Apple kündigt die virtuelle WWDC für den 22. Juni an

Apple hat heute angekündigt, dass seine jährliche Worldwide Developers Conference ab dem 22. Juni virtuell und für alle Entwickler kostenlos in der Apple Developer App und auf der Apple Developer Website stattfinden wird.

Im nunmehr 31. Jahr ihres Bestehens bietet die WWDC20 Millionen von kreativen und innovativen Entwicklern auf der ganzen Welt die Gelegenheit, sich frühzeitig mit der Zukunft von iOS 14, iPadOS 14 und tvOS 14, watchOS 7 und macOS 10.16 vertraut zu machen und mit den Apple-Ingenieuren zusammenzuarbeiten. Entwicklern wird empfohlen, die Apple Developer App herunterzuladen, in der im Juni zusätzliche Informationen zum WWDC20-Programm — einschließlich Keynote und Details zur Platform State of the Union, Session- und Labzeiten und mehr — geteilt werden. Diese Informationen werden auch auf der Apple Developer Website und per E-Mail zur Verfügung gestellt.

Im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltung werden für gewöhnlich die ersten Versionen von iOS 14, watchOS 7 und macOS 10.16 an die Entwickler verteilt.

Apple kündigte zudem die Swift Student Challenge an, eine Möglichkeit für studentische Entwickler ihre Leidenschaft zum Programmieren zu zeigen, indem sie ihre eigenen Swift Playgrounds erstellen.

Es gibt 7 Antworten im Forum.