IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

Apple Music, Familienfreigabe und Zahlungsmethode
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
mysteria Offline
Senior Member
****
Avatar
Beiträge: 484
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 4

13.12.2015, 13:59 | #1
Apple Music, Familienfreigabe und Zahlungsmethode
Hallo,

ich weiß das meine Frage nur indirekt zu diesem Thread passt, doch ich fand keine bessere Rubrik hierfür.

Ich habe ein Familienabo von Apple Music. Damit meine 2 Kinder und meine Frau ebenfalls Apple Music nutzen können, habe ich die Familienfreigabe eingerichtet. Soweit funktioniert nun auch in Bezug auf Apple Music alles. Das Problem ist jedoch folgendes. Wollen meine Kinder oder meine Frau z.B. eine kostenpflichte App kaufen, wird meine Kreditkarte damit belastet. Die Kinder haben jedoch in ihrem Account Guthaben von einer iTunes Guthabenkarte hinterlegt und meine Frau möchte das ihre eigene Kreditkarte belastet wird.

Ist es in der Tat so, dass bei einer Familienfreigabe grundsätzlich meine Kreditkarte mit Einkäufen belastet wird? Wie erwähnt, habe ich die Familienfreigabe ausschließlich für Apple Music aktiviert.

VG
Homepage Zitat @
Denner Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.394
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 374

13.12.2015, 14:30 | #2
RE: Apple Music, Familienfreigabe und Zahlungsmethode
Normalerweise sollte itunesguthaben Vorrang haben. Da würde ich mal auf Apple Seiten nachschauen.
Zitat @
mysteria Offline
Senior Member
(Threadstarter)
****
Avatar
Beiträge: 484
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung: 4

13.12.2015, 14:34 | #3
RE: Apple Music, Familienfreigabe und Zahlungsmethode
Danke, müsste ich mal prüfen. Aber dann wäre ja noch das Thema betreffend der Käufe meiner Frau. Die sollen auf ihre KK laufen.
Homepage Zitat @
montijade Offline
der Hamburger
*****
Avatar
Beiträge: 5.637
Registriert seit: Jan 2012
Bewertung: 237

13.12.2015, 14:58 | #4
RE: Apple Music, Familienfreigabe und Zahlungsmethode
Die Kreditkarte ist der Kontenpunkt es läuft über deine Karte. Wie alt sind deine Kinder? Du kannst es so einstellen das sie eine Anfrage stellen müssen bevor sie kaufen können. Das Guthaben der Kinder wird aber zuerst zum bezahlen genommen danach die KK. Deiner Frau wirst du doch wohl vertrauen können Zwinkern

Ich helfe gerne über Team Viewer PN an mich Smiley.
Zitat @
Denner Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.394
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 374

13.12.2015, 16:04 | #5
RE: Apple Music, Familienfreigabe und Zahlungsmethode
@mysteria Das geht nicht. Entweder ist sie in der Familie und nutzt iTunes Guthaben oder Du musst sie aus der Freigabe entfernen.

@mysteria Wenn es für die Steuer ist, kannst Du ihr mtl. Oder bei Bedarf, eine Rechnung erstellen. Sie kann die Kaufbelege ausdrucken, denn die gehören Ihrem Account, auch wenn deine KK belastet wurde.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.12.2015, 16:07 von Denner.)
Zitat @
brela1212 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.399
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung: 38

11.03.2016, 21:25 | #6
RE: Apple Music, Familienfreigabe und Zahlungsmethode
Da Denner ja so von Number 26 geschwärmt hat, hab ich mal eine Predaid KK von denen geholt. Ich habe eine Familienfreigabe für 5 Personen eingerichtet, daher habe ich micht für eine Prepaid KK entschieden. Gerade habe ich von Number eine Nachricht erhalten, dass mir Apple 1.98€ belastet hat.
Wie finde ich jetzt genau raus, um was es sich da handelt? In iTunes sehe ich unter Einkaufsstatistik nur die letzte Belastung für Apple Music. Mir geht es nicht um die Kohle, nur alle 5 schreiben, dass niemand etwas bestellt hat, daher würde ich es gerne prüfen.
Zitat @
Denner Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 9.394
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung: 374

11.03.2016, 22:03 | #7
RE: Apple Music, Familienfreigabe und Zahlungsmethode
@brela1212 Da musst Du Dich bei Apple dran gewöhnen. Wenn Du eine Karte einrichtetest, änderst, oder länger als x Wochen keine Käufe getätigt hast, dann macht Apple immer eine Test Reservierung. Warum das 1,98 sein müssen und nicht 5 Cent oder so, erschließt sich ihr nicht.

Bin ich auch drauf reingefallen beim ersten Mal. 10 Euro auf das Konto. Wollte was für 8,99 kaufen dann macht es zweimal Ping und der Kauf ging nicht, weil nur noch 8,02 auf dem Konto waren.

Das verschwindet nach 1 Woche wieder.
Zitat @
brela1212 Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.399
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung: 38

11.03.2016, 22:21 | #8
RE: Apple Music, Familienfreigabe und Zahlungsmethode
Hab ich auch noch nie gehört. Mich hatte nur gewundert, dass ich unter iTunes meine alte KK gelöscht habe um die neue zu hinterlegen. 5 Minuten später dann der Hinweis mit der Abbuchung. Folgende Info auch unter Number erhalten. Danke Denner

Angehängte Dateien Bild(er)
   

Zitat @

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Apple music familienfreigabe iklumm 20 3.504 23.05.2017, 21:39
Letzter Beitrag: Böhse Tina
  Fragen über Fragen zu Apple Music luca stranieri 22 4.668 24.10.2016, 22:33
Letzter Beitrag: luca stranieri
  Apple Music oder iTunes Match? Padchen 4 996 28.09.2016, 15:04
Letzter Beitrag: Padchen
  Apple Music und die iCloud Musikmediathek Ratio 3 1.321 26.09.2016, 21:34
Letzter Beitrag: Ratio
  Frage zum rabattiertem Apple Music Padchen 1 1.199 13.05.2016, 13:44
Letzter Beitrag: Hulk Holger



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste