Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Macbook oder Macbook pro?
#1

Hallo,
ich überlege nun schon seit längerer Zeit mir ein Macbook zu kaufen. Ich habe aber leider wirklich keine ahnung von pcs und wollte mir mal einen unabhängigen Rat (also nicht wie im geschäft ein verkaufsgespräch) bei euch einholen. Im Moment schwanke ich zwischen einem normalen Macbook und einem Macbook pro.
Ich brauche das mac für folgende Zwecke:

- Bin Studentin und möchte damit vor allem auch täglich an der uni arbeiten können. Dh das macbook sollte möglichst ne lange akkuzeit haben, schnell arbeiten, auch relativ viel speicherplatz haben und nicht zu schwer sein (aber da nehmen sich macbook und macbook pro ja nicht so vielZwinkern). Außerdem soll es auch noch, wenn ich mehrer Programme offen habe, schnell und gut arbeiten.

- Ich brauche eher keinen besonderen schnickschnack, also möchte keine pc-spiele damit spielen, sondern höchstens mal einen Film schauen oder Musik hören.

- Habe mich schon auf jeden Fall auf einen 13´´ festgelegt, da er ja auch für den Transport nicht zu groß sein sollte.

Jetzt habe ich nur leider keine Ahnung, welcher von den beiden (Macbook oder Macbook pro) für meine Zwecke besser ist… Kann leider nichts mit den ganzen technischen Daten anfangen, die bei den verschiedenen Laptops dabei stehen, deswegen habe ich gedacht ich wende mich einfach mal an euch! Also wäre ganz lieb, wenn ihr mir helfen könntet!
Smiley
Zitieren
#2

Eigentlich wäre das Macbook das richtige für dich ,achja zurzeit gibt es bei Apple speziele Sonderangebote für Studenten ,also wenn du dir ein Macbook kaufen willst dann kannst du es hier etwas billiger kriegen
http://store.apple.com/de/browse/campaig...om-home-DE
Zitieren
#3

Ich würde die 150€ mehr in ein pro investieren. Das pro hat einen stabileren aluramen und die Leistung ist besser.

Alleine darum schon das pro Zwinkern
Zitieren
#4

@Ratio
Naja das MacBook ist dafür etwas leichter aber nur etwas.
Zitieren
#5

ich würde auch das pro nehmen, schon alleine wegen dem alu, denn wenn man es immer mit rumschleppt ist es einfach stabiler und hält mehr aus!

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone 12 mini 64GB Blau  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#6

Ich würde auch eher das MacBook Pro nehmen, hab mir selber eins geholt. Auch das 13".

Das MacBook sollte man sich auch nicht mehr holen laut buyersguide.

Greetz Snick Cool

iPhone 6 | MacBook Pro 13" (early 2011) | iPad Air | watch sport
Zitieren
#7

Und auch den üblichen Blick bei Unimall.de nicht vergessen. Günstiger gibt es meist kaum was und bestellt wird dann auch direkt über Apple...
Zitieren
#8

Das macbook tut das was du erwatest problemlos. Das Pro erst recht letztlich ist es also nur eine entscheidung was der geldbeutel sagt
Zitieren
#9

Aber für einen kleinen Aufpreis bekommt man einfach was besseres geboten und das sollte man investieren.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone 12 mini 64GB Blau  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#10

Im Endeffekt muss es eh jeder selbst entscheiden. Wenn meine Freundin eins bräuchte wären selbst die "paar" Taler mehr rausgeschissen, da sie es im Leben nicht so nutzen würde. Ich würde mich ärgern, wenn ich kein MBPro hätte. Von daher denke ich auch, dass das weiße für einen "normalen" Anweder locker reicht. Auch wenn mich die fehlende Tastaturbeleuchtung stören würde.
Zitieren
#11

Ich würd auch zum Pro raten, allein die beleuchtete Tastatur bringt echt einen Vorteil in dunklen Vorlesungsräumen.
Die Benutzungsdauer ist zwar bei beiden Geräten ca. 7h angegeben, allerdings hab ich die Erfahrung gemacht, dass mein MBP länger durchhält als das MacBook meiner Kommilitonen bei identischer Nutzung Wink
Edit:// Was mir grad noch eingefallen ist, vielleicht macht deine Uni ja beim Apple on Campus Projekt mit, dann gibt's den Mac nochmals günstiger als mit dem normalen Studentenrabatt.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste