Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

OS 4 lässt sich nicht installieren
#1

Ich habe ein 3G und möchte mir das OS 4 raufspielen.

Wenn ich das iPhone an den Computer anstecke startet iTunes wie gewohnt. Am Anfang die Frage ob man das OS 4 installieren möchte.
Alles bejahen dann kommt Mitteilung das ein Backup erstellt wird.

Nur irgendwie dauert schon sehr lange. Seit 3 Std steht das Backup beim 2. Balken und rührt sich nicht mehr.
Ich werde das iPhone die Nacht am Computer hängen lassen.
Ich fürchte aber das daß Ganze irgendwie hängt.

Weiß jemand wie ich da vorgehen soll ?
Hatte jemand schon ein ähnliches Problem ?

Mein Copmputer:
Windows XP 32 Bit
Zitieren
#2

Also was ich bis jetzt lesen durfte ist das wohl ein Problem von Apple! Bei ging alles fix, 20 min ungefähr, aber ich habe gehört, das andere bis zu 5 Std dafür gebraucht haben! Lass es über Nacht mal laufen und sag uns einfach bescheid, wenn es nicht geklappt hat! Nicht aufgeben;-)
Zitieren
#3

Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem 3GS. Da ich es jatzt abgeben will, dachte ich mir, machst Du eine Wiederherstellung auf 4.0.

Wie gedacht getan Iphone in den Wiederherstellungsmodus versetzt und die Wiederherstellung gestartet. Jetzt hängt mein 3GS schon seit mindestens 1 Stunde in dem Bild mit Apfel und Fortschrittsbalken bei ca 75% und iTunes zeigt schon genauso lange Iphone-Software wiederherstellen an wo nur noch wenige mm fehlen.

Mein Setup Macbook, 10.6.4, iTunes 9.2, 3GS factory unlocked (vorher mit Custom FW 3.1.3)

Ist das normal oder läuft was schief? Wie kann ich das ggf. korrigieren?
Zitieren
#4

Hast du WiFi Sync auf dem Rechner?
Zitieren
#5

ja, habe ich
Zitieren
#6

Danke für den Hinweis. Habe es gerade mal gegoogelt und die Empfehlung ist Wifisync zu deinstallieren. Das Uninstall habe ich schon gefunden.

Was passiert mit meinem Iphone, wenn ich es jetzt einfach abziehe? Kann ich es danach wiederherstellen?
Zitieren
#7

gerade geschrieben kommt die Fehlermeldung von iTunes. Wifisync deinstalliert, Reboot, wiederherstellung und alles ist wieder gut. Danke für den Tip
Zitieren
#8

Hallo,
ich hab ein ähnliches aber doch ein anderes Problem.
Das Update bricht immer bei der Firmware-Überprüfung ab und iTunes meldet den Fehler 34. Das geht jetzt schon seit Montag so! Ich habe es bisher etwa 50x versucht und immer der selbe Fehler. Ich habe auch schon den Rechner gewechselt, aber es ist überall das selbe Problem.
Auch in den DFU Modus bin ich gewechselt und selbst da kommt die Fehlermeldung 34!
Ich kann wegen diesem Update mein iPhone seit Montag nicht mehr benutzen und fänd super wenn hier jemand eine Lösung kennt.
Ich fühl mich von Apple etwas alleingelassen!
Zitieren
#9

Hab das gleiche prob. mein iTunes steht seit ca. 2 std. auch beim zweiten Balken, hatte es vorher schon ca. eine Std dran, hab dann nochmal den PC neu gesstartet, aber irgendwie geht´s nicht weiter!

Wifi Sync hab ich nicht drauf. Ist ein 3G 16GB Simlockfrei.

Soll ich´s einfach dran hängen lassen und warten oder gibts irgendwelche Tipps?
Zitieren
#10

Wegen den Fehler 34, hab ich aus einem anderen Forum, vielleicht hilft euch das weiter:

Moin Moin,
Hatte auch den Fehler -34. Durch diese Vorgehensweise habe ich mein BackUp aber doch wieder herstellen können:
Geräte: iPhone 3G mit 16 Gb und i7 iMac.
Habe das Gerät sicherheitshalber DIREKT am Mac angeschlossen und alle anderen USB Geräte entfernt.
Anschließend versucht, das abgebrochene BackUp wieder herzustellen: Fehler -34.
Dann habe ich versucht die Musik oder Apps zu bearbeiten und bekam den Text: Das Gerät ist mit einer anderen Mediathek verbunden :[email protected]
War darüber so sauer, das ich das iPhone auf die Werkseinstellungen zurück setzen wollte.
Erste Meldung war ob ich alle Dinge auf dem iPhone löschen möchte. Das habe ich bestätigt und darauf kam die Frage ob ich wirklich alles zurück setzen möchte. Das habe ich verneint, weil ich mir immer noch nicht sicher war. Komische weise wurden zu dem Zeitpunkt aber schon die Apps etc gelöscht. Danach waren nur noch ca.400 Mb belegt. Ich habe das iPhone abgezogen, den Mac neu gestartet und dann das iPhone wieder angeschlossen. Es kam wieder die Meldung mit dem abgebrochenem BackUp etc. Ich sagte ihm er solle die Wiederherstellung fortsetzen und was war?
Es funzte, ohne Mucken und Murren!
Ich denke das der Fehler -34 nur besagt das auf dem iPhone zu wenig Platz ist um das BackUp zurück zu spielen.
Also wirklich erst alles an Musik und Apps löschen und dann die neue FM rauf.
Trotzdem ist das iPhone 3G um Längen langsamer und nicht mehr so flüssig in den Abläufen....
Ich denke immer noch das es nicht nötig gewesen wäre fürs 3G.
Hoffentlich hilft diese Info allen Betroffenen ein wenig weiter.
Zitieren
#11

Danke für deine Hilfe, aber mein Problem ist glaub ich schwerwiegender!
Mein iPhone ist direkt nach dem ersten Fehler -34 aus gegangen und nun kommt immer das Zeichen, das ich es an iTunes anschließen soll. Wenn ich dann aber wiederherstellen will, kommt wieder Fehler -34. Also ich kann nichts machen. Ich denke auch das es daran liegt, das zu wenig Speicher auf dem iPhone frei ist. Aber ich kann nichts löschen, weil ich nichts machen kann außer wiederherstellen und das funktioniert ja eben nicht. Es ist ein Teufelskreis und ich hab keine Ahnung wie ich da wieder raus kommen soll. Das iPhone ist auch nicht gejailbreakt oder sowas. Ich hab jetzt versucht was bei Apple zu erreichen, aber man bekommt dort einfach keinen Kontakt. Ich hoffe irgendwie darauf, das ein neues Update kommt und erkennt das mein iPhone voll ist und erstmal was löscht. Und ich hoffe das kommt in den nächsten Tagen...

Oder gibt es eine andere Möglichkeit das iPhone zu löschen?
Zitieren
#12

Tu es nicht!

Hab auch ein 3G und gleich 4.0 installiert. Ging ohne Probleme. Leider ist mein iPhone jetzt noch lahmer als vorher.!!! Ich will wieder 3.0, besser 2.0 zurück!!!

Das ist meine Meinung, bei anderen läuft es wohl besser.

Sorry, für das Off-Topic.

EDIT: Hab wieder 3.1.3 drauf. Nach ein paar furchtbaren Tagen mit 4.0 bin ich jetzt wieder froh über ein einigermaßen schnelles iphone
Zitieren
#13

(23.06.2010, 10:48)rb32 schrieb:  Danke für den Hinweis. Habe es gerade mal gegoogelt und die Empfehlung ist Wifisync zu deinstallieren. Das Uninstall habe ich schon gefunden.

Was passiert mit meinem Iphone, wenn ich es jetzt einfach abziehe? Kann ich es danach wiederherstellen?

Kannst du bitte kurz erklären, wo du auf dem PC/Mac Uninstall von Wifi Sync gefunden hast?

iPhone 6 ✭ 64GB space grey ✭ iOS 9.3.3 ✭ Cydia 1.1.27
Zitieren
#14

Ja Hallo

Ich glaub hier bin ich richtig
Hab mir vor 30 mins gesgat so nun pack ich es auch noch an.

Nun zuerst kam meldunge wegen programmen die noch ne din mediathek sein oke gemacht.

Dann Ja-Ja dan kam Back-up das ging mehr oder weniger ganz gut. so ca 15-20 mins.
Dann kam meldung iPhone für wiederherstellung vorbeirten Balken
und da fängt mein Probelm an.

Noch bevor sich irgendwas tut kommt dann Fehler 1601&1602 und iTunes mit stecker logo.

Da kommi au nimmer raus ausser dfu wartungsmodus

Dacht ich mir machi ich halt so wiederherstellen&aktualisieren BUTTON gedrückt. Promt kamm wieder 1602 fehler.

Und nun hab ich nur noch weissen Screen ausschaltbar

Was mach ich falsch?

zur info hab ein 3G war 3.1.3 drauf allerdings nicht mehr gejailt.

Windows XP iTunes 9.2

Danke im Voraus
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste