Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Paralles oder Bootcamp
#1

Hallo habe bei meinen iMac Windows 7 mit paralles installiert. Wollte jetzt bei meinem Ebookreader ein Software Update machen. Da es nur ein Programm für Windows gibt vom Hersteller habe ich es mit Windows in Paralles probiert. Es funktionierte soweit alles, nur als er den Treiber vom Hersteller installieren wollte ging nichts mehr. Habe dann alles am normalen Windows-Rechner gemacht und es ging alles.
Liegt es an Parallesinstallation oder ginge das besser mit wenn ich Bootcamp nehmen würde? Arbeitet dann Windows besser mit Bootcamp als Viertuelle Installation?

gruß rita111

Gruß rita111
iPhone 11 Pro iOS 14.1 - MacBook Air - macOS 11 Beta - iPad 6 iOS 13.5 -  Watch4  7.2
Zitieren
#2

Ja, weil es dann wie ein richtiger Win-Rechner auf die Hardware zugreift. Unter Paralleles ist es ja nur eine virtuelle Umgebung. Allerdings musst Du dann immer mit dem entsprechenden OS (Win oder MacOS) starten und kannst nicht unter OSX auf Win-Programme zugreifen.

Gruß, Jörg

Gruß, Jörg
Zitieren
#3

Nimm auf jeden Fall Bootcamp.
Es ist so, dass du dann die ganzen Resourcen für ein System hast. Und nicht aufgeteilt auf zwei Systeme gleichzeitig. Parallels würde ich niemandem empfehle, der Windows mit guter Leisung nutzen will.
Zitieren
#4

Ja ich Danke euch für die Erklärungen.

gruß rita111

Gruß rita111
iPhone 11 Pro iOS 14.1 - MacBook Air - macOS 11 Beta - iPad 6 iOS 13.5 -  Watch4  7.2
Zitieren
#5

Benütze Parallels 8 und Win 7 Pro schon länger auf dem MacBook Pro.
Bisher hatte ich noch keine negativen Erfahrungen.
Im Gegenteil, man ist mit einem Wisch (auf der Magic Mous) im Win o. Mac.
Sytem, ohne Neustart.
Zitieren
#6

ich nutze auch Parallels 7 mit Windows 7 für ein Programm welches es unter Mac nicht gibt und konnte auch in den Monaten der Nutzung nichts Negatives feststellen.
@R0uter
Wieso würdest Du das Programm niemanden empfehlen ?
Zitieren
#7

Habe meine Aussage ein wenig angepasst. Aber vor allem bei ein wenig älteren Macs kommt das Rechner dann schnell an seine Grenze.
Zitieren
#8

OK... da kann ich nicht mitreden :-)
Zitieren
#9

Na ja, der Update einer eBook Reader Software sollte eigentlich keine Probleme machen. Die Frage ging ja nicht um ein 3D Ballerspiel. Ist die Software dann überhaupt Win7 kompatibel? Parallels läuft bei mir mit WinXP, 7 und mittlerweile auch mit 8 Performanz genug und wird dann auch genutzt um Telefonanlagen und ähnliches zu steuern, was auch nicht ohne dem einen oder anderen Treiber abgeht. Kann also sein, dass das Prblem woanders liegt (zB die USB Schnittstelle nicht freigegeben..)
Zitieren
#10

Hallo an alle,


ich habe gestern auch meinen neuen iMac bekommen und bin schon begeistert, obwohl ich neben mein Tisch noch mein alten iMac habe

NEU :

iMac 27°
i7 3,4 Ghz
16 GB 1600 MHz DDR3
1 TB Fusion Drive


ALT:

iMac 27°
i7 2,8 Ghz
12 GB 1033 Mhz DDR2
256 SSD


Benutze auch Parallels und bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit. Kann mann auch zwischendurch mal ohne Neustart ( auch so ist er super schnell ) auch System wechseln. Finde ich genial.

Boot Camp hatte ich am Anfang und möchte ich nicht mehr haben da Parallels bequemer ist.
Benutze Win 7 Ultimate und läuft recht gut auch Spiel Crysis 2 ohne Probleme. Natürlich die Einstellungen anpassen.
Am Anfang wollte nicht wegen Grafikkarte aber kurze Hilfe von Parallels Support und alles ging super.

Jetzt habe ich meinen neuen iMac und ich wollte nur noch die Festplatte tauschen da ich es mit SSD besser schneller haben möchte, obwohl kann mann so mit Fusion Drive nicht meckern :-)


Irgendwo habe ich mal gelesen das Leute rum gemeckert haben wegen den Sound von der neue iMac , das stimmt gar nicht es hat sich auf jedem fall verbessert!!!


Grüße hujihu
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste