Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

mehr vram durch mehr ram
#1

Hallo Leute,ich habe da so eine Frage und zwar sind Standardmäßig im macbook pro mid 2010 256mb vram zugewiesen und zwar vom ram ,ich würde gerne auf 512mb aufrüsten,leider ist dies nicht möglich da im Macbook Pro eine Onboard GPU verbaut ist ,bitte korrigiert mich falls ich falsch liege.Ich habe gehört das es möglich ist desto mehr ram im macbook pro verbaut desto mehr vram wird zugewiesen,ist das wahr ?
Wenn das wahr sein sollte dann könnte ich doch auf 8GB RAM aufrüsten ,das müsste dann heißen das ich dann doppelt so viel vram habe oder?
Danke schon im voraus für eine hilfreiche Antwort.
Zitieren
#2

Nö, die Grafikkarte kann nur 256mb von daher könntest du auch 100gb RAM einbauen und es würde dir nix nützen.
Wenn das gehen sollte was du vorhast müsste man ja eigentlich nie mehr ne neue GK kaufen Biggrin

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#3

Erstmal danke für deine Antwort ,
aber igendwie muss der vram zugewiesen werden wird der vram nicht im efi festgelegt?
Zitieren
#4

Er ist doch zugewiesen! 256mb und fertig, weiß nicht was du da noch machen willst, wenn nicht mehr geht geht nicht mehr!

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#5

Ok ich akzeptiere es einfach ,danke
Zitieren
#6

Wofür willst du denn 512MB? Dadurch wird die Grafik auch nicht schneller. Zwinkern
Zitieren
#7

Nun mehr ram bringt da schon was, allerdings nur weil der vram ja beim normalen abgezogen wird. Deshalb brauchen manche spiele wenn man ne graka mit vram hat 1 gig mehr ram.
Zitieren
#8

Aber auch nur bis zu einer bestimmten Größe und nur wenn kein eigener Grafikspeicher vorhanden ist.
Zitieren
#9

Moment hab ich das jetzt richtig verstanden ,wenn ich jetzt ein spiel oder sonstiges auf meinem macbook installiere,aber das spiel braucht mindestens 512mb dann wird der vram kurzfristig erhöht?
Zitieren
#10

(04.11.2011, 16:17)Marcxxx1893 schrieb:  Deshalb brauchen manche spiele wenn man ne graka mit vram hat 1 gig mehr ram.

VRAM ist was ganz anderes.


Zum 2010er:
Zitat:Das 13" MacBook Pro hat eine so genannte Chipsatz-Grafik. Hier steckt der Grafikkern im Chipsatz (einem Zusatzchip, der noch diverse andere Funktionen im Rechner übernimmt) drin. Das ist günstig, spart energie und Platz.

Diesen Chip kannst du nicht wechseln, da er auf dem Logic-Board (Hauptplatine) aufgelötet ist. Diese Lötverbindung (Ball Grid Array Wikipedia ) könnte man nur mit teuren Spezialmaschinen und zu einem entsprechen hohen Preis auslöten. Das würde aber nichts bringen, da kein besseres Modell auf dem Markt verfügbar ist, welches du einsetzen könntes.

Der Speicher ist bei dieser Grafiklösung auch nicht im Chip selbst verbaut sondern wird vom Hautpspeicher abgezwackt. Der Wert ist dabei flexibel, der Grafiktreiber könnte auch 512 MB vom Hautpspeicher abzweigen und diese dem Grafikchip zur Verfügung stellen.

Das bingt aber in den seltensten Fällen etwas, da der Grafikchip die vielen Daten ja auch verarbeiten können muss und hier ist der 230M einfach zu langsam. Die Anbindung (der Speicherbus) an den Hauptspeicher ist zu langsam, der Chiptakt (die Geschwindigkeit des Chips) ist auch zu langsam um wesentlich etwas mit dem Speicher anfangen zu können.

Für mehr Grafikleistung (bei Spielen, Bildbearbeitun, Videoschnitt) ist daher ein separater Grafikchip mit extra schnellem Speicher notwendig. Diesen gibt’s aber aus Platzgründen, aus Gründen des größeren Kühlsystems (2 Lüfter) und aufgrund des hohen Stromverbrauchs (größerer Akku) nur im 15" und 17" Modell der MacBook Pro Serie.
Quelle

Korrekt (laut Apple) für das 2011er 13":
Zitat:Intel HD Graphics 3000 mit 384 MB DDR3 SDRAM gemeinsam genutzt mit dem Hauptspeicher*

*Der für OS X verfügbare Speicher kann je nach Grafikanforderungen variieren. Die Mindestgrafiknutzung beträgt 384 MB.
http://www.apple.com/de/macbookpro/specs-13inch.html

D.h der Mac verwendet mindestens 384MB vom Arbeitsspeicher für die Grafik und nimmt sich notfalls noch mehr.
Zitieren
#11

Aso,danke für die Info.
Zitieren
#12

Und das reicht ja wohl oder? Für aufwendigere Games ist das MBP sowieso nix Zwinkern

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste