iOS 13.6 bringt neue Firmware-Funktionen

Die zweite Beta-Version von iOS 13.6, die heute Abend veröffentlicht wurde, bietet eine detailliertere Kontrolle über das Herunterladen und Installieren von iOS-Updates.

In früheren Versionen von iOS wird neue Software automatisch im Hintergrund heruntergeladen und kann dann über eine Funktion für automatische Updates installiert werden. In iOS 13.6 gibt es neue Schalter für die Anpassung der automatischen Updates.

Damit kann man jetzt entscheiden, ob das iPhone oder iPad automatisch iOS-Updates herunterladen soll, wenn es mit WiFi verbunden ist, und wann diese Updates installiert werden. So gibt es einen Schalter für das Herunterladen von iOS-Updates, um das automatische Herunterladen über WiFi zu aktivieren. Und einen weiteren Schalter für die Installation von iOS-Updates, um Software-Updates über Nacht automatisch installieren zu lassen.

Dieser neue Schalter ist eine willkommene Neuerung für diejenigen, die nicht möchten, dass iOS-Updates ohne Erlaubnis automatisch heruntergeladen werden, da dies wertvollen Speicherplatz verbrauchen kann. Derzeit ist die Option, Updates automatisch zu laden, standardmäßig aktiviert. Wenn man die automatischen Downloads nicht möchte, muss man den Schalter manuell ausschalten

Es gibt 5 Antworten im Forum.