12.832
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung: 100

24.02.2009, 10:13 | #2
RE: Apple Mail Problem (und Lösung) automatischer Abruf
danke für deine lösung.

ich hab mit IMAP und mobileme eigentlich keine probleme.

es gab mal ein paar tage da hat Mail die E-Mails von mobileme nicht angezeigt. am iphone trafen sie aber ein.

durch neustarten von Mail wurden sie dann abgerufen.

Das war wie gesagt nur ein paar tage lang.

War wohl ein Problem von mobile me.

Danke, gut beschrieben
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.2009, 10:26 von ragingbull.)
Zitat @
WhiteBandit Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****
Avatar
Beiträge: 524
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung: 18

24.02.2009, 10:25 | #3
RE: Apple Mail Problem (und Lösung) automatischer Abruf
Hallo,

(24.02.2009, 10:13)ragingbull schrieb: danke für deine lösung.
es gab mal ein paar tage da hat Mail die E-Mails von mobileme nicht angezeigt. am iphone trafen sie aber ein.
durch neustarten von Mail wurden sie dann abgerufen.

genau so bin ich irgendwann mal drauf gekommen und habe dann im Internet gesucht und gesehen, dass genug andere User auch das Problem hatten.

(24.02.2009, 10:13)ragingbull schrieb: Das war wie gesagt nur ein paar lang.
War wohl ein Problem von mobile me.

Glaube ich eher nicht. dass es ein Problem von MobileMe war, denn dann hätten die mails eigentlich nicht am iphone bzw. im Webinterface angezeigt werden dürfen. Das Problem ist eher. dass es eben nicht immer auftritt, sondern in nachvollziehbaren Abständen, und wenn es dann mal da ist, werden eben keine neuen Mails angezeigt, ausser man startet Mail neu.

Wie auch immer, bei mir läufts jetzt auf die beschriebene Art jedenfalls zuverlässig.

Grüße

Klaus

B.t.w.: Komisch ist an der Geschichte auch, dass zuvor nicht immer alle neuen Mails mit dem eingestellten Ton für neue Mails signalisiert wurden, sondern eher nach Zufallsprinzip so gefühlte alle 10 Mails - seit ich das so wie oben eingestellt habe, erscheint der Ton auch wieder bei jeder neuen Mail. Schon eine komische Sache.
Zitat @
ragingbull Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 12.832
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung: 100

24.02.2009, 10:27 | #4
RE: Apple Mail Problem (und Lösung) automatischer Abruf
ok danke

ich werde es beobachten und ggf. das idle ausschalten.

bewertung hast ja schon Smiley

kann man in Mail das idle bei einem mobile me account überhaupt ausschalten?

dadurch verliere ich ja den push effekt.

oder bezieht sich das nur auf die imap konten?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.2009, 10:28 von ragingbull.)
Zitat @
WhiteBandit Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****
Avatar
Beiträge: 524
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung: 18

24.02.2009, 10:31 | #5
RE: Apple Mail Problem (und Lösung) automatischer Abruf
(24.02.2009, 10:27)ragingbull schrieb: kann man in Mail das idle bei einem mobile me account überhaupt ausschalten?

dadurch verliere ich ja den push effekt.

oder bezieht sich das nur auf die imap konten?

Hallo,

ja kann man ausschalten, gleicher Haken in erweiterte Einstellung wie bei jedem Imap- oder Exchange-account.
Natürlich verliert man dadurch auf dem Mac den Push-Effekt und die mails werden nur alle 1 Minute abgeholt - aber was nützt mir Push, wenn mails da sind und gar nichts kommt??? Außerdem habe ich dafür das iphone, wo MobileMe absolut zuverlässig hinpusht.

Klauas
Zitat @
ragingbull Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 12.832
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung: 100

24.02.2009, 10:33 | #6
RE: Apple Mail Problem (und Lösung) automatischer Abruf
mittlerweile pusht es ja Smiley

gut solange es funktioniert lass ich den idle noch drin.

bei den nächsten problemen fliegt er raus.
Zitat @
ragingbull Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 12.832
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung: 100

19.10.2009, 13:42 | #7
RE: Apple Mail Problem (und Lösung) automatischer Abruf
Hatte jetzt das Problem das bei Eingang einer Mail ins mobile me Konto kein Ton abgespielt worden ist. Den Idle Haken deaktiviert und jetzt gehts wieder.
Zitat @
rockfreak Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 963
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung: 15

25.01.2010, 22:56 | #8
RE: Apple Mail Problem (und Lösung) automatischer Abruf
Hi, habe / hatte die gleichen Probleme. Hab jetzt auch mal den Haken entfernt und hoffe, dass das jetzt die Lösung war!
Homepage Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welcher E-Mail-Client? Outlook oder Apple Mail? strozykt 34 5.945 22.09.2017, 13:20
Letzter Beitrag: Böhse Tina



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste