Windows Nutzer: QuickTime Sicherheitslücke und Support Ende

Diese Woche bestätigte Apple dem Wall Street Journal das offizielle Support Ende von QuickTime. Passend dazu gab das Sicherheitsunternehmen Trend Micro gleich eine Sicherheitslücke des Videoplayers bekannt. Diese wird nicht mehr durch ein Softwareupdate geschlossen.
Höchste Zeit für einen Umstieg!

Wahrscheinlich spielt bei euch QuickTime sowieso keine große Rolle, oftmals wird die Software jedoch mit iTunes oder der iCloud Verwaltung mit installiert. Deshalb solltet ihr QuickTime möglichst bald deinstallieren, Apple hat euch hier eine Anleitung zur Verfügung gestellt.

Als (definitiv bessere) Alternative zu QuickTime empfehlen wir euch den kostenlosen VLC Player.

Mac OS X Nutzer betrifft diese Situation nicht.

Es gibt 9 Antworten im Forum.