IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Freenet und Vertrag---> Unakzeptabel
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bmwcabriolover Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 334
Registriert seit: Dec 2009
Bewertung: 0

22.07.2010, 13:13 | #1
Freenet und Vertrag---> Unakzeptabel
Hallo

und zwar haben wir ein sehr schweres Thema mit der Firma Freenet!

Meine Eltern haben ein Geschaft und sind natürlich auf Telefon, Fax etc angewiesen.

Genau diese Sachen funzen nicht mehr richtig seit mir bei Freenet sind, und keiner kommt vorbei und behebt das Problem!

Das einzige was geht ist das Internet, was aber bei einem Geschaft wo täglich so und so viele kunden anrufen nichts hilft, manche kunden sind schon sauer weil sie uns nicht erreichen können.

Wir haben uns schon an Freenet schriftlich dazu geäußert aber keine Reaktion von der Frima!

Das problem wird nicht behoben, und meine Eltern rechnen schon mit einem mehrstelligen Auftagsverlust!!

Meine Frage, kann man irgendwie aus dem Vertrag raus, ich denk musste doch gehen weil Freenet doch ihre Leistungen nicht nachkommt oder?

Die Rechnungen der Freenet werden immer bezahlt, und die Gerate gehen aber nicht?

Da wir uns nicht sicher sind was wir hier machen können frag ich hier vllt kennt einer die vertraglichen regeln und hatte vllt schon selber so ein Problem


danke vielmals
Zitat @
x990 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 749
Registriert seit: May 2009
Bewertung: 5

22.07.2010, 13:17 | #2
RE: Freenet und Vertrag---> Unakzeptabel
Wenn deine Eltern nen Geschäft haben, haben Sie dich bestimmt ne Rechtschutzversicherung. Damit zum Anwalt und der soll Freenet abmahnen. Wenn Die net reagieren könnt ihr wegen Nichterfüllung des Vertrags fristlos kündigen. Würd halt schnelle zu nem anderen Anbieter parallel wechseln und dann erstmal schauen wies weitergeht. Sind zwar extra Kosten aber besser als wenn Ausfälle stattfinden...
Zitat @
Ratio Offline
Unterwegs in Kul‘Tiras
*****
Avatar
Beiträge: 5.327
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

22.07.2010, 13:20 | #3
RE: Freenet und Vertrag---> Unakzeptabel
würde euch nach deiner Schilderung auch zum Anwalt raten.

Habt ihr Freenet mal eine Frist gesetzt die Leitung wieder funktionsfähig zu bekommen? Bevor ihr keine solche Frist gesetzt habt, sieht es mit Schadensersatz wegen Auftragsausfall und ähnlichem eher schlecht aus.
Zitat @
Bmwcabriolover Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****
Avatar
Beiträge: 334
Registriert seit: Dec 2009
Bewertung: 0

22.07.2010, 13:22 | #4
RE: Freenet und Vertrag---> Unakzeptabel
Hallo

danke erstmal ,

das haben meine eltern schon gemacht, aber die Antwort von Freenet via Brief:

Der Vertrag lauft bis 2011 und wir können da nicht raus!

so in der art war das vermerkt!

und solange der vertrag lauft ist klar kann man auch nicht wechselnNod_no

EDIT:

Frist gesetzt, ausfallschaden mitgeteilt,was wegen dad beruf(lackierer mechaniker) schon mehrere euros sind, weil viel arbeit da ist, und wenn keiner termin machen kann wegen telefon auch kein auftrag--> ende vom lied keine Reaktion von Freenet
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.07.2010, 13:24 von Bmwcabriolover.)
Zitat @
Ratio Offline
Unterwegs in Kul‘Tiras
*****
Avatar
Beiträge: 5.327
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung: 118

22.07.2010, 13:30 | #5
RE: Freenet und Vertrag---> Unakzeptabel
Edit: Wo genau liegt der Fehler? In der Hardware oder in der Telefonleitung?

Bei der Telefonleitung gilt folgendes:

das ihr aus dem Vertrag nicht rauskommt stimmt so nicht.

Ich kenne die AGBs nicht, aber nach § 314 BGB hat man, wenn ein wichtiger Grund besteht, ein Recht auf Kündigung von Dauerschuldverhältnissen.

Einen solchen wichtigen Grund würde ich hier bejahen, da Freenet die Leistung aus dem Vertrag ja nicht erbringt und anscheinend an einer Beseitigung des Leistungshindernisses kein Interesse hat.

Aber um alles genau zu beurteilen solltet ihr einen Anwalt aufsuchen.

Ihr müsst natürlich auch absolut sicher sein, dass es nicht ein Hardwarefehler ist sondern wirklich an der Leitung liegt...

Bei der Hardware ist das so eine Sache... möglicherweise GEwährleistung, je nachdem wie alt die Geräte sind.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.07.2010, 13:31 von Ratio.)
Zitat @
x990 Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 749
Registriert seit: May 2009
Bewertung: 5

22.07.2010, 13:57 | #6
RE: Freenet und Vertrag---> Unakzeptabel
Geht zu Kabel BW/Kabel Deutschland oder was angeboten wird. Da bekommt man ne Telefonflat für 20€ im Monat und ist unabhängig von der normalen Leitung. Oder auf Handynummer umsteigen.

Wenn es um Aufträge geht wären mir Kosten und Mühe egal...
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste