IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Windows auf Mac.
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
iM@rco
Unregistered

 

02.08.2009, 18:54 | #1
Windows auf Mac.
Hi, ich bin Marco und werde Euch in Zukunft mit nervigen Anfängerfragen nerven, da ich seit 1 Woche stolzer Besitzer eines Macbook Pro 15' mit 2.8 GHz bin. Heart

Bisher kam ich gut per learning by doing zurecht und bin begeistert aber nun kommt der Punkt, wo ich mir Windoof auf den Mac installieren will und Euren Rat/Hilfe brauche.

Mich würde interessieren, welche Möglichkeiten es da gibt, wie da die Unterschiede sind, Vor- und Nachteile, was ich je dafür brauche und wo ich es bekomme. Gruebel

Wäre nett wenn Ihr mir da aushelfen würdet. Im vorraus schonmal danke Wink
Zitat @
submariner Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.248
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 39

02.08.2009, 19:12 | #2
RE: Windows auf Mac.
Also die einfachste Möglichkeit wäre Boot Camp. Alles was du dafür brauchst ist eine Windows-Installations-CD/DVD, den Rest erledigt der vorinstallierte "Boot Camp Assistent" dann.
Fortan kannst du beim Starten des Macs durch drücken der Alt-Taste zwischen den Partitionen der Betriebssysteme wählen oder auch einstellen, dass standardmäßig Win gestartet wird (welch ein Frevel!).

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung einer Virtuellen Maschine (VM), die bekanntesten Programme sind >VMWare Fusion< und >Parallels<. Der Vorteil dieser Dinger liegt darin, dass du Windows nebenbei in einem Fenster ausführen kannst, also nicht extra den Mac neustarten musst, sondern parallel mit zwei Betriebssystemen arbeiten kannst. Hierzu kannst du auch auf ein bereits (per Boot Camp) installiertes Windows zugreifen, sonst musst du es auch erst über die VM installieren.
Nachteil ist allerdings, dass ein emuliertes Windows natürlich nicht so performant wie ein nativ ausgeführtes ist, anspruchsvolle Programme (oder gar Spiele) laufen in der VM wegen der Treiberproblematik schlecht oder gar nicht. Für die meisten Office-Anwendungen reicht es allerdings, wobei die VM dir auch gut Arbeitsspeicher raubt und überhaupt gut in die Ressourcen geht, s.d. im Batteriebetrieb ganz schnell der Akku leer ist.

Ich habe darüber hinaus noch das Problem, dass meine Windows-Version (XP Prof. SP2) jedes mal neu aktiviert werden möchte, wenn ich es in der VM gestartet habe (es "denkt", die Systemkonfiguration wäre geändert worden, da die VM sonst was für einen PC emuliert, jedenfalls nicht mein MacBook) und das mittlerweile auch nur noch per Telefon geht, weil ich es zu oft aktiviert habe. Aber da ich Win eigentlich nicht mehr brauche, ist mir das egal. Wird bald komplett deinstalliert, Speicherplatzverschwendung. Zwinkern

Edit: Ich benutze VMWare Fusion, davon gab es mal die alte Version für ein paar Euro inkl. Update auf die aktuelle.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.08.2009, 00:09 von submariner.)
Zitat @
xp2004 Offline
IT`ler
*****
Avatar
Beiträge: 9.740
Registriert seit: Jun 2008
Bewertung: 157

02.08.2009, 21:18 | #3
RE: Windows auf Mac.
Ich empfehle Dir auch Bootcamp.
Habe osx und W7 am laufen. No Problems. Smiley

iPhone 4 , 7.0.4 JB, iPhone 5, 64 GB, 7.0.4 JB, iPhone 6,128 GB, 8.0, iPad 3, 7.0.4 JB
Zitat @
iM@rco
Unregistered
(Threadstarter)

 

02.08.2009, 22:30 | #4
RE: Windows auf Mac.
Also für mich klingt folgende Variante interessant:

Windows per Bootcamp installieren um so eine Art Dualboot-System haben und zusätzlich eines dieser VM Programme zu haben, um Windows mal schnell in einem Fenster ausführen zu können. Wie genau funktioniert das und was muss ich beachten?

Ist Bootcamp zum Spielen geeignet?
Zitat @
submariner Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.248
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 39

02.08.2009, 23:56 | #5
RE: Windows auf Mac.
Ja, unter Boot Camp werden eigentlich für so ziemlich alles Treiber bereitgestellt, so dass du die Hardware komplett nutzen kannst.

Wie das mit den VMs funktioniert... naja: Du installierst einfach erstmal Windows über den Boot Camp Assistenten. Wenn du das VM-Programm installiert hast, kannst du die Partition mit der vorhandenen Win-Installation dann beim ersten Start auswählen und nach einer kurzen Einrichtung war es das dann eigentlich schon.
In den Einstellungen der VM kann man zwar noch ein bisschen rumspielen, aber damit es normal funktioniert, sollte das eigentlich nicht notwendig sein.

So richtig überzeugt mich das VM-System zwar nicht, aber für Leute, die auf bestimmte Win-only-Programme angewiesen sind, ist es wohl eine vertretbare Lösung.
Zitat @
iM@rco
Unregistered
(Threadstarter)

 

02.08.2009, 23:58 | #6
RE: Windows auf Mac.
Hört sich ja recht easy an. Welches VM Programm ist denn besser und sind beide gratis?
Zitat @
submariner Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.248
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 39

03.08.2009, 00:07 | #7
RE: Windows auf Mac.
Ist auch easy. Ich hatte oben die Links hinter die Namen der Programme gelegt, die kann man scheinbar nicht richtig von der Werbung hier unterscheiden. Aber klick einfach mal drauf, ich hebe sie noch mal fett hervor. Zwinkern

Kosten beide Geld, ordentlich sogar, aber es gibt kostenlose Testversionen. Und wie gesagt: Ich hab für eine alte VMWare Fusion Version 1 letztes Jahr 20$ gezahlt und durfte auf die Version 2 kostenlos updaten.

Welches besser ist weiß ich nicht, die Beschreibung hörte sich für mich nahezu gleich an und Fusion gab es halt gerade günstig, da hab ich mir Parallels gar nicht erst angesehen. Unsure
Zitat @
Drchief Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 624
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung: 6

03.08.2009, 00:17 | #8
RE: Windows auf Mac.
PS: Apple Merlin Store verkaufen momentan Parallels Desktop 4.0 für 49,90€ statt 89,-€!! Ich persönlich kann es nur empfehlen! Easy einfach zu bediehnen und bietet dir ein bissel mehr als VM! Ist zum Beispiel 20% schneller als die anderen! Nebenbei bietet dir dieses Version kostenlos eine Jahres Linzenz für Kaspersky Internet Security als Vollversion!
Zitat @
iM@rco
Unregistered
(Threadstarter)

 

03.08.2009, 19:26 | #9
RE: Windows auf Mac.
(03.08.2009, 00:17)Drchief schrieb: PS: Apple Merlin Store verkaufen momentan Parallels Desktop 4.0 für 49,90€ statt 89,-€!! Ich persönlich kann es nur empfehlen! Easy einfach zu bediehnen und bietet dir ein bissel mehr als VM! Ist zum Beispiel 20% schneller als die anderen! Nebenbei bietet dir dieses Version kostenlos eine Jahres Linzenz für Kaspersky Internet Security als Vollversion!

Netter Preis, habe die auch nen Onlineshop und ist diese Software auf deutsch?
Zitat @
phloo Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 538
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung: 6

03.08.2009, 19:31 | #10
RE: Windows auf Mac.
(03.08.2009, 17:48)Raven45 schrieb: Wenn schon Windoof dann VMWare.

Begründung? Smiley


Ich nutze Parallels und CrossOver, letzteres um einzelne Programme direkt im Mac OSX auszuführen
Zitat @
Rehner Offline
Macianer
*****
Avatar
Beiträge: 3.067
Registriert seit: May 2008
Bewertung: 77

03.08.2009, 20:08 | #11
RE: Windows auf Mac.
Ich nutze auch BootCamp & Fusion. Der ausschlaggebende Punkt war, dass VMWare schon jahrelange Erfahrung in Virtualisierung hat und das Programm imo stabiler & resourcenschonender läuft.
Zitat @
Drchief Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 624
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung: 6

03.08.2009, 21:32 | #12
RE: Windows auf Mac.
(03.08.2009, 19:26)iM@rco schrieb: Netter Preis, habe die auch nen Onlineshop und ist diese Software auf deutsch?

Nein, soviel ich weiß nicht! Der Merlin Store ist bei uns in Gütersloh und ich meine das die auch in anderen Städten Läden haben!
Ja, die Software ist in deutsch! Ist eine OEM Version!

LG
Zitat @
iM@rco
Unregistered
(Threadstarter)

 

04.08.2009, 11:41 | #13
RE: Windows auf Mac.
http://shop.cancom.de/art/2769625/cancom...ikelnummer

Ist das die richtige Version von VMware Fusion 2.0?? Weil auf denen Ihrer Home page kostet es EUR 77,45 klick und dort nur EUR 46,41...
Zitat @
[MN]n0b0dy Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 63
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung: 2

04.08.2009, 12:42 | #14
RE: Windows auf Mac.
Eine dritte Möglichkeit gibt es von SUN. Das ganze nennt sich vBOX und kann kostenlos hier heruntergeladen werden. Ist m.E. verdammt schnell, bringt alle Features von Parallels mit und ist wie geschrieben kostenlos!
Zitat @
iM@rco
Unregistered
(Threadstarter)

 

04.08.2009, 12:44 | #15
RE: Windows auf Mac.
(04.08.2009, 12:42)[MN]n0b0dy schrieb: Eine dritte Möglichkeit gibt es von SUN. Das ganze nennt sich vBOX und kann kostenlos hier heruntergeladen werden. Ist m.E. verdammt schnell, bringt alle Features von Parallels mit und ist wie geschrieben kostenlos!

...und wie sind die Erfahrungen damit?
Zitat @
[MN]n0b0dy Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 63
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung: 2

04.08.2009, 13:31 | #16
RE: Windows auf Mac.
(04.08.2009, 12:44)iM@rco schrieb: ...und wie sind die Erfahrungen damit?

Also ich bin echt zufrieden mit der Lösung! Habe alle 3 eine Weile getestet - und bin letztendlich beim vBOX hängengeblieben
Zitat @
iM@rco
Unregistered
(Threadstarter)

 

04.08.2009, 19:53 | #17
RE: Windows auf Mac.
Ist die Software auch auf Deutsch?
Zitat @
iPhoniac Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 359
Registriert seit: Nov 2008
Bewertung: 5

06.08.2009, 17:36 | #18
RE: Windows auf Mac.
Wenn man VMs nur selten braucht, dann ist das kostenlose VirtualBox durchaus eine Alternative - wenn man aber VMs in einer Produktivumgebung einsetzen muss/möchte, dann sind die kostenpflichtigen Programme sehr wohl ihr Geld wert.

Derzeit ist Parallels in Sachen Geschwindigkeit und Zusammenarbeit mit OSX vorne, Drag & Drop mit dem Hostystem, Umleitung des Ordners "Eigene Dateien" von Windows zum Benutzerordner von OSX klappt alles ein Stückchen besser und runder. Wenn man also eine möglichst perfekte Integration in OSX sucht, dann führt derzeit kein Weg an Parallels vorbei. VMWare ist zwar auch nicht schlecht, aber derzeit eben etwas zurück.
Zitat @
Toby-ch Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 72
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung: 0

14.08.2009, 23:55 | #19
RE: Windows auf Mac. Parallel Desktop
Hallo zusammen

Ich wollte fragen welches Programm könnt ihr mir empfehlen um MS windows patallel auf dem Mac bock Pro laufen zu lassen???

Greez Toby-ch
Zitat @
Sim3v Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.093
Registriert seit: May 2008
Bewertung: 13

15.08.2009, 00:39 | #20
RE: Windows auf Mac.
is das jetzt eine ernste frage Biggrin hast schonmal die posts gelesen?
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste