iOS 11.1.1 und Clips 2.0: Apple veröffentlicht neue Updates

Apple hat soeben begonnen, iOS 11.1.1 an die Nutzer zu verteilen. Der kleine Versionssprung deutet auf keine großen Features, sondern eher auf Stabilitäts- Leistungsverbesserungen hin.

Ein größeres Update hat indessen Apples „Clips“-App bekommen. Version 2.0 enthält ab sofort Selfie Szenen und fügt künstlerische Übertragungseffekte und eine neu gestaltete Benutzeroberfläche hinzu, die es einfacher denn je macht, Videos auch unterwegs zu erstellen. ​

Mit Selfie Szenen kann der Benutzer aus zehn von Apple gestalteten Szenen wählen, die Locations, Charaktere, Farben und visuelle Stile sowie zwei spezielle Szenen aus „Star Wars: Die letzten Jedi“ enthalten. Jede Szene ist ein 360-Grad Erlebnis, so dass es die Benutzer auf allen Seiten beim Bewegen des iPhone X umgibt. Geräuscheffekte der Umgebung lassen die einzelnen Szenen noch lebendiger wirken.

Des Weiteren bringt die neue Clips-App neue Effekte und Sticker​, eine überarbeitete Benutzeroberfläche​ und Unterstützung für iCloud​.

Es gibt 16 Antworten im Forum.