Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vodafone Anrufe/SMS bezüglich Kündigung
#1

Ich habe meinen Mobilfunkvertrag bei Vodafone gekündigt. Seitdem rufen die mich alle Nase lang an und schreiben mir SMS. Wird alles durch iBlacklist geblocked. Lediglich im iBlacklist-Verlauf sehe ich das, wenn ich mir den zwischendurch mal anschaue.

Bekomme ich wohl irgendwann meine Kündigungsbestätigung zugeschickt oder versuchen die noch ein Jahr lang mich zu erreichen?

Ich überlege schon die Nummer in iBlacklist frei zu geben, so dass die mal durchgestellt werden, aber auf der anderen Seite würde ich das gerne mal testen.

Hat jemand Erfahrung damit?
Zitieren
#2

Gibt nur ne Kündigungs-SMS (wird aber durch iBlacklist geblockt :p ). Willst eine in Papierform, musst du die Hotline anrufen.
Zitieren
#3

Jetzt ehrlich? Eine Kündigungssms? So etwas habe ich ja noch nie gehört.
Zitieren
#4

Bei base wenn man die flats abbestellt oder bucht gibts auch nur ne SMS
Zitieren
#5

Ja ist echt so. Willst du ne richtige, musst du anrufen und hoffen das sie irgendwann mal kommt. Nach 2 Anrufen (Zeitraum ~ 2 Monate) hab ich es aufgegeben...
Zitieren
#6

Was sind denn das für Sitten? Da werde ich dann auf jeden Fall anrufen und eine schriftliche Kündigung in Briefform anfordern. Solange ich nicht per SMS kündigen kann solange akzeptiere ich auch keine Kündigungsbestätigung per SMS.
Zitieren
#7

Wenn du einen Vertrag bei Vodafone hast und nicht über einen Provider, kann ich dir sagen, dass du eine schriftliche Bestätitung erhälst. Ich habe erst vor ein paar Wochen zwei Verträge von mir gekündigt und mein Vater hat seinen Vertrag ebenfalls gekündigt. Auf der Vorderseite ist das übliche "bla... sülz... ach wie schade..." und auf der Rückseite sind die gekündigten Rufnummern mit Datum der Wirksamtkeit der Kündigung aufgeführt. Und das alles ohne Hotline oder Anforderung einer schriftlichen Bestätigung, einfach zum nächstmöglichen Zeitpunkt gekündigt.
Zitieren
#8

Mal geht es per SMS und mal wird die Kündigund schriftlich bestätigt.
Zitieren
#9

(09.11.2012, 22:45)hookhr schrieb:  Mal geht es per SMS und mal wird die Kündigund schriftlich bestätigt.

Ich wage zu bezweiflen, dass man einen Vertrag per SMS kündigen kann.
Irgendwelche Zusatzpakete mit Sicherheit aber keinen Vertrag bei dem es auch einer Unterschrift bedarf.
Zitieren
#10

@Rocky

Es geht um die KündigungsBESTÄTIGUNG, nicht um die Kündigung an sich!
Zitieren
#11

Kündigung nur per Fax, Post, Email und e-post
Zitieren
#12

Aber es kann doch nicht sein damit man eine Kündigungsbestätigung per SMS bekommt?
Würde ich mich auch aufregen!
Kündigen per SMS ist nicht erlaubt und die Bestätigen es so?
Ich würde auch auf eine schriftliche für meine Unterlagen bestehen
Zitieren
#13

Ja sicher. Was anderes kommt auch nicht in Frage.
Zitieren
#14

Wenn ich meine Nummer nicht portieren möchte, reicht mir die Kündigung auch per SMS. Was soll ich mit dem ganzen Papier? Braucht kein Mensch
Zitieren
#15

Hab die Kündigung in Papierform auch zum portieren nicht gebraucht Zwinkern
Zitieren
#16

Die meisten Anbieter wollen eine sehe, um auch die Daten genau zu prüfen wie sie beim aktuellen hinterlegt sind. Es geht aber auch ohne
Zitieren
#17

Dann hab ich aber verdammtes Glück gehabt! War das erste mal das ich überhaupt portiert habe.
Zitieren
#18

(09.11.2012, 14:47)Bounty88 schrieb:  Bei base wenn man die flats abbestellt oder bucht gibts auch nur ne SMS

ja, das ist bei den monatlichen optionen so, kündigt man den vertrag gibts ne kündigungsbestätigung in papierform.

:-)
Zitieren
#19

Was andere wäre mir auch ehrlich gesagt zu unsicher. Ob eine SMS im Zweifelsfalle ausreicht wage ich zu bezweifeln.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste