Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Raspberry Pi - Euer Einsatzgebiet
#21

@ *Leopard*: wie funktioniert das und was braucht man dafür für Software um mit dem iPhone Fotos up- und downzuloaden?

iPhone 5S 64 GB weiß, iPad Air 32 GB Cellular weiß, MacBook Pro 13" Early 2011
Zitieren
#22

@PhatFarmer

Schau mal hier https://iszene.com/thread-154841.html . Besonders die letzten Seiten Prost

Da steht alles drin.
Zitieren
#23

Seit heute bin ich auch glücklicher Besitzer eines Raspberry Pi.

Heute Abend werde ich Raspbmc einrichten um dann Filme und Musik zu streamen Smiley

In den nächsten Tagen werde ich das ganze dann noch um die owncloud erweitern.
Zitieren
#24

http://www.electronics-fun.de/siriproxy-...pberry-pi/

Ist eine super Idee. Werde ich auch mal umsetzen, wenn ich dann mal ein iPhone mit Siri habe. Smiley
Zitieren
#25

So, mein Raspberry Pi kann nun owncloud & mpc (Wiedergeben von Online Streams)

Um mpc zu Steuern, habe ich MPoD (iPhone) und MPad (iPad).
Was mir bei den beiden Tools nicht ganz gefällt, ist, das sie die in den Playlisten angegebenen Namen von Radiosendern nicht nehmen, sondern dass in den Playlisteinträgen die URLs der jeweiligen Radiosender gezeigt werden.

Aber was solls, ich will ja nur Radio hören :P
Zitieren
#26

Ist hier jemand unterwegs mit Kodi auf seinem Pi, der mir sein Image zur Verfügung stellen könnte?

Hintergrund: Ich hatte Kodi auf meinem Pi. Da das System etwas träge für meine Verwendung war, wollte ich es neu installieren. Da habe ich dann gesehen, dass es nur noch OSMC für den Pi gibt, statt ehemals RaspBMC. Aber OSMC kommt mit meinem Einsatzgebiet nicht zu recht, genauso wie OpenELEC, auch wenn diese anscheinend weniger Ressourcen benötigen würden.

Wäre nett wenn sich jemand bereit erklärt. Weiteres Vorgehen würde ich dann per PM klären.
Zitieren
#27

@gado Leider funktioniert der SiriProxy schon seit ios7 nichtt mehr. Es gib jedoch eine wie ich finde bessere Alternative. Assistant+ aus Cydia, damit kannst du alles umsetzen. Nutze ich Täglich.

Ich habe gleich mehrere Raspberry s. Einer läuft bei mir 24/7 und steuert meine Elektrischen Tore (Garagen-, Autotor) und ist meine Virtuelle Fernseher Fernbedienung mittels des Harmony Hubs. Der 2. Raspberry steuert bei mir Funksteckdosen. Und der 3. ist dafür zuständig, dasss ich im Sommer nicht zu sehr schwitze. Er schaltet die Klimaanlage nach Temperatur ein und aus und Überprüft ob dass Fenster zu ist. Alle Raspberrys sind so programmiert, dass sie mittels Siri bestimmte Aktionen auslösen.
Zitieren
#28

ich nutze meinen als airprintserver (da mein canondrucker das selbst nicht kann) und als steuerung für diese 433mhz funksteckdosen.
Zitieren
#29

Ich lasse auf meinem Banana Pi die Software der CCU 2 von Homematic drauf laufen und automatisiere damit meine Heizkörper, Steckdosen, Schrankbeleuchtung, Anwesenheitserkennung usw...

Leider ist mit iOS 9 nur eine Verbindung per VPN auf meine Fritzbox möglich aber nicht mehr auf das anschließende Netzwerk. Unitymedia und Apple schieben sich gegenseitig den schwarzen Peter zu.

Muß mir etwas einfallen lassen wie ich wieder Zugriff auf mein Netzwerk bekomme wenn ich mobil bin.
Zitieren
#30

Hat jemand von euch schon einmal versucht Hombridge auf dem RapsberryPi wie hier beschrieben zu Installieren? Hab Homebridge im Moment in einer Virtuellenmaschine zu laufen möchte es aber auf Raspberry laufen lassen. Bekomme es aber einfach nicht hin.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste