Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iPhone Bike Case - die Fahrrad / Quad / Motorrad Halterung?
#1

Ich denke schon, denn das Bike Case ist spritzwassergeschützt und dementsprechend also ideal für den Outdoorgebrauch, die Bike Halterung ist passend für alle Lenkergrößen bis zu 1" Durchmesser.

Ich habe den Bike Halter auf dem Mountainbike mal auf Herz und Nieren getestet, sogar ein Sturz hat das iPhone überlebt.

Den kompletten Testbericht findet ihr hier: , hier schon mal ein Bild vom Bikehalter am Mountainbike:

[Bild: halterung07.jpg]



Hier vom Versuch (Spritzwassertest) :

[Bild: halter09.jpg]

...und auch am Quad macht das Bike Case einen super Eindruck:

[Bild: iphone-halter-am-quad-02.jpg]

Zur Zeit teste ich diverse Fahrrad-Apps, sämtliche "Zugänge" sind frei (durch Silikonklappen verschlossen).

Achja, den Preis hatte ich noch vergessen, 59,90 Euro - die mir durchaus der Schutz meines iPhones Wert ist, zumal gegen Wind, Wetter, Spritzwasser, Dreck und natürlich auch bei einem Sturz...

...by the way: Videoaufnahmen kann man nun auch beim biken machen, meine Testfilme sind noch nicht so aussagekräftig, aber auch die kann man hier sehen: klick
Zitieren
#2

sieht nicht schlecht aus, aber ob die erschütterung auf die dauer gut ist für das iphone?

Iphone 4 --- iOS 6 ---
Zitieren
#3

hallo,

ich meine dass die Vibrationen bei einem Fahrad mit Federgabel kein Problem darstellen sollten

optisch schaut es gut aus und mit einem Naviprogramm auf der nächstjährigen Fahrt nach Assisi ist es eine Überlegung wert Wink
Zitieren
#4

Genau, ich habe ja vorne auch eine Federgabel, ganz ehrlich, wenn das iPhone das nicht abhaben kann, dann hätte es kein Telefon werden dürfen. Ich fahre damit Treppenstufen runter, springe hin und wieder mal im Wald rum und das ich nun gerade langsam damit fahre kann ich auch nicht gerade behaupten. Die Silikonhülle passt immer noch wie am ersten Tag, nach nun ca. 10 Ausfahrten mit dem iPhone.
Zitieren
#5

ja beim Fahrrad isses denk ich ok, aber ob die Vibrationen eines Einzylinder Motors so genial für das Gerät sind
Zitieren
#6

Ich hab noch ein Video wo das Ding an dem Quad dran ist, bei Vollgas wird das iPhone schon sichtbar erschüttert... aber wird es das nicht auch wenn es in der Tasche "mitfährt" ? Werde das Video beizeiten mal bei Youtube hochladen.
Zitieren
#7

`@ Jens

Respekt!
Ich hätte mich nicht getraut, mein geliebtes iPhine einem Spritzwassertest zu unterziehen....
Zitieren
#8

teste es noch 2 bis 3 monate und dann schauen wir ob das iphone noch funkioniert

Iphone 4 --- iOS 6 ---
Zitieren
#9

Den Sturz mit dem Bike hat es wie gesagt auch überlebt, mein Knie "weniger" unbeschadet... weitere Bilder kommen bei der nächsten Biketour...
Zitieren
#10

Da ich auch mit dem Mountainbike angefangen habe, bin ich beim überlegen ob ich mir auch so ein Ding zulegen soll.

Wie sieht es aus mit der haltbarkeit des iphone

Iphone 4 --- iOS 6 ---
Zitieren
#11

Moin Moin!
Wie sieht es denn aus mit aufladen während der Fahrt? Kann man da ne Schutzkappe abziehen, um das Ladekabel anzuschließen?

Wegen der Wasserdichtigkeit denke ich mal wohl eher nicht, oder?

Gruß
Sterionline
Zitieren
#12

also ne otterbox defender mit halterung? was wohl otterbox dazu sagt?
Zitieren
#13

Es gibt ja ein paar Programm zum Bike und wie wir wiesen hält der Akku nur ein paar Stunden wenn man das Programm am laufen hat. Darum wäre es sinvoll den Akku aufzuladen.

Iphone 4 --- iOS 6 ---
Zitieren
#14

wow, 60€ ist aber auch nicht gerade wenig, oder? klar... das sollte einem der schutz des iphones schon wert sein, aber das ist ja doch ziemlich viel geld.
ich verwende derzeit das neu erschienene dahon bike mount. hab zwar erst ein paar wenige testrunden gedreht doch es scheint echt zu halten was es verspricht und ist aber doch um knappe 15€ billiger. es ist wetter- und wasserdicht und scheint in dem ganzen Silikonpuffer ziemlich gut gepolstert.
für meine radtouren reichts auf jeden fall, ob ich das (oder irgendeine andere iphone-halterung) auf ein quad oder motorrad montieren würde ist fraglich Zwinkern

lg

ps: gleich wie bei deinem getesteten produkt sind alle anschlüsse wasserdicht zugänglich, einen notfallakku kann man allerdings nicht anhängen, nur ein usb-ladekabel (das wiederum mit dem hoffentlich bald erscheinenden ReeCharge von Dahon, das iphone mit saft versorgt)
Zitieren
#15

Die Cases mit Halter werden hergestellt von www.Andres-industries.de
Hab das da direkt gekauft und ist auch noch günstiger.
Das fürs iPhone 4 werde ich auch wieder dort kaufen.
Zitieren
#16

hab im letzten Jahr zum Biken upmove verwendet und auch ein Defender Case für mein iphone 3gs.
das ist auch auf basis otterbox so wie die meisten hier. Funktioniert super.
jetzt hab ich aber für mein neues 4s wieder eine defender halterung bei upmove bestellt.
Damit mit war ich nicht so zufrieden. Dies liegt gar nicht an upmove sondern an Otterbox. Bei der neuen Otterbox für iphone sind die meisten öffnungen, kamera, etc nicht mehr geschlossen. Damit ist für mich diese nicht mehr geeignet, da selbst Regen ein Problem wird.

Bei upmove ist man sehr kulant gewesen. Die haben mir angeboten auf das "alte" Defender Case für iphone 4 umzutauschen, da ist der Spritzwasserschutz in jedem Fall besser gelöst. Anscheinend passt die auch für das iphone 4 ? Außerdem hat man mir gesagt das es in Kürze eine neue Halterung für das iphone 4 und 4S geben wird, welches von der Robustheit noch besser als die "otterbox" ist und bei der alle Öffnungen mit Gummipfropfen geschlossen sind.
ich glaub auf die werd ich warten bevor ich umtausche.

Hat von euch schon jemand das gleiche Problem, bzw. kann jemand bestätigen das die "alte" otterbox auch für das iphone 4S passt ?
Zitieren
#17

(19.03.2010, 15:22)hotzi99 schrieb:  Es gibt ja ein paar Programm zum Bike und wie wir wiesen hält der Akku nur ein paar Stunden wenn man das Programm am laufen hat. Darum wäre es sinvoll den Akku aufzuladen.

Ich denke mal das ist auch der Hauptgrund warum
ich es dafür nicht Nutze,
hätte man ruhig noch einen Zusatzakku mit einbauen
können,
so aber völlig nutzlos dei der Akkuleistung.

Peter
Zitieren
#18

(02.03.2012, 13:12)Peter757 schrieb:  so aber völlig nutzlos dei der Akkuleistung
Nabendynamoladegeräte sind auf dem Markt erhältlich.
Pufferakkus, z.B. welche mit der 4fachen Kapazität des iPhones, ebenfalls.

Umfassende Tests von Nabendynamoladern findest Du in
http://fahrradzukunft.de/11/steckdose-unterwegs/
http://fahrradzukunft.de/12/steckdose-unterwegs-2/
http://fahrradzukunft.de/13/steckdose-unterwegs-3/

Auch Bastellösungen werden dort besprochen.


An der Energieversorgung sollte es also nicht scheitern.

Selber hatte ich bisher kein Bedürfnis nach einer wasserdichten Halterung.
Fahren im Regen mit dringendem Navibedarf ist für mich zu selten, als dass ich für einen Schutz investieren möchte.

Als Halterung verwende ich eine sehr einfache Lösung:

Hält auch bei Kopfsteinpflaster.
Dämpft gut.
Kostete fast nix (Stück Klettband wird auf eine Silikonhülle genäht).
Hochformat und Querformat.
Blitzschnell angebracht und abgenommen.
Geringe Gefahr des Vergessens, weil man kaum die Lenkertasche am Rad lässt.

Kurz: perfekt für mich.

Ich habe mir noch eine Fangschlaufe aus einem alten Apple-USB-Kabel "gebaut".
Die alten Stecker rasteten noch ein.
Mit einem Kunststoffkarabiner ist so das Gerät zusätzlich an der Tasche gesichert.
Wenn es sich wider Erwarten also bei einem Schlagloch doch mal lösen sollte, fällt es maximal 7cm tief.

           

Zitieren
#19

ein paar stunden, ja mit dem iphone 4 komme ich sicher 6 Stunden durch. das sind zwar auch "nur" ein paar stunden aber vermutlich für die meisten Touren genug.

zusätzlich habe ich aber immer noch einen Booster von Sanyo mit dabei. mit dem kann ich das iphone 2x aufladen. das sind dann schon ca. 20 Stunden. bei den outdoor gps geräten benötigst du auch ersatzakkus oder ladegerät mit.
Zitieren
#20

top jetzt endlich wieder ein Case mit dem ich mein iphone am Bike montiere ohne Angst zu haben dass es beschädigt wird.

http://www.upmove.eu/de/shop/bikehalteru...1l258.html
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von l0peter0l
28.09.2010, 20:21



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste