Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

iMessage: Auf Mac Nachrichten sind durcheinander
#1

Nabend zusammen. Hab ein kleines Problem mit iMessage auf dem iMac und MacBook Pro. Ich habe vom iPhone über iMessage nachrichten verschickt und einige Bilder. Die sind auch auf dem anderen iPhone angekommen.
Jetzt habe ich bei mir auf dem Mac gesehen dass die Nachrichten im Verlauf total durcheinander sind. Die Bilder sind teileweise zwischen den Nachrichten von vor einer Woche.
Sortirung ist richtig eingestellt und auf dem iPhone ist es auch OK dargestellt nur nicht auf Mac und MacBook. Bei meinem Gesprächsparter der die Nachrichten bekommen hat, sind die auch auf dem Mac durcheinander im iPhone aber nicht.

Ist es normal? Wie kann man das ändern?
Zitieren
#2

Hab ich auch ziemlich häufig...

Ab und zu kommt es auch vor, dass iMessages zwischendurch einfach fehlen
Zitieren
#3

Hi, ja das habe ich auch bemerkt. Kam aber nur sehr selten vor.
Zitieren
#4

Hab es auch, aber was noch schlimmer ist, wenn ich Nachrichten bekomme und diese am ipad lese, dann Popen sie trotzdem nochmal am Mac auf.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#5

Versucht mal iMessage zu deaktivieren/abmelden und dann wieder aktivieren/anmelden. Das hilft. Zumindest für eine Zeit. Dann kommt es wieder. Das ganze mit der Synchronisierung klappt noch nicht so reibungslos wie es klappen sollte.
Zitieren
#6

erwähnenswert wäre noch, das bei jeder Aktivierung die Aktivierungs SMS verschickt wird. ( Beim iPhone )
Zitieren
#7

Das sollte eigentlich bekannt sein dachte ich. Aber trotzdem Danke @aciiid. Du hast natürlich recht Zwinkern
Zitieren
#8

einfach mit apfel-q schliessen und neu starten! dann ists meist wieder ok von der reihenfolge!
Zitieren
#9

ja das problem habe ich auch sehr oft,
in letzter zeit konnte ich auf dem mac nicht mal mehr mit der handynr empfangen,
dann musste ichs nochmal neu einstellen alles..ziemlich nervig noch das ganze

eine andere frage:
wenn ihr unter os x in imessage sucht, lädt dass dann auch so ultra lange bei euch, wenn man mehr als 2-3 buchstaben sucht..^^
PS: hab n mbpr 15" standard
Zitieren
#10

Das Problem habe ich auch. Nervt gang schön. Hoffentlich bekommt Apple das bald mal in den Griff.......
Zitieren
#11

Ja ich hab es mittlerweile aufgegeben und iMessage auf Mac ausgeschaltet.
Zitieren
#12

Ich habe auch iMessage auf Mac ausgeschaltet.
Zitieren
#13

Ich finde es einfach zu praktisch, wenn ich am Mac sitze damit Nachrichten zu verschicken und zu empfangen. Schade, dass es das für WhatsUp noch nicht gibt.
Das es die Nachrichten ab und an durch einander bringt finde ich nicht so schlimm. Wenn ich am Mac sitze, dann kommen die die kommen sollen auch pünktlich an und sind dann nicht durcheinander. Wenn die vom iPhone durcheinander sind, stört mich das nur selten.
Zitieren
#14

Kurze Frage, ich möchte nicht ein neues Thema eröffnen

Hab ein MacBook mit SW Version Mac OSX 10.7.5

Woher bekomme ich iMessage ? Müsste sich doch irgendwo freischalten lassen. Bei google finde ich nur Free Downloads bei Drittanbietern. Garnicht Apple like :-)
Zitieren
#15

@masterPad
IMessage gibt es m.E. nur noch für Mountain Lion. Da ersetzt es IChat.
Die Funktion der Beta, die noch auf Lion lief, wurde im Dezember 2012 eingestellt.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste