Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

[Review] Tweetbot für Mac OS X veröffentlicht
#1

mycodepack_parse_table('
[cell align=center prozent=100]

[Bild: 0jovwfbedkcjydpa2ndi.png]




Tweetbot für Twitter



[Bild: 80320206969370055096.png]

  • Entwickler: Tapbots
  • Genre: Soziale Netze
  • Preis: 15,99€
  • Download-Link: AppStore

Beschreibung der App:

[row]
[cell prozent=100]
Der beste Twitter Client nun auch für den Mac mit vielen nützlichen Features.

[Bild: 02.jpg]

[row]
[cell prozent=100]
Zusammenfassung:

Tweetbot ist ein voll ausgestatteter Mac OS X Twitter-Client mit viel Persönlichkeit. Ob es das akribisch gestaltete Benutzeroberfläche, Sounds & Animation oder Funktionen wie mehrere Timelines & Spaltenansichten ist, gibt es eine Menge zu Tweetbot lieben.



◆ Mehrere Timelines. Schnell zwischen den Listen wechseln als Haupt-Timeline.
◆ Mehrere Fenster und Spalten. Anzeige Timelines aus verschiedenen Konten nebeneinander.
◆ Notification Center Support.
◆ Schöne Retina-Grafiken.
◆ Mute Filter können Sie blockieren Nachrichten von Benutzern, ohne Mitlesens sie. Sie können auch stumm hashtags und spezifische Keywords.
◆ Sync Timeline Position, lesen direkte Nachricht Status-und Mute-Filter zwischen Ihrem Mac, iPhone und iPad via iCloud.
◆ Unterstützung für mehrere Dienste wie Pocket, Instapaper, Readability, CloudApp und Droplr.
◆ Entwürfe speichern, einfügen von Standorten und POIs, einbinden von Fotos / Videos, verwalten Sie Ihre Listen und vieles mehr.

Bewertung:

Von mir gibt es nur 4 von 5 Sternen da der Preis etwas zu Hoch angesetzt ist wie ich finde, ansonsten finde ich es eine mehr als gelungene Alternative zu anderen Clients.

[Bild: star4.png]

')
Zitieren
#2

Da habe ich solange darauf gewartet, bis es endlich raus kommt, da ich es auch schon auf meinem iPhone und Pad habe, aber der Preis ist mir eindeutig zu hoch. Schade, ich werd dann leider doch darauf verzichten. Schade. Vielleicht kommt ja mal nen Sonderangebot.
Zitieren
#3

Tweetbot ist auf meinen iOS absolutes Pflichtprogramm! Ich hatte auch die Alpha-Version ( damals kostenlos) auf dem Mac und war begeistert. Allerdings finde ich 15,99€ gelinde gesagt schon eine Frechheit. Klar muss es finanziert werden und ich wäre auch bereit gewesen ca. 10 € zu zahlen, aber 15,99€ sind mir dann doch zuviel. Zumal dank OS X 10.8.2 die Twitterintegration in das OS X super läuft.

Ansonsten gibt es ja zur Alphaversion keine ( zumindest mir bekannten) gravierenden Änderungen und von der Funktion her ist es absolut Top! Nur wie gesagt der Preis Zwinkern....

Aber ein gutes Review!

iPhone 8 – iPad Pro 10.5" – MacBook Pro 15" Early 2011 
Zitieren
#4

Der hohe Preis ist bedingt durch das Token-Limit von Twitter. Wer also Tweetbot für Mac irgendwann nutzen möchte sollte schnell sein, den das Limit sind 100.000 Token. Ich denke der Preis ist gerechtfertigt und mir war es jeden € Wert Smiley

[email protected],5 GHz/Kelvin S36/Z270 TUF Mark 1/GTX1080/16GB DDR4-3200/256GB 950 Pro M.2/2x500GB Evo 850
Zitieren
#5

Also ich finde Tweetbot für Mac echt eine tolle Bereicherung! =)
Zitieren
#6

Für den Preis auf keinen Fall. Ich nutze Tweetbot auf dem iPhone. Es ist schon sehr gut, aber im Leben würde ich keine 15€ für die Macapp ausgeben. Ich nutze Twitter sowieso selten. Und wenn dann nur auf dem iPhone, aber auch wenn ich Vielnutzer wäre würde ich es mir nicht kaufen.

Danke sehr für die Vorstellung.
Zitieren
#7

Ich wollte das auch nicht ausgeben, da ich aber von Anfang an als Tester an Board war, fand ich die App. mehr als überzeugend! Darüber hinaus habe ich die App erhalten und musste nichts zahlen!
Zitieren
#8

Was wohl viele nicht wissen ist der Entwicklungsaufwand, der hinter einem solchen Programm steckt. Durch diese Mentalität, die durch den AppStore aufkam, sind viele(nicht alle) nicht mehr bereit, auch mal mehr als 9.99€ auszugeben.
Diese Apps müssen auch finanziert, Programmierer und Infrastruktur bezahlt werden.
Zitieren
#9

So sieht's aus, aber 15,99€ ist wirklich sehr heftig! Hab dies auch schon weitergegeben an den Betreuer des Beta Tester Programms!
Zitieren
#10

Ich finds angemessen. Es gibt jetzt sicher viele die sagen: 16€ ist doch Wahnsinn wenn OSX Mountain Lion nur 20€ kostet!
In meinen Augen ist 16€ für ein derartiges Programm einfach in Ordnung. 20€ für ein OS finde ich eigentlich zu billig aber Apple kann sich das leisten...Tapbots eben nicht..

[email protected],5 GHz/Kelvin S36/Z270 TUF Mark 1/GTX1080/16GB DDR4-3200/256GB 950 Pro M.2/2x500GB Evo 850
Zitieren
#11

Der Preis ist ja nun aber nicht so hoch weil das Programm so toll ist oder der Entwickleraufwand so hoch war, sondern weil es wenig verkauft werden soll. Die kruden neuen Twitter-Regeln machen eine solche Userbegrenzung ja inzwischen leider nötig. Die App ansich wäre für 3-6 € preislich schon angemessen gewesen und hätte die Kosten postwendend wieder eingespielt.

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitieren
#12

Kann mal jemand etwas zu den Twitterregeln sagen? Was sind denn das für Regeln? Danke sehr.
Zitieren
#13

http://m.spiegel.de/netzwelt/web/a-85056...edFrom=www

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitieren
#14

Irgendwie erkenne ich in der Beschränkung keinen Sinn.
Zitieren
#15

Kurz: 100.000 Token verfügbar bedingt durch Twitter danach kann die App nicht mehr verkauft werden. Verbessert mich falls ich falsch liege

[email protected],5 GHz/Kelvin S36/Z270 TUF Mark 1/GTX1080/16GB DDR4-3200/256GB 950 Pro M.2/2x500GB Evo 850
Zitieren
#16

Ja das ist klar. Aber warum die Beschränkung. Das macht doch keinen Sinn. Das ist doch nur Kontrolle aus finanziellen Gründen.
Zitieren
#17

Das beschränkt Twitter..

When I asked Tapbots co-founder Paul Haddad about the pricing, he said that it’s intentionally higher than the company originally intended, due mainly to Twitter’s new API token limits, which cap the maximum number of users that the Tweetbot for Mac client can ever support. This limit is determined separate from that enjoyed by Tweetbot for iOS, and as a result can only every accommodate a much smaller group of users. Once the tokens are gone, Tapbots will no longer be able to sell Tweetbot, so in that sense, this is limited edition software in a very real, non-marketing speak sense.

http://www.golem.de/news/twitter-api-meh...93917.html

[email protected],5 GHz/Kelvin S36/Z270 TUF Mark 1/GTX1080/16GB DDR4-3200/256GB 950 Pro M.2/2x500GB Evo 850
Zitieren
#18

Also ich seh da keinen Mehrwert - Tweetbot auf dem iPhone ist einfach umwerfend - auf dem Mac nutze ich Osfoora (3,99€ im Mac App Store) - und als die Alpha von Tweetbot for Mac noch lief, konnte ich keinen Funktionsunterschied feststellen Biggrin
Zitieren
#19

Ach was soll's ich hab's doch getan Biggrin

[Bild: 06750371350848875550.png]
Zitieren
#20

Ich wollte dir aber nun nicht es Geld aus der Rippe leiern! :P
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste