iOS 11.2: Apple erklärt Bluetooth- und Wlanschalter des Kontrollzentrums und liefert neue Symbole

Mit iOS 11 hat Apple das Kontrollzentrum komplett überarbeitet, aufgeräumt und um neue Funktionen erweitert. Dass man dabei auch die Funktion der Bluetooth- und WLAN-Schalter verändert hat wurde – außer in diesem Supportdokument – nicht weiter erklärt, was im Laufe der ersten Tage für einige Irritationen gesorgt hat. So dienen die Schalter im Kontrollzentrum nun nicht mehr zur kompletten Deaktivierung des Bluetooth- oder WLAN-Moduls, sondern nur zur temporären Trennung aktiver Verbindungen. Wurden vor iOS 11 sämtliche Verbindungen gekappt wenn man WLAN und Bluetooth deaktiviert hat, bleiben nun die Verbindung zur Apple Watch, dem Apple Pencil, dem persönlichen Hotspot, zu AirDrop, AirPlay, AirPrint und Handoff erhalten, um diese Funktionen weiter verwenden zu können. Mit dem Update auf iOS 11.2 erklärt Apple das nochmal deutlich, sobald man die Schalter zum ersten Mal benutzt.

IMG_1242.jpg

Außerdem wurde die Darstellung der Schalter überarbeitet. Neben der bekannten blauen Darstellung wenn WLAN und/oder Bluetooth aktiv sind und dem durchgestrichenen Symbol bei vollständiger deaktivierung oder aktiviertem Flugmodus gibt es ab iOS 11.2 auch noch eine weiße Buttonvariante, die anzeigt wenn sich die beiden Verbindungen in ihrem Zwischenstatus befinden.

Das vollständige Abschalten der Module ist nach wie vor über die Einstellungen oder über Siri möglich.

Es gibt 89 Antworten im Forum.