Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Telefonica Deutschland übernimmt E-Plus
#21

das wird die Frage werden, ob es sich wirklich lohnt das E-Netz hier noch weiter auszubauen und darin zu investieren, lieber auf einem Netzstandart für die Zukunft weiterarbeiten, dann kann man auch mit der Netzstruktur einiges anfangen

iPhone 11 Pro (256 GB) - Macbook Pro 13" (2016) - iPad Mini (4th Gen) - Apple TV 4 - Apple Watch 4
Zitieren
#22

@access
Bei den letzten Berichten, die ich (intensiv) gelesen habe (Ende 2012) lag O2 bei der Sprachqualität knapp vor (!) Vodafone.
Beim Datennetz wiederum hatte Vodafone die Nase vorne.
Telekom deutlich auf Platz 1, E-Plus deutlich auf Platz 4.
Zitieren
#23

Noch mehr Leute im schlechten Netz von o2? Wunderbar. Zum Glück läuft mein Vertrag bei o2 bald aus, dann gehe ich zur Telekom. Die 10€ mehr sind mir die Netzqualität dann auf jeden Fall wert.
Zitieren
#24

Weniger Auswahl ist nie gut, das bedeutet auch weniger Konkurrenzkampf und höhere Preise. Eine Fusion bei der generell schon fast nicht vorhandenen Auswahl an Anbietern ist auch zum Nachteil der Kunden der anderen beiden Provider.

-> Anmeldung zum Test der iOS 9-Betas bitte per PM <-
Zitieren
#25

@Falko
So ist es...
In irgendeiner News-App habe ich heute auch schon gelesen "die Telekom freut sich über höhere Margen, da es jetzt weniger Konkurrenzkampf gibt"...
Zitieren
#26

ich hoffe das die regulierungsbehörde denen einen strich durch die rechnung macht....da sind preisabsprachen doch schon vorprogrammiert.....

MacBook Pro 16" 2019  iPhone 11Pro  iPad Air 2 WiFi+Cellular  Apple Watch5 44mm  Time Capsule 2TB  Apple TV4
Zitieren
#27

(23.07.2013, 14:47)access schrieb:  @Alex78 Für mich kommen nur Telekom oder Vodafone in Frage.
Ist aber auch eine Preisfrage...
Zitieren
#28

So ein Zusammenschluss kann durchaus positiv sein, da angeblich enorme Kosteneinsparung damit betireben werden kann. Ob und wie weit diese dann an die Kunden weiter gegeben werden bleibt ab zu warten.

Bin seit Ewigkeiten E-Netz Kunde und zufriedener als viele Bekannte bei Vodafone und Telekom. Die Telekom hat schon gesalzene Preise und die Netzspanne von Vodafone ist auch eher dürftig. Seh es immer wieder wenn ich mit Kollegen irgendwo bin und die mal wieder kein Netz haben und ich super Empfang. Da ist mir die Sprachqualität nahezu egal, wer nutzt die Dinger heute noch zum telefonieren?

Preisabsprachen? Hm ist euch vielleicht aufgefallen, dass es mittlerweile nahezu bei jedem Anbieter eine All-Net Flat gibt die so um die 25 Euro liegt +-5 Euro... Telefonieren wird denke ich eher günstiger, wenn Eplus und O2 die zur Zeit günstigen Anbieter am Markt sind und nun demnächst dann auch der größte Anbieter, vielleicht zeiht die Telekom und Vodafone dann endlich mal mit guten Angeboten nach.
Zitieren
#29

(24.07.2013, 07:16)Henoch schrieb:  Die Telekom hat schon gesalzene Preise und die Netzspanne von Vodafone ist auch eher dürftig. Seh es immer wieder wenn ich mit Kollegen irgendwo bin und die mal wieder kein Netz haben und ich super Empfang.

Hast du dich mal am Markt informiert? Die Preise der Anbieter weichen nicht mehr so extrem voneinander ab. Die Telekom bietet einen Full-Flat-Tarif inkl. Handy für 50€, wenn ich bei E-Plus oder o2 schaue, kostet ein vergleichbarer Tarif um die 30€ habe aber noch kein Handy dazu, wenn dieses noch kaufen will, zahle ich auch zwischen 10€ und 20€ pro Monat dazu und bin fast bei dem Telekom-Preis. Und für das wesentlich bessere Netz nehm ich die paar Euro gern in Kauf.

Zum Empfang: Auch wenn du einmal mehr Empfang haben solltest als deine Kollegen, kann mir niemand erzählen, dass der Empfang allgemein besser ist als bei Vodafone und bei der Telekom. Auch die Internetgeschwindigkeit lässt dort zu wünschen übrig (ich komme auch bei vollstem Empfang nicht über 5Mbit).
Zitieren
#30

(23.07.2013, 20:39)humfeld schrieb:  ich hoffe das die regulierungsbehörde denen einen strich durch die rechnung macht....da sind preisabsprachen doch schon vorprogrammiert.....

Keine Preisabsprachen! Es gibt nur keinen Preistreiber nach unten mehr. E-Plus kann sich eben nur über den Preis behaupten - das Netz ist verglichen mit den anderen Schrott.

Schau Dir z.B. Österreich an. Da wurden in den letzten Monaten/Jahren auch die Billiganbieter aufgekauft.
Zitieren
#31

Wenn du bei eplus Glück hast kommst du auf 3Mbit/s.
Bei o2 habe ich damals 7-8 geschafft. Beides in Großstädten wie Düsseldorf und Köln getestet.
Mit der Telekom komme ich auf 15-21 Mbit/s (LTE mal außen vorgelassen)
Selbst bei mir im Garten erziele ich die dreifache Geschwindigkeit im Vergleich zu o2.
Zitieren
#32

@Fisco83
ich komme auf bis zu 25 Mbit,habe Lte O2.Habe bei mir Traumhaften empfang wo ich mit T-Mobile teilweise Netzabbrüche oder gar keinen Empfang hatte.
Zitieren
#33

@1235813 Quatsch... Ich hab gestern noch kurz getestet, in einem Gebiet wo ich früher nichtmal 3G hatte inzwischen wohl ausgebaut wurde und hatte einen DL von 9,63 gehabt mit BASE
In der Gegend wo ich wohne komme ich auch auf ca. 12 M/Bit DL

Hier mal Screenshots..

[Bild: 87153391458267411922_thumb.jpg]

[Bild: 61129940355009321339_thumb.jpg]

Und in D´Dorf am Flughafen kam ich schon auf Rund 19 M/Bit.. Ist aber leider in der App nicht mehr ersehbar, da ich es mit einer anderen App getestet habe

Natürlich kann man das mit BASE nicht überall erreichen, mit der Telekom aber auch nicht.. Aber bei der Telekom kommt es halt sehr viel häufiger vor Zwinkern

Nur finde ich immer lustig wie alle behaupten, dass BASE so schlecht und langsam wäre obwohl das nicht immer der Fall ist.

In Duisburg/NRW wo ein Kollege wohnt, der T-Mobile hat, habe ich meist eine schnellere Verbindung als er .. 2 Kilometer weiter, sieht das wieder anders aus
Zitieren
#34

Irgendwann musste ja mal der Punkt kommen, wo wieder alles teurer wird....

Ich denke für Eplus-Bestandskunden ist das ganze eine echte Bereicherung.....

Was ich viel spannender finde ist eine Frage über sie ich gestolpert bin: Was passiert mit den ganzen hauseigenen Kleinanbietern wie simyo, Base etc. ??? (Quelle: http://www.smartphoneberater.de/o2-und-e...-billiger]

Hier wird auch angesprochen das sich das ganze positiv aufs Netz im Ausland auswirken wird....

Ich finde es nur immer so genial, wie von allen spekuliert wird, und am Ende weiß man doch NÜSCHTS ... nennet man das "Apple-Effekt"???

Auf jeden Fall hält sich Eplus in der veröffentlichen Pressemitteilung noch sehr bedeckt was die Kunden angeht: http://eplus-gruppe.de/verkauf-von-e-plu...obilfunk/]

Da bin ich ja bisher fast froh mich wieder für 2 Jahre bei Vodafone versklavt zu haben Smiley
Zitieren
#35

Da scheint ja E-Plus in Großstädten ordentlich nachgelegt zu haben. Ich wohne in einer ländlichen Gegend und hier ist das Netz von E-Plus und o² mehr als schlecht ausgebaut. Aber da sieht man mal, wie unterschiedlich das Netz in DE ausgebaut ist. Überland habe ich eigentlich nur mit der Telekom durchgehend Empfang. Liegen wir an der ein einer unseren Talssperren, regen sich meine Kollegen immer über o² und E-Plus auf. Es gibt ja nicht umsonst mehrere Anbieter, so kann ja jeder das für ihn passende erwerben.
Zitieren
#36

Das Problem ist nur, das man sich ja nicht immer an einem Ort aufhält.....

Wie sehr ärgert man sich wenn man auf der Arbeit super Netz hat, zuhause schlechtes Netz und im Ferienhaus in der Eifel garkeins.....

Ich kenne das, mit Vodafone bin ich wirklich recht gut bedient, aber bei Freunden in der Eifel haben ich mir schon einen Pflasterstein im Garagenhof ausgeguckt, wo ich dann gerade so Empfang bekomme Smiley
Zitieren
#37

da dreht man sich doch im kreis...ich hab hier, dort nicht um umgekehrt....

in münchen ist eplus und o2 was die geschwindigkeiten angeht grottenschlecht. morgens um 6 ists super...da ist keiner unterwegs, logisch. es wird sich zeigen, wie das ganze dann läuft. die masten werden ja eh meist von mehreren benutzt und laufen von externen firmen. ob und wie zusammengelegt wird ist eine interessante frage. #

ich denke auch das früher oder später die preise im allgemeinen steigen werden bzw angepasst werden (also von o2-plus dann) da die anderen beiden ja eh hochpreisiger sind.
Zitieren
#38

(24.07.2013, 07:37)Fisco83 schrieb:  Hast du dich mal am Markt informiert? Die Preise der Anbieter weichen nicht mehr so extrem voneinander ab. Die Telekom bietet einen Full-Flat-Tarif inkl. Handy für 50€, wenn ich bei E-Plus oder o2 schaue, kostet ein vergleichbarer Tarif um die 30€ habe aber noch kein Handy dazu, wenn dieses noch kaufen will, zahle ich auch zwischen 10€ und 20€ pro Monat dazu und bin fast bei dem Telekom-Preis. Und für das wesentlich bessere Netz nehm ich die paar Euro gern in Kauf.

Zum Empfang: Auch wenn du einmal mehr Empfang haben solltest als deine Kollegen, kann mir niemand erzählen, dass der Empfang allgemein besser ist als bei Vodafone und bei der Telekom. Auch die Internetgeschwindigkeit lässt dort zu wünschen übrig (ich komme auch bei vollstem Empfang nicht über 5Mbit).

Ja habe ich gerade erst letztes Wochenende gemacht! Ich habe mir bei allen 4 Anbietern ein Angebot machen lassen für ein Iphone 5 mit Flatrate.

Bei der Telekom kostet der günstigste Vertrag mit einer Flat für alles 49,90 Euro im Monat (Complete Comfort M 750MB mit 16MBit/s)
Bei Vodafone kostet der günstigste Vertrag mit einer Flat für alles 43,99 Euro im Monat (Red S 500MB mit 21,6 MBit/s)
Bei Base kostet der günstigste Vertrag mit einer Flat für alles 30 Euro im Monat (Base all-in 500MB mit 21,6 MBit/s)

Um bei der Telekom mit 25MBit/s surfen zu können müsste man schon mindestens den Tarif Complete L nehmen für 69,95 im Monat und selbst dann hast du nur das doppelte Datenvolumen von den beiden Vergleichsangeboten, sprich im Klartext kann ich mir 2 Base Verträge holen und bin immer noch 10 Euro unter dem Preis der Telekom für das gleiche Datenvolumen und Leistungen...

Also bei aller Liebe, dass ist in meinen Augen ein deutlicher Unterschied. Da verzichte ich eher auf die 250MB Datenvolumen im langsamen T-Online Netz für 20 Euro mehr als bei Base, nur um sagen zu können: Seht her ich bin T-Online Kunde. Und Vodafone hat wirklich einen schlechten Netzausbau wenn du in ländliche Gegenden bist. Wie gesagt ich habe Bekannte die sind bei Vodafone und so gut wie nie erreichbar, weil die am Ende von Deutschland wohnen, wenn ich bei denen bin und volles Netz hab, befürchte ich immer sie würden mich demnächst als Gottheit verehren. Ist kein Quatsch, sondern Tatsache. Es mag sein dass es auch noch Gebiete gibt wo es kein E-Plus Netz gibt, aber um ehrlich zu sein ich habe bis heute keine Probleme gehabt und deshalb sehe ich auch keinen Grund zu wechseln.
Zitieren
#39

Hast du die Höhe der Zuzahlungen für ein iPhone einberechnet? Dann sieht deine Rechnung wieder anders aus.
Zitieren
#40

Ein iPhone ist beim Complete Comfort M auch nicht inklusive. Das würde dann (beim 16GB Modell) mit einer Zuzahlung i.H.v. 249,95€ zu Buche schlagen. Wenn man das auf die 2 Jahre runter gerechnet, ist man schon bei ~59,95€/mtl.
Bei Base zahlst du mit allem (Allnet Flat inkl. iPhone 5 16 GB) 45€/mtl.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema / Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Letzter Beitrag von Tim
22.02.2014, 12:00



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste