Hallo, Gast! (AnmeldenRegistrieren)
Hol dir unsere App:

Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
xmrr3dx Abwesend
Alles wird gut....
******

Beiträge: 6.462
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 154

21.06.2013 15:14 | #1
Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
[Bild: 48629660691101833912.png]
Apple hat im iOS Dev Center die aktuelle Zahlen zur Verteilung von iOS veröffentlicht. In erster Linie ist das für Entwickler gedacht, die somit einen besseren Überblick bekommen, unter welchen OS-Versionen ihre Apps am Ende wahrscheinlich laufen werden und ob es sich lohnt Ihre Apps weiter zu entwickeln. Bei Apple bezieht man sich auf eine 14-tägige Periode (Mai bis Juni 2013) wobei hier die Geräte gezählt werden, die Kontakt zum App Store hatten. Demnach sind derzeit 93 Prozent der Nutzer mit Apple iOS 6 unterwegs, 6 Prozent nutzen noch iOS 5 und 1 Prozent eine noch ältere Version. Kleinere Unterversionen werden leider nicht aufgeführt.

[Bild: 97381639963351586236.png]
Genau diese Infos und auch den Vergleich zu Android sprach bereits Apple Chef Tim Cook bei der letzten Keynote an, er betonte dabei, dass es für Entwickler wichtig sei, dass viele Nutzer mit aktuellen Systemversionen unterwegs sind. Aber nicht nur das, auch aus Sicherheitsgründen wäre dieser Punkt nicht zu vernachlässigen.

Zum Vergleich mal die Verteilung der Android Versionen.
[Bild: 61109070951717383517.png]



An beiden Grafiken sieht man deutlich den Unterschied, der uns hier zeigt, was das entwickeln der Apps für unsere iOS Geräte attraktiver macht.

Noch deutlicher wird es aber auf der folgenden Grafik die, zwar ein paar Monate alt ist, aber zum größten Teil die momentane Sachlage widerspiegelt.

[Bild: 78886388681841740543.png]

Was denkt Ihr? Wird iOS7 sich genau so schnell verbreiten wie es mit der iOS6 der Fall war?
Werden die Entwickler weiterhin auf Apple setzen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.2013 15:19 von xmrr3dx.)
Zitat @
lusiweeze Offline
Member
***

Beiträge: 110
Registriert seit: Jun 2010
Bewertung 2

21.06.2013 15:19 | #2
RE: Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
IOS ist ein leicht zu bedienendes System,dass sich durch stabilität auszeichnet.
Denke das es auch weiterhin so bleiben wird und sich sicherlich im Vergleich mit anderen Systemen nicht verstecken muss.
Zitat @
Wankster Offline
Member
***

Beiträge: 155
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 0

21.06.2013 15:25 | #3
RE: Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
Wenn ich da an meine Schwiegerleute denke, denen ich das iPhone mehr oder weniger angedreht habe und dementsprechend auch eingeführt und erklärt habe, weiß ich nicht, ob sie diesen Sprung mitmachen wollen/werden. Aus dem ganz einfachen Grund, weil es für ihr Bedürfnisse wahrscheinlich keinen Grund gibt auf iOS7 "umzusteigen". Sie müssten wieder ein paar Sachen umgewöhnen.

Ich denke im Großen und Ganzen werden die Zahlen mittelfristig natürlich den obigen ähneln, jedoch wird der Anteil der User ohne iOS7 wahrscheinlich etwas steigen.
Zitat @
Christian P. Offline
Saarländer
*****

Beiträge: 10.968
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 483

21.06.2013 15:28 | #4
RE: Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
@xmrr3dx die iOS 7 wird sich sogar noch viel schneller verbreiten da die Apps alle drauf angepasst werden und diese dann unter iOS 6 etwas komisch wirken oder gar gar nicht laufen!
Was bei der iOS 7 auch zu beachten ist sie bietet dem Nutzer etwas mehr in Sachen Features und das Design wird auch bei vielen Zuspruch finden!
iOS 5&6 werden ggf. auf älteren Geräten bestehen bleiben, die leider kein iOS 7 Support bekommen haben, oder eben mit älteren FW's besser laufen!
Aber die "PowerUser" werden wohl auf iOS 6.1.2 bleiben oder auf iOS 7 (sobald erschienen) gehen.
Zitat @
Christian Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 4.578
Registriert seit: Oct 2011
Bewertung 103

21.06.2013 15:30 | #5
RE: Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
@Christian P. Ich sehe das eher wie "Wankster". Wir als "Poweruser" freuen uns natürlich über neue Features und eventuell auch über das neue Design, für uns ist der Umstieg kein Problem.

Aber für Leute, die ihr iDevice einfach nur ganz normal nutzen und sich nicht so gut auskennen, wird der Schritt auf iOS 7 schwer. So ein komplett neues Interface kann schon abschrecken Zwinkern
Zitat @
Christian P. Offline
Saarländer
*****

Beiträge: 10.968
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 483

21.06.2013 15:34 | #6
RE: Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
@Christian was heist neues Interface?! Das ist etwas überarbeitet! Die Eingewöhnung dauert keine 5 Minuten! Aber ja so störrische alte Leute können da scho ein Fass aufmachen! Biggrin
Zitat @
DedeOle99 Offline
Dortmunder Jung'
*****

Beiträge: 3.420
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 96

21.06.2013 16:38 | #7
RE: Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
Ich muss immer wieder lachen, wenn ich sehe wie viele Androiden noch nicht auf der aktuellen Version sind Biggrin
www Zitat @
Old-Man Offline
Member
***

Beiträge: 185
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 5

21.06.2013 17:38 | #8
RE: Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
@DedeOle99

Sagen wir mal so, welcher der großen Androiden Hersteller hat denn überhaupt Lust für alte Geräte ein Update bereitzustellen? Bin vom Android (Galaxy1 usw.) auf's Iphone umgestiegen weil mir die Update Politik von Samsung überhaupt nicht gefallen hat (Bin über den Umstieg mehr als zufrieden). Die wollen nur verkaufen, versprechen dann Updates und bringen stattdessen ein neues Telefon auf den Markt, Update ade. Also warum die billig Androiden mit neuer Software ausstatten die alte tut es doch auch, wie die Statistik es zeigt. Masse statt Klasse, ist nur meine Meinung.

Gruß Old-Man
Zitat @
DedeOle99 Offline
Dortmunder Jung'
*****

Beiträge: 3.420
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 96

21.06.2013 19:44 | #9
RE: Zahlen zur iOS-Verteilung und App Entwicklung
(21.06.2013 17:38)Old-Man schrieb:  Bin vom Android (Galaxy1 usw.) auf's Iphone umgestiegen

Du glücklicher ;-) Ich hatte ein HTC Wildfire! Die ständigen Aufhänger und Abstürze sind mir so auf die Nerven gegangen, dass ich mich irgendwann dazu entschieden habe ein gebrauchtes iPhone 3GS zu kaufen. Aber an Hand des Wildfires hat man erkennen können, dass einige Produkte auch nicht dafür geeignet sind, weil a) die Prozessorleistung zu schwach ist oder b) einfach total die Akkulaufzeit beeinflusst wird. Die Technik entwickelt sich so schnell, da kommt man gar nicht mehr mit.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.2013 19:45 von DedeOle99.)
www Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Apple stellt Entwicklung von iPhoto und Aperture ein trust 14 1.222 28.06.2014 17:51
Letzter Beitrag: iDjay
  [Gerücht] Apple setzt bei A7-Entwicklung nicht auf Samsung xmrr3dx 42 5.343 17.04.2013 12:04
Letzter Beitrag: Milano
  [Gerücht] Entwicklung von iOS 7 verzögert sich xmrr3dx 46 7.466 11.04.2013 13:29
Letzter Beitrag: Fonsi
  iCloud.com-Emailadresse:Apple beginnt mit der Verteilung R0uter 55 12.733 05.11.2012 21:06
Letzter Beitrag: franz70
  MuscleNerd über die Entwicklung von Baseband & Unlock seit 2007 Xenia 13 4.825 19.06.2012 16:37
Letzter Beitrag: Morticool



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste