Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

externe Festplatte - MacBook kann keine Ordner erstellen
#1

Hallo liebes Forum,

ich habe schon etwas im Internet geforscht zu meinem Problem, finde es aber noch verwirrender was es alles für antworten gibt.

Ich hab mein MacBook noch nicht so lang und bin grade dabei, Fotos von meiner externen Festplatte aufs Mac zu laden. Jetzt wollte ich danach mal das ganze ornden auf der Platte und kann aber nichts umbenennen, löschen oder neue Ordner erstellen.

Habe gelesen das wird wohl am NTFS Format liegen? Ich dachte ich kann die vielleicht in FAT umformatieren, habe dann aber gelesen dass ich dann nichts großes drauf speichern kann?!

Jedenfalls weiß ich nun nicht genau wie ich es angehen soll und bin unsicher was zu tun ist...

weiß jemand da eine sichere und gute Lösung?

Viele Grüße!
Zitieren
#2

Wenn du die Daten gesichert hast, lösch die Platte im Festplattendienstprogramm und formatier sie im Mac Journal Format, dann kannst du mit deinem Mac auf große Dateien schreiben/lesen. Allerdings wird sie dann unter Windows nichtmehr erkannt.

Alternativ kannst du dir mit MacFuse oder anderer Software die NTFS kompatilität auch holen und somit die Platte weiterhin mit beiden Systemen nutzen.

iPhone 8 – iPad Pro 10.5" – MacBook Pro 15" Early 2011 
Zitieren
#3

Bei FAT gehen Dateien mit max 4gb.

 iPad Pro 11“ 64GB  iPhone XR 64GB Rot  MacMini i3 2020  AppleTV 4K 
Zitieren
#4

Wenn du die Platte nur am Mac nutzen willst, kannst du sie auch als Mac OS Extended (Journaled) formatieren! Dann kannst die Dateien auch egal wie gross machen! Unter FAT gehen nur max 4.5GB Pro Datei! Kann dann manchmal eng werden! Ansonsten mal nach NTFS for Mac oder Tuxera NTFS googeln!

 ★ iTheming - Mach dein iPhone einzigartig ★ 
Zitieren
#5

ist denn mac fuse und dann mit ntfs 3G eine sichere variante, wo ich nichts unwiderrufbar verändere?

denn ich würde es gerne kostenfrei belassen und die Platte aber noch mit Windows PCs nutzen können!
Zitieren
#6

Ich habe es über ein Jahr lang so gehandhabt und nie Probleme gehabt.

iPhone 8 – iPad Pro 10.5" – MacBook Pro 15" Early 2011 
Zitieren
#7

Ich rate zu Paragon NTFS. Das kostet zwar etwas, ist aber sehr zuverlässig, wird gut supported und
funktioniert ausgezeichnet. Mit NTFS 3G hatte ich immer wieder Probleme oder konnte es auf verschiedenen Macs gar nicht erst installieren.

Gruß, Jörg

Gruß, Jörg
Zitieren
#8

okay, 20€ sind ja auch nicht die Welt... ich denke ich probiere mal das kostenlose aus, sollte ich Probleme kriegen ist es ja auch wieder deinstallierbar.

das bringt mich auf noch eine kurze Frage..
als Mac Neuling weiß ich gar nicht, ob ich alle Programme durch einfaches löschen im Programme Ordner wirklich entferne? oder muss ich das anders regeln?
Zitieren
#9

Nein. Musst Du nicht. Genau so wird es meistens gemacht. Allerdings solltest Du vorher schauen ob es vom Hersteller eine Deinstaller gibt. Adobe CS hat so was zum Beispiel.

Gruß, Jörg

Gruß, Jörg
Zitieren
#10

Ich rate dir auch zu Paragon NTFS.
Benutze ich auch und bin sehr zufrieden damit.
Zitieren
#11

okay danke für die Ratschläge!
welches Photoshop eignet sich für den Mac als Hobbynutzer?
Zitieren
#12

Ich rate dir auch zu Paragon NTFS, der Treiber ist einfach stabiler und schneller.

NTFS3G / Tuxera habe ich länger probiert und hatte öfter Probleme damit, neulich gab es dann mal den Paragon zum Sonderpreis, da hab ich zugeschlagen.
Zitieren
#13

(11.04.2013, 21:58)Moekel schrieb:  welches Photoshop eignet sich für den Mac als Hobbynutzer?
Ist zwar OT in diesem Thread, aber als "Hobbynutzer" empfehele ich dir GIMP ist kostenlos und hat annährend die gleichen Funtionen wie PS, aber selbst bei GIMP wirst du ähnlich wie bei PS nur 10% dieser Funktionen nutzen!
Zitieren
#14

hallo,
ja gimp nutze ich nun zur zeit, kenne mich aber mit photoshop vom windows pc her besser aus.. mal sehen was die zeit dann bringt.

kann ich wenn ich paragon NTFS habe auch ein backup auf meiner festplatte machen?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste