IVW
Hallo, Gast! Registrieren
Hol dir unsere App: iszene.com App

System-Manager sinnvoll ?
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
|SONY| Abwesend
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 5.043
Registriert seit: Dec 2008
Bewertung: 204

21.02.2011, 21:26 | #1
System-Manager sinnvoll ?
Hi zusammen, die Rezessionen gelesen und nun noch mehr unschlüssig. Ist System-Manager sinnvoll oder nicht ?

MfG
Sony
Zitat @
Piper Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.648
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 81

21.02.2011, 21:34 | #2
RE: System-Manager sinnvoll ?
So wie ich das sehe, fasst System-Manager einfach ganz viele Daten, die schon an anderen Orten vorhanden sind, in eine App zusammen. Vielleicht ist es nützlich, aber inwiefern man es wirklich benötigt? Und die Sprache, in der die App angepriesen wird, ist auch nicht gerade wenig spektakulär Wink

Ich schreibe mal, wo ich mir die wichtigen Infos, die System-Manager ausspuckt, hole:

- Hintergrundprozesse: Processes Toogle in SBSettings
- RAM: Lasse ich der Statuszeile anzeigen
- Netzwerkverbindungen: Alles in SBSettings sichtbar
- Akku: Da frage ich mich, was System-Manager da verbessern kann. Ich hänge mein iPhone an die Steckdose, wenn der Akku leer ist und nehm's wieder raus, wenn der Akku voll ist.
Zitat @
carpenoctemtom Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.748
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung: 34

21.02.2011, 22:00 | #3
RE: System-Manager sinnvoll ?
Kleiner Tip, auch zum "RAM" bei SBS. Ist lustig das zusehn, aber bringen tuts beim 3GS und 4er überhaupt nichts. Ok, ich sehe das mein RAM immer kleiner wird, und fühle mich genötigt aufzuräumen, bringt nen gutes Gefühl. Mehr aber auch nicht. Hab die Anzeige inzwischen wieder deaktiviert, und räum da auch nicht mehr auf. Die Folge, ich lebe wieder ruhiger, hehe. Achte da überhaupt nicht mehr drauf, da das iPhone das alleine managed. Einzig, wenn man Backgrounder nutzt, macht diese Funktion aus SBS noch etwas Sinn.

Solche Apps direkt aus dem Appstore sind, meiner Meinung nach, totaler Mumpitz. Angeblich soll die App ja sogar Ram freiräumen, klar, läßt Apple ja auch zu, oder Akku-Pflege... Ist alles reiner Plazebo... Wenns sheee macht...Yawn
Zitat @
Piper Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.648
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 81

21.02.2011, 22:04 | #4
RE: System-Manager sinnvoll ?
Ich habe z.B. dankt der RAM-Anzeige schon mal gemerkt, dass noch ein Game im Hintergrund lief, oder Skype noch offen war. Ist einfach ein bisschen schneller wie Multitasking-Leiste oder Processes Toggle in SBS.
Zitat @
carpenoctemtom Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.748
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung: 34

21.02.2011, 22:13 | #5
RE: System-Manager sinnvoll ?
Viele scheinen das native Multitasking des iPhone nicht richtig zuverstehn. Die Apps laufen nicht wirklich im Hintergrund weiter, sondern werden eingefroren, wenn eine neue App geöffnet wird, in der Zeit finden keine weiteren Prozesse statt, mal abgesehn von ein paar Minuten bei Skype oder IM+ z.B. Öffnet man die App wieder, gehts da weiter wo man aufgehört hat.

Daher ist der Backgrounder aus Cydia ja auch immer noch so beliebt. Der ermöglicht echtes Multitasking.

Mir persönlich reicht Apples natives Multitasking, und das sollte für alle gelten, die ständig auf den Akku schauen... Zwinkern
Zitat @
Piper Offline
Posting Freak
*****
Avatar
Beiträge: 1.648
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 81

21.02.2011, 22:17 | #6
RE: System-Manager sinnvoll ?
Auf jeden Fall, da gebe ich dir Recht mit dem Multitasking. Aber wie gesagt, ist die RAM-Anzeige im zweistelligen Bereich runtergesunken, dann ist das für mich die zweckentfremdete Erinnerung, mal die Apps aus der Multitasking-Leiste wieder zu löschen. Ist zwar nicht der gedachte Anwendungszweck, aber egal Wink
Zitat @
web-x Offline
Member
***
Avatar
Beiträge: 212
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 16

24.02.2011, 13:04 | #7
RE: System-Manager sinnvoll ?
Die App wurde auch inzwischen aus dem AppStore rausgenommen, so wie es aussieht auch durch Apple selbst und nicht durch die Entwickler. Meine Meinung dazu, gut so, denn die App versprach das was die rein technisch eigentlich nicht leisten konnte.
Zitat @
Falko Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 49.665
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 1.341

24.02.2011, 13:06 | #8
RE: System-Manager sinnvoll ?
Das sind genau so funktionelle Apps wie Nacktscanner und Röntgen-Apps Wacko
Anscheinend finden sich aber noch immer massig Kunden, die solche Scherzprogramme auch noch kaufen.

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitat @
Xenia Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 30.172
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 946

24.02.2011, 13:15 | #9
RE: System-Manager sinnvoll ?
Es gab tatsächlich mal eine App im App Store, die wirklich auf den RAM zugreifen und ihn auch freigeben konnte.
MemoryInfo ist aber wahrscheinlich genau deshalb seit einigen Monaten nicht mehr im App Store und alle übrig gebliebenen Programme sind, wie Falko schon sagte, in etwa so viel wert wie eine Röntgen-App.
Zitat @
Prabhu Deva
Unregistered

 

24.02.2011, 13:19 | #10
RE: System-Manager sinnvoll ?
Ist die von den Röntgen-Apps erzeugte Röntgen-Strahlung eigentlich auf Dauer schädlich? Und strahlen die Röntgen-Apps weiter, wenn die mittels Multitasking im Hintergrund weiterlaufen? Unsure
Zitat @
gado Offline
Trash Removal
*****
Avatar
Beiträge: 11.866
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung: 376

24.02.2011, 13:22 | #11
RE: System-Manager sinnvoll ?
Zitat:mal abgesehn von ein paar Minuten bei Skype oder IM+
Bei Skype oder VoIP gibt es wohl eine Ausnahme. Skype zieht im Hintergrund Strom und läuft anscheinend nicht über den Pushdienst, denn erst wenn man Skype aus der Multitaskleiste entfernt geht man Offline.

Die App ist überflüssig. Zeigt ein paar Dinge an, aber man kann ja ehe nichts machen.
Zitat @
Falko Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 49.665
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung: 1.341

24.02.2011, 13:23 | #12
RE: System-Manager sinnvoll ?
Die App hat nicht auf den Speicher zugreifen können. Das besagte Programm hatte den Arbeitsspeicher lediglich so vollgeschaufelt, dass alle anderen offenen Programme dann Not-geschlossen wurden.
Das dies dem System auf Dauer nicht gut bekommt, ist wohl nun auch Apple aufgefallen.

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitat @
Xenia Offline
Honorary Member
*****
Avatar
Beiträge: 30.172
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung: 946

24.02.2011, 14:02 | #13
RE: System-Manager sinnvoll ?
Du meinst MemoryInfo?
Stimmt, jetzt, wo du es sagst - bevor RAM frei wird, geht er meist erst mal extrem runter (beim iPad teilweise auf 2 oder 3 RAM) bevor dann alles geschlossen wird.
Zitat @



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste